05.12.2018

Mit Liebe gemacht Essbare Weihnachtsdeko und Geschenke

Essbare Weihnachstdekoration ist etwas ganz Besonderes und mit leckeren, selbstgemachten Weihnachtsgeschenken geben Sie dem Fest zusätzlich eine ganz persönliche Note.

Foto: iStock (2) Collage BILD der FRAU

Essbare Weihnachstdekoration ist etwas ganz Besonderes und mit leckeren, selbstgemachten Weihnachtsgeschenken geben Sie dem Fest zusätzlich eine ganz persönliche Note.

Statt Lametta, Christbaumkugeln und teurer Geschenke: Setzen Sie dieses Weihnachten mit essbarer Weihnachtsdekoration und Weihnachtsgeschenken aus der Küche auf Selbstgemachtes. Hier erhalten Sie die besten Ideen!

An Weihnachten wird geschlemmt! Besuche auf dem Weihnachtsmarkt, reichhaltige Weihnachtsmenüs und üppiger Adventskaffee. Warum setzen Sie dieses Jahr nicht auch bei der Weihnachtsdekoration und den Weihnachtsgeschenken auf Essbares? Das ist mal was anderes als die standardmäßigen Glaskugeln und Lamettafäden und unterm Weihnachtsbaum steht dann "mit Liebe gemacht".

Hier finden Sie zauberhafte Ideen für essbare Weihnachtsdekoration und Weihnachtsgeschenke aus der Küche.

Schön und lecker: Essbare Weihnachtsdekoration

Knusper, knusper,Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?

Lebkuchenhäuser sind nur was für Kinder? Warum eigentlich? Die essbaren Häuser können richtig dekorativ aussehen! Auch Spekulatiushäuser sind eine tolle essbare Weihnachtsdekoration, genauso wie selbstgemachte Plätzchen, getrocknete Orangen und Apfelringe am Weihnachtsbaum. Hier finden Sie leckere Ideen für essbare Weihnachtsdekoration:

  • Lebkuchen- und Spekulatiushäuser: Basteln Sie doch mal wieder Lebkuchen- oder Spekulatiushäser. Dazu können Sie sowohl selbstgemachten Lebkuchen oder Spekulatius verwenden oder einfach Fertigen kaufen. Dazu brauchen Sie außerdem Zuckerguss und Süßigkeiten zum Dekorieren ganz nach Ihrem Belieben. Übrigens: Wenn Sie es nicht ganz so zuckrig-süß wollen eignen sich auch getrocknete Früchte wie Cranberries, Rosinen, Apfelringe oder Ingwerstäbchen super als Dekoration.
  • Plätzchen am Weihnachtsbaum: Hängen Sie (selbst gemachte) Plätzchen wie Zimtsterne, Spekulatius, Butterkekse oder Lebkuchensterne doch einfach mit einem Geschenkband an den Weihnachtsbaum.
  • Orangenscheiben und Apfelringe am Adventskranz und Tannenbaum: Getrocknete Orangenscheiben und Apfelringe sind eine tolle Dekoration für den Adventskranz und den Tannenbaum. Hierfür waschen Sie Orangen und Äpfel und schneiden diese quer in ca. 3 bis 5 mm dünne Scheiben. Tupfen Sie die Orangenscheiben mit Küchenpapier ab. Legen Sie die Fruchtscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Gitterblech und backen sie bei 70 bis 100°C für ca. 2 bis 3 Stunden. Wenden Sie die Fruchtscheiben hin und wieder und lassen Sie den Backofen einen Spalt geöffnet, damit die Feuchtigkeit entwichen kann. Wenn Sie möchten, können Sie die Orangenscheiben und Apfelringe noch zur Hälfte mit Schokoladenkuvertüre versehen.
  • Dekorative Nussschalen und -gläser: Nüsse sind eine tolle essbare Weihnachtsdekoration. Hier reicht es schon, diese in eine dekorative Schale zu legen und mit ein paar Orangen, Mandarinen oder auch getrockneten Orangenscheiben zu ergänzen. Auch in einem hohen Glas machen sich verschiedene Nüsse wie Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse und Esskastanien zusammen mit Tannenzweigen toll, genauso wie in Windlichtern. Hierfür können Sie einige Nüsse in ein durchsichtiges Glas geben und einfach ein Teelicht darauf setzen.
  • Kerzenhalter aus Zimtstangen: Nehmen Sie sich hierfür ein kleines Windlicht aus Glas und reihen Sie mehrere Zimtstangen rund herum auf. Befestigen Sie die Zimtstangen mit einer Kordel oder einem schönen Band. Auch ein Tannenzweig macht sich dazu schön.

Mit Liebe gemacht: Essbare Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Die Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken kann schnell mal nervig werden. Wie wäre es dieses Jahr mit Weihnachtsgeschenken aus der eigenen Küche, denn nicht nur am, sondern auch unter dem Weihnachtsbaum macht sich Essbares ganz wunderbar.

  • Selbstgemachte Schokolade: Schokolade und Pralinen werden zu Weihnachten gerne verschenkt. In der selbstgemachten Variante kommen sie allerdings besonders gut an! Machen Sie dieses Jahr selbstgemachte Schokolade und köstliche Pralinen einfach einfach selbst. einfach selbst.
  • Gebrannte Mandeln: Wer mag sie nicht! Gebrannte Mandeln können Sie ganz toll selbst machen und in Tütchen verpackt verschenken. Hier finden Sie das Rezept für gebrannte Mandeln.
  • Mandelsplitter lassen sich auch über Weihnachten hinaus super essen und sind daher ein tolles Weihnachtsgeschenk aus der eigenen Küche. Im hübschen Tütchen verpackt, wird sich der Beschenkte über diese Leckerei besonders freuen!
  • Selbstgemachtes Likör: Ganz besonders Selbstgemachtes zeigt dem Beschenkten, wie wichtig sie oder er für einen ist. Auch Likör lässt sich wunderbar selbst machen und ist daher ein hervorragendes essbares Weihnachtsgeschenk. Wie wäre es zum Beispiel mit selbst gemachtem Himbeerlikör oder Baileys ?
  • Gewürzsalz: "Ich habe Dich so gern wie Salz.“, heißt es in einem Märchen. Salz zu verschenken ist also durchaus etwas Besonderes, vor allem, wenn es mit leckeren Gewürzen verfeinert wird. Mischen Sie hierfür grobes oder feines Salz mit Pulvergewürzen und Kräutern Ihrer Wahl. Auch Zitronen- oder Orangenzesten ergeben ein tolles Aroma. Wichtig ist nur, dass die Zutaten möglichst trocken sind. Trocknen Sie daher Kräuter oder auch Zitronen- oder Orangenzesten im Ofen und vermengen sie erst dann mit dem Salz.
  • Gewürzöle: Abgefüllt in eine dekorative Flasche kann auch ein selbst gemachtes Gewürzöl ein schönes Geschenk sein. Bereiten Sie doch mal dieses feurige Chiliöl mit Thymian zu. Sieht gut aus und schmeckt! Ebenfalls eine "ölige Angelegenheit": Pesto aus der eigenen Herstellung. Untergebracht in schönen Einmachgläsern ein echter Geschenke-Hit.
  • Backmischung mit Zutaten und Rezept: Eine weitere schöne Geschenkidee aus der Küche ist eine selbstgemachte Backmischung inklusive Rezept. Wählen Sie hierzu ein Rezept, bei dem die trockenen Zutaten direkt vermengt werden können. Die Zutaten geben sie dann schichtweise in ein hohes Weckglas. Weisen sie im Rezept darauf hin, welche Zutaten zusätzlich benötigt werden.

Tipp: Versehen Sie die leckeren essbaren Weihnachtsgeschenke mit einer kleinen Grußkarte "Mit Liebe gemacht von …".

Fazit: Mit essbarer Weihnachtsdeko und Weihnachtsgeschenken bekommt Weihnachten eine besondere Note

Weihnachtsdekoration und Weihnachtsgeschenke kaufen kann jeder. Selbsgemachte Deko und Geschenke sind nicht nur mal etwas anders, sondern etwas ganz Besonderes. Es macht nicht nur Spaß sie selbst zu machen, sondern Familie und Freunde werden sich sicher besonders darüber freuen.

__________________

Haben Ihnen diese Ideen für essbare Weihnachtsdeko gefallen? Weitere interessante Artikel der Autorin finden Sie auf Natürlich Nadine. Alle weiteren Ratgeber und Rezepte rund um ein gelungenes Weihnachtsfest finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen