05.09.2019

Kürbis-Ratgeber, Teil 3 So einfach können Sie Spaghettikürbis zubereiten

220818_BildDerFrau_KürbisFakten
Mi, 22.08.2018, 16.25 Uhr

Kürbis-Fakten

Beschreibung anzeigen

Spaghettikürbis ist im Herbst endlich wieder erhältlich. BILD der FRAU versorgt Sie mit allen wichtigen Informationen rund um den Kürbis der besonderen Art: Von der Lagerung bis hin zur Zubereitung ist alles dabei!

Der Spaghettikürbis ist eine echte Besonderheit unter den Kürbissen. Das liegt vor allem an der Art und Weise, wie sein Fruchtfleisch zerfällt. Gegart entstehen Fasern im Fruchtfleisch, die optisch an Spaghetti erinnern – der perfekte Low-Carb-Ersatz für echte Teigwaren. Spaghettikürbis schmeckt angenehm mild und erinnert ein wenig an Zucchini. Er schaut übrigens weniger aus wie Hokkaido und Co – vielmehr Ähnlichkeit besteht mit der Honigmelone. Erfahren Sie hier, was Sie beim Kauf, der Lagerung und der Zubereitung des Spaghettikürbis beachten sollten.

Spaghettikürbis: Alle Informationen rund um das besondere Kürbisgewächs

  • Saison: Wer gut aufpasst, findet den Spaghettikürbis zuweilen bereits im August auf dem Markt. Für gewöhnlich hat der Sonderling unter den Kürbissen aber von September bis Dezember Hochsaison.
  • Herkunft: Ein japanischer Samenhändler entdeckte den Spaghettikürbis in China und begann in den 1930er Jahren die Zucht auf japanischen Boden. Es hat viele Jahre gedauert, ehe die Kürbissorte auch anderswo auf der Welt bekannt war. Erst seit den 70er Jahren hat der Spaghettikürbis sich auch in Europa und den USA einen Namen gemacht.
  • Kauf: Beim Kauf gibt es nicht allzu viel zu beachten. Schauen Sie einfach, dass der Kürbis schön prall aussieht und möglichst wenige Makel an der Schale hat.
  • Lagerung: Mit unversehrtem Stielansatz hält sich der Kürbis unter trockener, kühler Lagerung bis zu drei Monate. Ist der Stielansatz entfernt, der Kürbis bereits angeschnitten oder vorgegart, hält er sich etwa eine Woche im Kühlschrank.
  • Vorbereitung: Wie bereits erwähnt, ist der Spaghettikürbis etwas ganz Besonderes – das gilt auch für die Vorbereitung. Sie müssen ihn weder reinigen, noch schälen und können stattdessen direkt mit der Zubereitung beginnen.
  • Nährwerte auf 100 g: ca. 26 kcal – 0,2 g Fett – 6 g Kohlenhydrate – 0,2 - 1 g Eiweiß. Spaghettikürbis ist reich an Kalium und besteht zu über 90 Prozent aus Wasser. Dadurch regt er die Blasen- und Nierenfunktion an. Er ist fett- und kalorienarm und somit eine perfekte Zutat für jede Diät.

Spaghettikürbis zubereiten: So geht's

Vor allem als Low Carb-Alternative für Pasta ist der Spaghettikürbis beliebt. Bei den Gerichten sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt – ob mit Bolognese, als Lasagne oder Auflauf. Um ein tolles Gericht zu zaubern, gibt es zwei Arten, um den Kürbis zuzubereiten:

  1. Entfernen Sie den Stielansatz, stechen die Schale außen mehrmals ein und kochen Sie den Spaghettikürbis etwa 30 Minuten im Ganzen in einem großen Topf. Kürbis anschließend mit einem scharfen Messer halbieren, Kerne entfernen und mit einer Gabel die Spaghetti-ähnlichen Fäden aus dem Fruchtfleisch lösen.
  2. Alternativ können Sie den Kürbis auch im Ofen zubereiten. Dafür Stielansatz entfernen, Kürbis halbieren und die Kerne herauslösen. Kürbis 45 Minuten im Ofen garen lassen. Wer den Geschmack intensivieren will, kann das Fruchtfleisch schon vorher mit Salz und Pfeffer würzen. Auch ein Klecks Butter sorgt für tolles Aroma.

Unser Tipp: Bereiten Sie Spaghettikürbis doch mal mit feuriger Tomatensoße zu! Die Aromen ergänzen sich einfach hervorragend.

Kürbisse lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten in der Bildergalerie inspirieren:

Ihnen haben die Informationen zum Spaghettikürbis und die raffinierten Gerichte gefallen? Entdecken Sie weitere Ratgeber und Rezeptideen auf unserer Themenseite Kürbis.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen