14.11.2019

Produktrückruf Nicht ausgewiesene Allergene! Rewe ruft Brotaufstrich zurück

Bei Rewe wird zurzeit Brotaufstrich zurückgerufen.

Foto: Rewe

Bei Rewe wird zurzeit Brotaufstrich zurückgerufen.

Lebensmittel werden in Deutschland eigentlich genauestens kontrolliert. Ab und an kann es aber zu Problemen im Produktionsablauf kommen. So geschehen auch jetzt bei einem Produzenten, der Rewe mit Brotaufstrich beliefert.

In letzter Zeit gibt es kaum eine Woche, ohne dass ein Lebensmittel zurückgerufen wurde – und dass, obwohl die Sorgfalt im Produktionsprozess sehr groß und die Überprüfung der Produkte hierzulande gründlich sind. Der aktuellste Fall: Rewe bzw. die Firma A-ware Tapas b.v. hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich einen Rückruf für einen beliebten Brotaufstrich ausgesprochen.

Produktrückruf: Brotaufstrich von Deli Genuss bei Rewe

Vermutlich hat jeder Rewe-Kunde das Produkt schon einmal gesehen: Die leckeren Tapas-Brotaufstriche finden sich in der gekühlten Auslage, meist in der Gemüseabteilung des Supermarkts. Vom Rückruf betroffen ist aber explizit nur eine Sorte: Deli Genuss Karotten-Aufstrich, da ein Etikettierungsfehler vorliegt. In der Zutatenliste wurde "Sesampaste" nicht als Zutat aufgeführt – was bei Menschen mit einer Sesam-Unverträglichkeit im Falle des Verzehrs zu einer allergischen Reaktion führen könnte.

Brotaufstriche mit folgenden Merkmalen werden zurückgerufen:

  • DELI GENUSS Würziger Karotten-Aufstrich mit Ingwer, 150 g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 25.11.2019

Die Firma A-ware Tapas b.v. hat das Produkt vorsorglich aus dem Verkauf nehmen lassen. Andere Produkte der Firma sowie andere Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen.

Wenn auch Sie Aufstrich mit oben genannten Merkmalen erworben haben, können Sie ihn im jeweiligen Markt auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückgeben. Den Kaufpreis bekommen Sie erstattet.

Für Rückfragen können sich Kunden via E-Mail an A-ware Tapas b.v. unter der Adresse qu.tapas@royal-aware.com wenden.

_______________________

Rückrufe häufen sich in letzter Zeit. Kürzlich wurden gleich mehrere beliebte Milchsorten von den Herstellern zurückgerufen.. Und aktuell nehmen mehrere Läden Tiefkühlfisch aus dem Verkauf.

Welche Rückrufe im Moment außerdem aktuell sind, lesen Sie auf unserer Übersicht für Lebensmittel-Rückrufe aller Art .

Mehr über Ihre Rechte als Verbraucher erfahren Sie übrigens auch auf unserer Themenseite Ratgeber Recht. Weitere Informationen zuLebensmittelrückrufen gibt's hier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen