17.10.2018

Anastasia Zampounidis Für jede Stimmung das passende Rezept!

Interview mit Anastasia Zampounidis

Interview mit Anastasia Zampounidis zu ihrem neuen Buch "Für immer zuckerfrei - Meine Glücksrezepte" und Impressionen zur Buch-Premiere.
Di, 16.10.2018, 15.31 Uhr

Interview mit Anastasia Zampounidis

Beschreibung anzeigen

Mit dem richtigen Gericht Stress abbauen, Zuversicht schaffen oder Angst bekämpfen – und das auch noch ganz ohne Zucker! Was zu schön klingt um wahr zu sein, ist das Konzept von Anastasia Zampounidis' erstem Kochbuch "Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte". Hier erfahren Sie mehr!

Wer Anastasia Zampounidis anschaut, der kann kaum glauben, dass die Moderatorin tatsächlich schon 49 Jahre alt ist. Ihr jugendliches Aussehen kommt nicht von ungefähr: Schon seit zwölf Jahren ernährt sie sich zuckerfrei – und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Schon im vergangenem Jahr veröffentlichte sie mit "Für immer zuckerfrei: Schlank, gesund und glücklich ohne das süße Gift" einen Ratgeber, in dem sie ihren Weg zu einem zuckerfreien Leben beschrieb. Ein Bestseller! Nun, ziemlich genau ein Jahr später, erschien ihr zweites Werk. BILD der FRAU war bei der Buchpräsentation in Berlin dabei.

Zuckerfrei leben mit Anastasia: "Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte"

Seit dem 28. September 2018 kann man Anastasia Zampounidis' zweites Buch im Handel erwerben – und schon der Titel verrät: Es handelt sich um ein Kochbuch. Wer hier einfach nur Rezepte ohne Zucker erwartet, wird positiv überrascht sein, denn das Kochbuch ist nicht bloß einfach eine Ansammlung verschiedener Rezepte – es bietet kulinarische "Pflaster" für allerlei seelische Wehwehchen und Befindlichkeiten.

Inspiriert von Traditioneller Chinesischer Medizin, Ayurveda und mediterraner Küche erstellte die Moderatorin mit griechischen Wurzeln Rezepte für jede Gemütslage. Sie sind traurig? Dann finden Sie im Kapitel "Wenn's im Herzen regnet: Umarmende Leckereien" genau das richtige Gericht für mehr Lebensfreude – zum Beispiel ein köstliches, selbst gebackenes Dinkelbrot. Sie fühlen sich niedergeschlagen? Dann blättern Sie einfach zum Kapitel "Frohgemut durch den Tag: Kulinarisches für mehr Zuversicht" und verwöhnen sich zum Beispiel mit einem besonders leckeren Chili.

Was Anastasia Zampounidis selbst über ihr neues Kochbuch zu sagen hat, erfahren Sie oben im Video.

Mission: Zuckerfrei kochen

Übrigens: Das Chili und das Dinkelbrot waren zwei Gerichte, die die geladenen Pressevertreter im Rahmen der Buchpräsentation selbst probieren durften. Nein, die Speisen wurden nicht etwa einfach zur Verköstigung serviert – tatsächlich wollten sie zunächst erst zubereitet werden. In der Küche des Vox Restaurants im Berliner Grand Hyatt Hotel galt es für die Journalisten, beherzt selbst den Kochlöffel zu schwingen und insgesamt vier Gerichte aus "Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte" zuzubereiten. Dabei wurde nicht nur deutlich, wie köstlich zuckerfreie Speisen schmecken können – auch wurde klar, wie einfach sie in der Zubereitung sind.

Absolut alltagstauglich, fand auch unsere Redaktion. Wenn ein zuckerfreies Leben so lecker, einfach und obendrein natürlich gesund ist, kann sich wirklich jeder mal daran versuchen. Tipps für einen zuckerfreien Alltag können Sie hier nachlesen – und wenn Ihr Interesse vollends geweckt wurde, erfahren Sie mehr über die Thematik in unserem ausführlichen Interview mit Anastasia Zampounidis aus dem Jahr 2016.

Weitere spannende Ratgeber und kreative Rezepte rund um Diäten und ein zuckerfreies Leben gibt's auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite