Low Carb – und sooo lecker Putengeschnetzeltes mit Blumenkohlpüree

Von

Bewerten Sie das Rezept
Blumenkohlpüree ist die perfekte Low Carb-Beilage zu diesem Putengeschnetzelten.

Blumenkohlpüree ist die perfekte Low Carb-Beilage zu diesem Putengeschnetzelten.

Dank dieses leckeren Rezepts muss man auch bei einer Low Carb-Ernährung nicht auf Putengeschnetzeltes verzichten! Abgerundet wird das Gericht von besonders leichtem Blumenkohlpüree.

Zutaten:

  • 900 g Blumenkohl
  • 1/4 TL Salz
  • 500 g Putenschnitzel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 200 g Austernpilze
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, gemahlen
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • 1 EL gehackte Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 586 kcal
  • 39 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 40 Minuten Backzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen.
  2. Wenig Wasser mit dem Salz in einem Topf zum Kochen bringen und die Blumenkohlröschen bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten weich garen, anschließend abgießen. Die Putenschnitzel kalt waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  3. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen, mit einem trockenen Küchentuch abreiben und vierteln. Die Austernpilze putzen und in Streifen schneiden.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Putenfleisch dazu geben und unter Wenden kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  5. Die Pilze in das restliche Bratfett geben und ca. 3 Minuten unter Rühren braten. Das Fleisch wieder dazu geben, mit der Sahne aufgießen, den Schmand einrühren und kurz aufkochen.
  6. Für das Blumenkohlpüree den Blumenkohl abgießen und mit dem Frischkäse mit einem Stabmixer pürieren. Mit dem Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Geschnetzeltes mit der Petersilie bestreuen und mit dem Blumenkohlpüree servieren. Guten Appetit!

Nicht nur dieses Putengeschnetzelte mit Blumkohlpüree hat uns überzeugt. Es gibt so viele tolle Gerichte mit Hähnchen, die sich wunderbar mit einer Diät kombinieren lassen! Darum haben wir weitere köstliche Rezepte in der Galerie für Sie gesammelt. Lassen Sie sich inspirieren!

Diät-Lieblinge sind beispielsweise auch der Putensalat mit Spitzpaprika und Gurke und der Hähnchensalat mit Avocado, Oliven und Kirschtomaten – besonders an warmen Tagen eine leichte und erfrischende Mahlzeit!

Mehr zum Thema Low Carb und Diäten finden Sie auch auf unseren Themenseite.

Seite

Von