11.10.2017

Knusprig und fein Quiche-Rezept: So gelingt der Mürbeteig auf jeden Fall

Von

Butter, Mehl, Eier – nur wenige Zutaten, aus denen ein leckerer Mürbeteig werden kann.

Foto: iStock/CokaPoka

Butter, Mehl, Eier – nur wenige Zutaten, aus denen ein leckerer Mürbeteig werden kann.

Ob deftig oder mit Gemüse, eine Frühstücks-Quiche schmeckt kalt oder warm. Vorausgesetzt, der Mürbeteig gelingt. Mit unseren Tipps ist das kein Problem.

Eine Quiche ist eigentlich ganz simpel und braucht nicht viele Zutaten. Bei der Füllung sind Ihrer Fantasie fast keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt. Ob mit Spinat und Schafskäse oder mit Lauch und Speck, wichtig ist eine cremige Ei-Sahne-Liaison – und ein gelungener Mürbeteig.

Einfaches Rezept: Der perfekte Mürbeteig

Eine Quiche kann immer nur so gut sein wie ihr Mürbeteig. So gelingt er garantiert!

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

So wird´s gemacht:

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Mulde formen. Dort hinein geben Sie das Ei, das Salz, die eiskalte (wichtig!) und in Stücke geschnittene Butter.

Die Zutaten zügig mit den Händen zu einem Teig kneten. Sollte die Masse noch zu krümelig sein, können Sie schluckweise etwas kaltes Wasser dazugeben, damit ein gleichmäßiger aber fester Teig entsteht. Anschließend den Teig in Klarsichtfolie packen und für mindestens 30 Minuten, besser 60 Minuten, im Kühlschrank ruhen lassen.

Tipp: Beim späteren Ausrollen sollte der Teig gut durchgekühlt sein, sonst fängt er an zu kleben und wird widerspenstig und gelingt auch beim Backen nicht so gut. Das Nudelholz und die Arbeitsfläche vor dem Ausrollen des Mürbeteigs außerdem mit etwas Mehl bestäuben. Bei Bedarf auch zwischendurch mit ein wenig Mehl bestäuben, denn der Mürbeteig sollte sich auf der Arbeitsfläche immer hin- und herschieben lassen. Aber nicht zu viel Mehl verwenden, sonst wird der Teig hart.

Blindbacken:

Wenn Sie den Mürbeteig zuerst blindbacken, also ohne Füllung ein paar Minuten vorgaren, dann wird der Teig besonders mürbe und weicht später mit der flüssigen Füllung nicht durch.

Dazu den ausgerollten Mürbeteig in eine spezielle Tarteform bis hoch zum Rand auslegen. Eine normale Springform geht auch. Der Rand sollte dann ungefähr 3 bis 4 cm hoch mit Teig auskleidet werden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (175 °C, Ober- und Unterhitze) zehn Minuten backen.

Nach dem Blindbacken können Sie die Füllung hineingeben und die Quiche fertigbacken. Der Teig kann vorher ruhig etwas abkühlen.

Quiche-Füllung mit Lauch und Speck

Zutaten:

  • 500 g Porree
  • 150 g gewürfelter Frühstücksspeck
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 250 ml Sahne
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Eier
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer

So wird´s gemacht:

Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Speck mit der gewürfelten Zwiebel anbraten. Dann den geputzten und in Ringe geschnittenen Porree dazugeben und bei geschlossenem Deckel fünf Minuten garen lassen. Zum Schluss die halbierten Tomaten dazugeben und kurz erhitzen.

Die Sahne mit den Eiern gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bitte daran denken, dass der Speck schön salzig ist! Das Gemüse mit der Ei-Sahne-Masse vermischen und auf dem blindgebackenen Teig in der Backform verteilen. Auf der untersten Schiene für 30 Minuten backen. Fertig!

Quiche-Füllung mit Spinat und Schafskäse

Zutaten:

  • 2 Handvoll Blattspinat
  • 200 g Schafskäse
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 250 ml Sahne
  • 4 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl

So wird´s gemacht:

Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln anschwitzen. Die Eier und die Sahne verquirlen, salzen und pfeffern. Den Spinat grob zerkleinern. Spinat und die Zwiebeln mit der Ei-Sahne-Masse vermischen und auf dem Mürbeteig in der Backform verteilen. Darüber den gewürfelten Schafskäse streuen und leicht andrücken. Auf der untersten Schiene für 30 Minuten backen. So lecker!

>> Mehr zum Thema

Kürbiskuchen auf Mürbteig-Basis

Mürbeteig ohne langes Kneten

Grüne Spargel-Quiche & Co.

Quiche mit Thunfisch

Hefeteig

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen