Russische Pfannkuchen Blini mit Räucherlachs und Sauerrahm

Bewertung:
Eine Köstlichkeit aus Russland: Blini mit Räucherlachs und Sauerrahm.

Foto: iStock/ warrengoldswain

Eine Köstlichkeit aus Russland: Blini mit Räucherlachs und Sauerrahm.

Was bei uns der Pfann- oder Eierkuchen ist, nennt sich im Osten Europas Blini. Wie Sie die russischen Pfannkuchen mit würzigem Lachs zubereiten, erfahren Sie im folgenden Rezept.

Zutaten für 20 Stück:

  • 400 g Weizenmehl
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 40 g Trockenhefe
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier, M
  • Salz
  • 10 EL Öl
  • 250 g Crème fraîche
  • 250 g Frischkäse, natur
  • Salz, Pfeffer
  • 600 g Räucherlachs, in Scheiben
  • Frischer Dill

Pro Portion etwa:

  • 271 kcal
  • 16 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 1 Stunde Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst sollte der Teig für die Pfannkuchen vorbereitet werden. Dafür beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. In diese Trockenhefe geben und alles vermischen. Dann Milch, Eier und eine Prise Salz hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen abgedeckt eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. 2 EL Öl in eine Pfanne erhitzen und anschließend den Teig hineingeben. Dafür mit einer kleinen Suppenkelle Teig abschöpfen und leicht im heißen Öl verlaufen lassen. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten zwei Minuten braten lassen. Vorgang so oft wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
  3. Crème fraîche und Frischkäse miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blini mit der Creme bestreichen und mit Räucherlachs und frischem Dill garnieren.
Seite

Kommentare