08.09.2017

Optimal für viele Gäste Partyrezepte für 10 Personen: Fingerfood, Eintöpfe & Co.

Kreative Party-Snacks

Mi, 15.08.2018, 14.24 Uhr

Kreative Party-Snacks

Beschreibung anzeigen

Sie planen eine Feier und überlegen, mit welchen Partyrezepten Sie Ihre 10 Gäste kulinarisch verwöhnen können? Wir haben ein paar Tipps für Sie.

Wer eine Party schmeißt, will ja vor allem eines: ein tolle Gastgeberin sein. Dazu gehört neben der richtigen Dekoration auch gute Musik, Getränke und vor allem gutes Essen. Haben auch Sie eine Party geplant und sind auf der Suche nach leckeren Köstlichkeiten für die Gäste? Wir präsentieren Ihnen Partygerichte für 10 Personen – da ist sicher genau das Richtige für Sie dabei.

Partyrezepte für 10 Personen: Ganz einfach mit Fingerfood und Co.

Ein Buffet ist häufig die einfachste Möglichkeit, Gäste mit verschiedenen, abwechslungsreichen Häppchen zu versorgen. Die Möglichkeiten sind vielfältig! Tischen Sie einfach Klassiker wie russische Eier oder Mettigel auf. Liebevoll belegte Brote sind auch immer gern gesehen.

Oder wie wäre es denn mit einem Themenabend? Machen Sie doch zum Beispiel mal einen Tapas-Abend und servieren Sie den Gästen verschiedene Appetithäppchen aus Spanien. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Der Vorteil: Sie können auf individuelle Vorlieben Rücksicht nehmen. Oft befinden sich unter den Gästen etwa Vegetarier, die auch gerne lecker essen möchten. Mit einem Buffet können Sie jeden glücklich machen – insofern Sie über die Ernährungsweisen Ihrer Gäste informiert sind.

Der Nachteil: Wer ein wirklich abwechslungsreiches Buffet auf die Beine stellen will, der muss schon einiges an Vorbereitungszeit einplanen. Spannen Sie doch einfach Ihre Familie ein. Die Kinder oder der Partner helfen sicher gerne beim Zubereiten.

In unserer Bildergalerie finden Sie Partyrezepte für 10 Personen. Je nach Rezept müssen Sie die Mengenangaben aber auch variieren. Klicken Sie sich einfach durch!

Siehe auch: Fingerfood

Salate für’s Party-Buffet

Neben Fingerfood und herzhaftem Gebäck dürfen auch Salate nicht auf dem Buffet fehlen. Und die Möglichkeiten sind wahrlich vielfältig! Klassiker wie Kartoffel- oder Nudelsalat sind ebenso beliebt, wie exotische Varianten mit Couscous.

Der Vorteil: Salate können hervorragend vorbereitet werden und müssen vor dem Verzehr nicht nochmal erwärmt werden. Bereiten Sie Ihren Salat doch schon am Vorabend zu. So kann er hervorragend durchziehen und punktet mit noch mehr Geschmack.

Der Nachteil: Eigentlich gibt es keine nennenswerten Nachteile – Sie müssen nur das richtige Rezept für Ihren Geschmack finden.

In unserer Galerie finden Sie allerlei Inspirationen für Ihren Party-Salat.

Siehe auch: Kartoffelsalat und Salat

Leichtes Spiel mit Eintöpfen und Suppen

Partyrezepte für 10 Personen zu finden ist oft gar nicht so leicht. Machen Sie es sich doch einfach leicht! Setzen Sie einen großen Topf auf und geben verschiedene Zutaten hinein.

Eintöpfe und Suppen machen verhältnismäßig wenig Aufwand und werden für gewöhnlich trotzdem mit großer Begeisterung aufgenommen. Nicht ohne Grund ist Chili con Carne eines der beliebtesten Gerichte auf Partys. Mit den richtigen Rezepten gewinnt das Ganze an Raffinesse.

Der Vorteil: Sie können Ihre Party ganz entspannt angehen. Eintöpfe und Suppen lassen sich sogar am Vorabend der Fete zubereiten und müssen vor dem Servieren nur noch erhitzt werden. So haben Sie mehr Zeit, sich um Ihr Party-Outfit und -Styling zu kümmern.

Der Nachteil: Kalte Suppe schmeckt nicht. Sie sollten einen Weg finden, Ihr liebevoll zubereitetes Gericht warm zu halten. Das geht zum Beispiel mit einem Rechaud. Alternativ lassen Sie den Suppentopf einfach auf dem Herd stehen. Die Gäste können sich auch in der Küche bedienen. Und Küchen-Partys sind doch meist die besten!

In unserer Bildergalerie finden Sie unsere besten Eintöpfe und Suppen für Ihre Feier.

Siehe auch: Suppe

Dips & Saucen: Anregungen für lockere Partys

Manchmal muss es auch kein üppiges Buffet oder Menü sein. Je nachdem wie formell die Feier ist, genügen auch einfachere Gerichte. Chips, Nachos oder einfach nur frisches Brot können manchmal auch ausreichen – wenn denn dann für ansprechende Dips, Saucen und Brotaufstriche gesorgt wurde. Und gerade in diesem Punkt hat auch die internationale Küche eine Menge zu bieten.

Der Vorteil: Meist braucht es nur wenige Zutaten und ein paar Gewürze – schon ist der Dip fertig. Viele der Rezepte sind in unter 15 Minuten zubereitet. Wer dann auch noch die Menge entsprechend anpasst, hat im Handumdrehen Partyrezepte für 10 Personen – ohne großen Aufwand.

Der Nachteil: Bei besonders festlichen Anlässen sind einfach nur Dips zu wenig. Da sollten Sie wenigstens noch einen Eintopf zusätzlich servieren.

In unserer Galerie finden Sie köstliche Rezepte für Dips, Saucen und Brotaufstriche. Lassen Sie sich inspirieren.

Auch interessant:

>> 10 Tipps: So werden Sie zur perfekten Gastgeberin

>> Als Gastgeber hat man nur Stress? Muss nicht sein. Gut organisiert können Sie Ihr Fest entspannt genießen.

Seite