08.08.2019

Alternativen zu Eistee und Co. Das sind die Erfrischungsgetränke des Sommers 2019

Von

Immer erfrischend: Drinks mit Orange und Grapefruit

Foto: Savchenko/Shutterstock.com

Immer erfrischend: Drinks mit Orange und Grapefruit

Viel trinken ist an heißen Sommertagen wichtig - aber schmecken sollte es auch. Wer in den kommenden Monaten mal etwas Neues ausprobieren möchte, dem bieten sich einige exotische und interessante Alternativen zu Apfelschorle, Eistee und Co.

Wassermelone als Smoothie oder Lassi

Was ist erfrischender als ein Stück Wassermelone an einem heißen Sommertag? Ein Smoothie daraus! Dazu muss man lediglich das Fruchtfleisch einer ganzen Melone von Kernen befreien - einige Melonenarten sind auch kernlos - und dann zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone und ca. zehn Eiswürfeln in den Mixer geben. Wer noch etwas Joghurt hinzugibt, macht aus dem Smoothie ein Lassi-ähnliches Getränk, das aber ebenso erfrischend ist.

Kiba: Comeback des Kindheits-Klassikers

Ebenfalls sehr fruchtig, aber ganz anders, ist ein Klassiker, der dieses Jahr sein Comeback feiert. Der "Kiba" basiert auf dem namensgebenden Kirsch- und Banane-Sirup zu gleichen Teilen. Ein wenig Zitrone, eine Handvoll Kokosraspel und ein Becher Joghurt nehmen dem Cocktail ein wenig die Süße, lassen ihn aber dank des typischen Rot-Weiß-Farbverlaufs nach wie vor aussehen wie in der Kindheitserinnerung.

Kalter Kaffee - mal anders

Cold Brew Kaffee, also der mit kaltem Wasser zubereitete Kaffee, gehört ebenfalls zu den Trendgetränken des Sommers 2019. Wem das händische Gebrühe zu umständlich und der Geschmack zu intensiv ist, für den könnte "Volvic Coffee" das Richtige sein. Das Erfrischungsgetränk besteht aus natürlichem Mineralwasser mit einem Schuss Kaffee-Aufguss und Fruchtgeschmack. Die Sorten heißen "Mocca und Zitrone", "Robusta und Cassis" oder "Arabica und Maracuja-Litschi". So kann man den ganzen Tag Kaffee schmecken und trotzdem seinen Flüssigkeitshaushalt auffüllen.

Switchel: Aus dem Wilden Westen ins Glas

Der Name dieses alkoholfreien Kaltgetränks mag etwas belustigend klingen, doch der Switchel gehört ganz klar zum Sommer 2019 dazu. Der erfrischende Drink wurde bereits im 17. Jahrhundert von nordamerikanischen Farmern erfunden und ist nun zum Trendgetränk geworden. Der Switchel wird aus Wasser, Apfelessig, Ingwer, Honig oder Ahornsirup hergestellt. Die Essiglimonade soll außerdem besonders gesund sein, gegen Entzündungen und Hautunreinheiten helfen, das Immunsystem stärken, den Magen beruhigen und den Elektrolythaushalt wieder auffüllen.

Spirulina: Eine Alge auf Abwegen

Ähnlich exotisch, aber definitiv auch im Trend ist Spirulina. Die als Superfood gefeierte Algenform gibt es nicht nur in Form von Power-Riegeln im Drogeriemarkt, sondern auch als Pulver. Und damit lässt sich ein bläulich gefärbter Sommerdrink herstellen, der wahlweise mit Zitronen- oder Orangen-Scheiben geschmacklich verfeinert und zugleich dekoriert wird. Eine Handvoll Eiswürfel bringt ihn auf die richtige Temperatur - und die Wahl des Blautons zwischen Bergsee (viel Pulver) und Karibik (etwas weniger) bleibt jedem selbst überlassen.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen