Brot mal anders Dänische Schwarzbrot-Torte mit Johannisbeeren

Von

Bewerten Sie das Rezept
Kreativität ist ein Muss für leidenschaftliche Hobby-Bäcker. Und diese Torte mit Schwarzbrot und Sahne bringt frischen Wind in die heimische Konditorei.

Foto: Mhoch4 - Die Fernsehagentur

Kreativität ist ein Muss für leidenschaftliche Hobby-Bäcker. Und diese Torte mit Schwarzbrot und Sahne bringt frischen Wind in die heimische Konditorei.

Schwarzbrot zum Frühstück oder Abendbrot ist ziemlich geläufig. Schwarzbrot als Teil einer Torte hingegen nicht – zumindest hierzulande. In Dänemark ist Schwarzbrot-Torte hingegen eine echte Spezialität. Dieses Rezept punktet durch die Zusammenstellung feiner Zutaten.

Zutaten für 8 Stück:

  • 6 Eier
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Schwarzbrot, gerieben
  • 500 ml Schlagsahne
  • schwarze Johannisbeer-Marmelade

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 10 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Als erstes das Eigelb vom Eiweiss teilen und in zwei Schüsseln geben. Die sechs Eiweiss steifschlagen und den Zucker vorsichtig nach und nach einrühren. Eidotter einzeln unterrühren. Das geriebene Schwarzbrot und die gehackten Nüsse vermischen, vorsichtig unterheben. 1 TL Backpulver in den Teig mischen.
  2. Dann den Teig in drei mit Backpapier ausgelegte Tortenformen geben, da der Teig die Tendenz hat sich am Boden der Tortenform festzusetzen. Sofort bei 225°C etwa zehn Minuten backen.
  3. Danach die drei Tortenböden mit Schlagsahne und Marmelade zusammenlegen, dann mit Schlagsahne und gehackten Nüssen garnieren.

Siehe auch: Schneller Kuchen

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen