21.02.2018

Einfach, schnell & lecker Jamie Oliver: Kochen mit wenigen Zutaten

Von

Jamie Oliver ist ein Star-Koch, der aber auch die einfache Küche zu schätzen weiß.

Foto: SAV/GC Images

Jamie Oliver ist ein Star-Koch, der aber auch die einfache Küche zu schätzen weiß.

Gutes Essen benötigt nicht immer eine lange Zutaten- und Zubereitungsliste! TV-Koch und Buchautor Jamie Oliver erklärt, warum fünf Zutaten für gesunde Köstlickeiten ausreichend sind.

Er ist nicht nur der erfolgreichste Kochbuchautor Großbritanniens. Durch seine einfachen Rezepte, die sich durch natürliche Lebensmittel, Kreativität und Superfoods auszeichnen, ist er zu einem der bekanntesten Gesichter des TV-Kochens und ein Kochbuch-Trendsetter geworden.

In seiner neusten Rezepte-Sammlung zeigt Jamie Oliver, wie aus fünf Zutaten nicht nur leckere, sondern auch sehr gesunde Gerichte zubereitet werden können. Genial! Dabei eignen sich Olivers Rezepte nicht nur für Leute, deren Vorratsschrank im Arbeitsleben nicht ungemein gefüllt ist und bei denen es abends schnell gehen muss – es finden sich auch Rezepte, mit denen Gäste bei Festlichkeiten begeistert werden können.

BILD der FRAU traf die Koch-Ikone zum Interview und erkundigte sich, wie es möglich ist, aus gerade mal fünf Zutaten Gerichte zu zaubern.

Jamie Oliver: 5 Rezepte reichen für gesundes, leckeres Essen

BILD der FRAU: Was sollte ich an Koch-Basics immer zu Hause haben?

Jamie Oliver: Nicht so viel, wie man meinen mag. Ein Olivenöl zum Braten sowie ein Natives, also kaltgepresstes Öl für Dressings und zum Abrunden von kalten Gerichten. Außerdem einen guten Rotweinessig, um Marinaden, Soßen oder Dressing eine leichte Säure zu verleihen. Und zu guter Letzt Meersalz und selbst gemahlenen schwarzen Pfeffer!

Ist die 5-Zutaten-Küche nur was für den Alltag (weil schnell und günstig)?

Nein, gar nicht. Ich habe bei der Rezeptentwicklung darauf geachtet, dass für jeden Anlass, jeden Geldbeutel und für jeden Hunger etwas dabei ist. Viele kleinere Gerichte funktionieren perfekt als Vorspeise, etwa zu üppigeren Speisen wie Lammschulter oder Schnitzel. Doch egal, ob und wie man die Rezepte kombiniert, Hauptsache, wir kochen wieder mehr frisch – denn Kochen macht die Welt ein Stückchen besser.

Welche Gerichte sind Ihre Favoriten?

Grundsätzlich schmecken mir alle Gerichte aus meinem Buch, denn ich koche nichts, was ich nicht selber mag und essen würde. Aber wenn ich mich wirklich entscheiden müsste, würde ich den gebratenen Lachs mit Chorizo und Tomaten nehmen – eine echte Geschmacksexplosion im Mund!

Auch auf bildderfrau.de haben wir Ihnen eine große Sammlung an schnellen Rezepten zusammengestellt, die aber weit vom allgemein bekannten Fast Food entfernt sind. Entdecken Sie köstliches und gesundes Essen, das nur wenig Zeit und Zutaten beansprucht.

Dieses Interview erschien zuerst in der BILD der FRAU Nr. 3.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen