04.11.2018

Natürlich Nadine Frisch aufgetischt: Kochbuchtrends der Frankfurter Buchmesse 2018

Brauchen Sie mal wieder neue Inspiration in puncto Kochen? Suchen Sie nach neuen Rezepten? Wir haben die spannendsten Buchtrends von der Frankfurter Buchmesse für Sie im Überblick!

Foto: imago/Westend61

Brauchen Sie mal wieder neue Inspiration in puncto Kochen? Suchen Sie nach neuen Rezepten? Wir haben die spannendsten Buchtrends von der Frankfurter Buchmesse für Sie im Überblick!

Neue Kochbücher: Was kam bei der Buchmesse frisch auf den Tisch? Lernen Sie die neuesten Trends und Titel der Kochbuchwelt kennen. Viel Spaß beim Schmökern!

Es gibt schon so viele Kochbücher. Kann es da noch etwas Neues geben? Oh ja, das hat mir der Besuch bei der Frankfurter Buchmesse 2018 gezeigt. Ich habe mich hier gezielt nach neuen Kochbuchtrends für Sie umgesehen und dabei so einiges entdeckt: von der Städteküche über Kochbücher für bestimmte Küchengeräte, die richtigen Rezepte für’s Alter und Rezepte für Reisesehnsucht, Kochbücher bei denen es schnell gehen muss und Kochbücher in denen alles selbst gemacht wird. Entdecken Sie hier die neuesten frisch aufgetischten Kochbuchtrends 2018 mit den passenden Kochbücher!

Alles selbstgemacht: Jetzt wird die gesamte Vorratskammer selbst bestückt

Brot, Nudeln, Konserven und sonstige Vorräte kaufen war gestern - so erschien es mir auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Denn selbst und per Hand machen ist im Trend! So kann nämlich selbst entschieden werden, welche Zutaten in welcher Menge verwendet werden. Wie das umfassende Spektrum selbst gemachter Vorräte geht, zeigen unter anderem diese Kochbüchern:

  • Speisekammer: Vorräte einfach selbst gemacht (Lisa Eisenmann Frist & Monica Eisenmann, Hölker Verlag)
  • Ab in den Vorratsschrank: heimisches Obst und Gemsüse köstlich hausgemacht (Readers Digest)
  • Gutes Brot: einfach selbst backen (Roswitha Huber, h.f. ullmann Verlag)
  • Das Brot (Chad Robertson, at Verlag)
  • Nudeln mal anders: selbst gemacht aus Zucchini, Linsen und mehr (Caroline Bretherton, Dorling Kindersley Verlag)

Küchengeräte-Kochbücher: Wenn alle Rezepte auf ein Küchengerät ausgerichtet sind

Nicht nur Hand- und Selbstgemachtes ist im Trend, sondern auch Kochbücher, deren Rezepte sich rund um ein bestimmtes Küchengerät drehen. So wird das selber machen direkt vereinfacht! Der Klassiker ist hier natürlich der Thermomix, aber neu dabei sind auch der Airfryer sowie der Dampfgarer, das Blech oder andere Küchenutensilien, wie der Spieß:

  • Das gesunde Airfryer Kochbuch: 100 kreative Rezepte für die Heißluftfritteuse (Dana Angelo White, Dorling Kindersley Verlag)
  • Alles aus dem Dampf: Clever im Dämpfeinsatz gegart (Amelia Wasiliev, at Verlag)
  • 50x Italien vom Blech: Einfach geniale Ofengerichte (Stefanie Hiekmann, EMF Verlag)
  • Aufgespießt! Das Kochbuch: 63 Rezepte mit Sti(e)l (Henriette Wulff, blv Verlag)

Kochen mit Ziel: Gesundheit, Schönheit und mehr

Kochen und ernähren mit einem bestimmten Ziel ist nicht wirklich neu, da muss man nur an Diäten denken. Das gilt auch für die Kochbuchwelt. Doch die Kochbuch Neuerscheinungen auf der diesjährigen Buchmesse bieten aus meiner Sicht mehr denn je zu bestimmten Ernährungsweisen, Gesundheitsthemen und auch Krankheiten an. So unter anderem:

  • Das Herzkochbuch: Rezepte & Tipps für ein gesundes Herz (Gun-Marie Nachtnebel & Annika Tidehorn, Thorbecke Verlag)
  • Essen gegen das Vergessen: Das Anti Demenz Kochbuch (Anne Iburg, Trias Verlag)
  • Darmgesund kochen: Wie die richtige Ernährung Ihren Darm beruhigt (Prof. Martin Storr & Julia Weissbrod, Trias Verlag)
  • Glow Food: Strahlend schön durch die richtige Ernährung (Iris Lange-Fricke, Thorbecke Verlag)
  • Das Anti-Entzündungskochbuch: Mit der richtigen Ernährung heimliche Entzündungen bekämpfen (Martin Kreutzer & Anne Larsen, riva Verlag)
  • Schlank und fit mit Intervallfasten: Mit zwei Mahlzeiten pro Tag zu mehr Energie und Leistungsfähigkeit (Max Lowery, Christian Verlag)
  • Besser essen, länger leben: Was der Körper braucht, um gesund zu bleiben (Dr. Sarah Brewer, Juliette Kellow, Dorling Kindersley Verlag)

Kochen für die besten Jahre: Kochbücher, die auch im Alter jung halten

Die Demografie in Deutschland verändert sich, die Gesellschaft wird älter und das spiegelt sich aus meiner Beobachtung auch in der Welt der Kochbuch Neuerscheinungen 2018. Dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse habe ich einige Titel entdeckt, die sich um das Kochen und Rezepte für die besten Jahre drehen oder auch, wie man durch das richtige Essen und die richtige Ernährung bis ins Alter gesund bleibt:

  • Die neue Ess-Klasse: Energie für die besten Jahre (Sibylle Sturm, Ars Vivendi Verlag)
  • Voll im Leben: 130 Rezepte für meine besten Jahre (Anja Kruse, Neuer Umschau Buchverlag)
  • Gesund durch die besten Jahre: Fit bis ins hohe Alter (Readers Digest)

Kochen als Erlebnis: Kochbücher, die Atmosphäre schaffen

Kochen an sich ist ja schon ein Erlebnis. Doch einige neue Kochbücher der Frankfurter Buchmesse 2018 bringen das Erlebnis auf eine neue Ebene. Durch das Kochbuch soll in der Küche und am Esstisch Atmosphäre geschaffen werden, zum Beispiel, indem man sich ein Urlaubserlebnis nach Hause holt oder sich durch die Rezepte an einen Sehnsuchtsort kocht. Diese Kochbücher haben Atmosphäre:

  • Zu Gast auf Sylt: Sehnsuchtsorte, Originalrezepte und Geheimtipps (Regina Stahl, Callway Verlag)
  • Schweden in meiner Küche (Rachel Khoo, Dorling Kindersley)
  • Taste the Wild: Rezepte und Geschichten aus Kanada (Lise Nieschlag & Lars Wentrup, Hörer Verlag Frühjahr 2019)

Neue Länderküche: Kochbuch trifft Städtereise

Die Länderküche ist an sich nicht neu, denn Kochbücher mit landestypischen Rezepten gibt es schon seit einiger Zeit - ob nun italienisch, französisch, asiatisch, mexikanisch oder amerikanisch. Was an den Länderküchen-Kochbüchern allerdings neu ist, ist der Fokus auf Städte. Hier geht es um die Küchen der kulinarischen Hotspots rund um die Welt - von New York bis Tel Aviv. Das Spannende daran, die Kochbuch Neuerscheinungen sind sogleich mit Reise- und Geheimtipps der Autoren versehen. Kochbuch trifft Städtereise sozusagen.

  • New York Breakfast - Die besten Frühstücksrezepte aus der Stadt, die niemals schläft (Isabell Hessmann & Maria Brinkop, Christian Verlag)
  • Tel Aviv - Die Kultrezepte (Reuven Rubin, Christian Verlag)
  • Venedig - Das Kochbuch (Russell Norman, Dorling Kindersley Verlag)
  • Marrakesch - Das Marokko-Kochbuch (Patrick Rosenthal, EMF Verlag)

Null-Müll-Kochbücher: Alles verwenden, nichts verschwenden

Da die Lebensmittelverschwendung immer stärker ins Bewusstsein rückt, liegt einer der Kochbruchtrends der Frankfurter Buchmesse bei "Null-Müll-Kochbüchern". Ein schöner Titel, der genau das beschreibt ist "Alles verwenden, nichts verschwenden" (Antonia Kögl, Christian Verlag) mit Rezepten, Wochenplänen und Einkaufstipps für die No-Waste-Küche (Null-Müll-Koche). Weitere Neuerscheinungen sind:

  • Leftover: In Deinem Kühlschrank steckt mehr, als Du denkst (Vincent Fricke, Umschau Verlag)
  • Die ganze Kuh: 90 Rezepte für Fleischschmecker (Steffen Kimmig, Olivia Verlag).

Schnell, einfach und gesund: Die schnelle Küche wird noch relevanter

Der Alltag wird immer voller, die Zeit immer knapper. Das gilt vor allem auch für’s Kochen, das vielen zu aufwändig ist. Als Antwort darauf habe ich mehr Kochbücher denn je rund um das Thema schnelle, einfache (und auch gesunde) Küche entdeckt, genauso wie zahlreiche Kochbücher zu "Meal Prep", sprich, der Essensvorbereitung:

  • Das Plus-3-Prinzip: Einfach kochen mit wenig Zutaten (Mario Kotaska, EMF Verlag)
  • Meal Prep: Gesunde Mahlzeiten vorbereiten, mitnehmen und Zeit sparen (Veronika Pichl, riva Verlag)
  • Alles schön vorbereitet: Entspannte Meal-Prep-Rezepte für die ganze Woche (Andrea Martens & Jo Kirchherr, at Verlag)
  • Schlank! für Berufstätige: Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Methode (Dr. med. Anne Fleck, Becker Joest Volk Verlag)
  • Simple: Das Kochbuch (Yotam Ottolenghi, Dorling Kindersley Verlag)
  • Käts Last Minute Küche: einfach, schnell, lecker (Katerina Dimitriadis, Dorling Kindersley Verlag)

Wer steckt dahinter: Die Autoren hinter dem Kochbuch werden prominenter

Kochbücher sind nicht einfach nur noch Kochbücher. Die Kochbuch Neuerscheinungen 2018 erzählen auch die Geschichte zur Person, die hinter dem Buch steckt - die Köchin, der Koch, die Bloggerin, der Blogger und so weiter. Dadurch fühlt man sich fast so, als ob man mit der Person hinter dem Buch kochen würde. Bei den folgenden Kochbüchern wird es persönlicher und das Kochen macht gleich noch mehr Spaß:

  • Korea: Meine kulinarische Reise ins Land der vielen Wunder (Sarah Henke, Christian Verlag)
  • Frauen an den Herd: Wie Spitzenköchinnen die Sterne vom Himmel holen, 24 Frauen und ihr Weg an die Spitze (Stephanie Bräuer, Christian Verlag)
  • Katharinas Fitnessküche: Gesund und glücklich leben ohne Weizen und Zucker (Katharina Traub, Olivia Verlag)

Fazit: Bei den neuen Kochbüchern ist für jeden Geschmack etwas dabei

Die neuesten Kochbücher 2018 sind vielseitig und werden dabei immer spezifischer, ob das nun einzelne Rezeptarten, Gesundheitsziele, Küchengeräte, Städte oder Persönlichkeiten betrifft. Das macht die Kochbuch-Auswahl zwar größer, doch umso gezielter können Sie als Leserin zugreifen und das Kochbuch ganz nach ihrem persönlichen Geschmack auswählen - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

____________________

Noch mehr Ernährungsratgeber der Kolumnistin finden Sie bei Natürlich Nadine. Entdecken Sie außerdem eine große Auswahl an Tipps, Tricks und Rezepten für eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise auf unserer Diäten-Themenseite.

Außerdem werden Sie hier fündig, wenn Sie nach Anregungen rund um das Thema Alltagsessen suchen.

Viel Spaß beim Kochen!

Seite