Kuchentraum Köstlicher Cheesecake mit Kirschen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Der Cheesecake mit Kirschen: erfrischend lecker und für jede Jahreszeit ein echter Desserttraum!

Foto: StockFood

Der Cheesecake mit Kirschen: erfrischend lecker und für jede Jahreszeit ein echter Desserttraum!

Ob im Sommer oder Winter: Ein köstlicher Käsekuchen geht immer. Probieren Sie das Rezept für den fruchtigen Cheesecake mit Kirschen.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für den Teig:
  • ca. 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln, geschält
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • weiche Butter, für die Backform
  • Mehl, zum Arbeiten
  • getrocknete Hülsenfrüchte, zum Blindbacken
  • Für den Belag:
  • 400 g Schattenmorellen, Glas
  • 10 Blatt Gelatine
  • 250 ml Sahne
  • 500 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 100 g Zucker
  • 1 Limette, abgeriebene Schale und Saft
  • 2 EL Kirschsirup

Pro Portion etwa:

  • 450 kcal
  • 32 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate
  • 11,7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten (zzgl. 15 Minuten Backzeit und 3 1/2 Stunden Wartezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Teig das Mehl mit den Mandeln, dem Zucker und Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufeln. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen.
  2. Mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Nach Bedarf kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Springform ausbuttern.
  3. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in Formgröße ausrollen, die gefettete Form damit auskleiden und dabei einen Rand formen. Backpapier in Formgröße zurechtschneiden, auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten blindbacken. Aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen und den Teigboden auskühlen lassen.
  4. Für den Belag die Kirschen abtropfen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Den Frischkäse mit dem Quark, Vanillemark, Zucker, Limettenschale und -saft glatt rühren.
  5. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf unter Rühren bei niedriger Temperatur schmelzen. 2-3 EL von der Quarkmasse einrühren, alles zügig unter die Quarkmasse mengen. Die Schlagsahne unterziehen. Die abgetropften Kirschen auf dem Boden verteilen und mit der Käsekuchenmasse bedecken. Den Sirup in Schlieren darauf verteilen und den Cheesecake mindestens 3 Stunden kalt stellen. Fertig ist Ihr Cheesecake mit Kirschen!

Überraschen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen Cheesecake mit Kirschen. Durch die süße Note der Kirschen ist er außerdem eine Erfrischung für warme Sommertage und die perfekte Dessertwahl.

Sollten Sie ein Käsekuchen-Fan sein, werfen Sie unbedingt einen Blick in unsere Bildergalerie. Dort haben wir viele köstliche Rezepte für Sie zusammengestellt:

Es soll noch frischer sein? Probieren Sie doch diesen himmlichen Zitronen-Cheesecake mit Himbeeren!

____________________

Wenn Sie noch weitere Rezepte für schnelle Kuchen mit oder ohne Kirschen suchen, sollten Sie unserer Themenseite einen Besuch abstatten.

Seite

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen