25.09.2017 - 16:20

Tipps & Rezepte Couscous: So bereiten Sie ihn richtig zu

Von

Couscous hat das Potenzial zu einem unserer liebsten Freunde in der Küche zu werden. Lesen Sie alles über Zubereitung und Geschmack.

Foto: iStock/lechatnoir

Couscous hat das Potenzial zu einem unserer liebsten Freunde in der Küche zu werden. Lesen Sie alles über Zubereitung und Geschmack.

Couscous erobert unsere Küchen. Die kleinen Körnchen sind herrlich unkompliziert und für fast jede Leckerei zu haben. Erfahren Sie, wie Sie ihn richtig zubereiten!

Ursprünglich stammt Couscous aus Nordafrika, wo er bis heute als Grundnahrungsmittel gilt. Doch auch in Frankreich und Israel hat er einen festen Platz im kulinarischen Alltag. Für die kleinen goldgelben Kügelchen werden Hartweizengrieß, Hirse oder Gerste gemahlen, befeuchtet und zerrieben. Hier sind die wichtigsten Fakten und spannende Rezeptideen:

Wie schmeckt Couscous?

Sein Aroma erinnert ein wenig an Vollkorngrieß: leicht nussig nach Getreide, dabei aber doch mild genug, um ihn abwechslungsreich zu kombinieren.

Wie kocht man ihn richtig?

Traditionell wird Couscous langsam über kochendem Wasser oder direkt über einem Gericht gedämpft. In unseren Supermarktregalen steht aber meist der sogenannte "Instant-Couscous". Hier reicht es aus, die Körnchen mit kochendem Wasser zu übergießen und sie einige Minuten zur gewünschten Konsistenz quellen zu lassen.

Wie schmeckt er am besten?

Traditionell landet Couscous in Salaten oder würzigen Schmorgerichten aus der Tajine. Doch er kann noch einiges mehr: Die Körnchen eignen sich prima als raffinierte Füllung für Ofengemüse (siehe Rezept), lassen sich mit Parmesan und Butter zu einem kernigen Risotto verwandeln oder dienen als Basis für knusprige Bratlinge. Und wer es lieber süß mag, bereitet den Couscous mit Milch statt Wasser zu und würzt ihn mit Zimt und Zucker.

Wie gesund ist Couscous?

Dank vieler Kohlenhydrate und einer guten Portion Ballaststoffe – vor allem in der Vollkornvariante – ist er ein guter Sattmacher. Der geringe Fettanteil macht ihn zur beliebten Beilage für Figurbewusste. Wie andere Getreideprodukte auch, punktet Couscous mit B-Vitaminen und Mineralstoffen.

>> Die 3 besten Alternativen zu Reis

Couscous-Salat mit Minze und Petersilie

Zutaten (für 4 Personen):

  • 300 g Couscous
  • 1 großes Bunde Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 5 Lauchzwiebeln
  • 3 große Tomaten

Und so wird’s gemacht:

  1. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Inzwischen 1 großes Bund Petersilie und 1 Bund Pfefferminze waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken.
  2. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und würfeln. ½ Salatgurke waschen und würfeln. Alle vorbereiteten Zutaten mischen.
  3. Saft von 2 Zitronen und 80 ml Öl untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und gemahlenem Kreuzkümmel abschmecken.

Zubereitung: ca. 30 Min. o. Wartezeit. Pro Portion: ca. 425 kcal, 19 g F, 56 g KH, 8 g E.

Gefüllte Couscous-Auberginen

Zutaten (für 4 Personen)

  • 150 ml Tomatensaft, Salz
  • 300 g Couscous
  • 4 Auberginen
  • 200 g Feta
  • 50 g Mandeln (ohne Haut)
  • 2 Tomaten
  • je 2 EL Olivenöl und Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 1 EL Ras el hanout (arabische Gewürzmischung)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Aiwar (scharfe Paprikapaste)
  • gehacktes Basilikum zum Bestreuen

Und so wird’s gemacht:

  1. Tomatensaft mit Salz und 150 ml Wasser aufkochen. Couscous darin nach Packungsanweisung quellen lassen.
  2. Auberginen inzwischen waschen, putzen und aushöhlen. Feta zerbröseln. Mandeln grob hacken. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Couscous mit Öl, Zitronensaft, Feta, Mandeln und Tomaten mischen. Mit Salz, Pfeffer und Ras el hanout abschmecken.
  3. Auberginen in eine Auflaufform setzen. Füllung in die Auberginen geben. Brühe angießen und Auberginen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Inzwischen Schmand mit Aiwar verrühren. Auberginen mit Basilikum bestreuen und mit Schmand-Dip servieren.

Zubereitung: ca. 50 Min. Pro Portion: ca. 675 kcal, 37 g F, 61 g KH, 23 g E.

>> Die besten Rezepte für Couscous-Salat

Lust auf weitere schnelle Rezepte für ein gesundes Mittagessen im Büro? Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie:

Mehr zu den Themen Salat und Schnelle Rezepte

Weitere Rezeptideen mit Couscous:

>> Marokkanischer Couscous-Salat mit Zitronenjoghurt

>> Couscous-Salat mit Arganöl

>> Couscous-Salat mit Apfel und Walnusskernen

>> Lamm mit Aprikosen-Couscous und Minz-Joghurt

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe