Bella Italia Farbenfroh: Selbstgemachte vegetarische Pizza

Von

Bewerten Sie das Rezept
Werden Sie zur italienischen Pizzabäckerin und machen Sie Ihre Pizza selbst!

Foto: StockFood / The Picture Pantry

Werden Sie zur italienischen Pizzabäckerin und machen Sie Ihre Pizza selbst!

Pizza selber machen ist einfach und macht Spaß. Entscheiden Sie selbst, wie Ihre persönliche Lieblingspizza aussehen soll - hier ist unser Favorit!

Zutaten für 1 Blech:

  • 1/2 Würfel frische Hefe, (21 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • Pflanzenöl, für das Blech
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 1 Zucchini
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 300 g bunte Snackpaprika
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 60 g schwarze Oliven, ohne Stein
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 140 g frisch geriebener Käse, Mozzarella oder Emmentaler
  • frisches Basilikum, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 660 kcal
  • 33 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate
  • 22 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 35 Min. Gar- und 60 Min. Ruhezeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Zucker und ca. 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, Sonnenblumenöl und Salz dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl zufügen. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Für den Belag die Aubergine waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben salzen und ca. 20 Minuten Wasser ziehen lassen. Danach trocken tupfen und die Scheiben quer halbieren. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen und, je nach Größe, putzen und halbieren oder ganz lassen.
  3. Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech ölen.
  4. Das Gemüse auf dem Backblech verteilen und im Ofen 15 - 20 Minuten vorbraten
  5. Zwischenzeitlich den Teig auf bemehlter Fläche rechteckig und in Größe des Bleches ausrollen. Das Gemüse vom Blech nehmen und mit dem Teig ersetzen. Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark verrühren und auf dem Teig verstreichen.
  6. Das vorgebackene Gemüse und die Oliven darauf verteilen, mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pizza mit dem Käse bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten backen, bis die Teigränder goldbraun sind. Mit frischem Basilikum garniert servieren.

Mehr zu den Themen Italienische Rezepte, Alltagsessen und Vegetarische Gerichte

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen