Lust auf Fisch? Lachsforelle auf Rettich-Ananas-Salat

Von

Bewerten Sie das Rezept
Was für ein Anblick: frische Forelle auf einem fruchtig-würzigen Rettich-Ananas-Salatbett.

Foto: StockFood / Schardt, Wolfgang

Was für ein Anblick: frische Forelle auf einem fruchtig-würzigen Rettich-Ananas-Salatbett.

Eine leckere Alternative zur klassischen Forelle nach Art der Müllerin. Ein sommerlich anmutendes Gericht, das mit pikantem Meerrettich verfeinert wird.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Rettich
  • Meersalz
  • 500 g Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Safranfäden
  • 50 ml Orangensaft
  • Cayennepfeffer
  • 4 Forellenfilets, küchenfertig ohne Gräten mit Haut
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Meerrettich, frisch geschabt
  • 2 EL geschlagene Sahne
  • Meersalz
  • Kerbel, für die Garnitur

Pro Portion etwa:

  • 443 kcal
  • 22 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate
  • 37 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 10 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Rettich schälen und mit einem Sparschäler in lange Streifen schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Ananas klein würfeln und in 1 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Den Honig untermengen und mit Kurkuma und Safran würzen. Mit dem Orangensaft ablöschen, vom Feuer nehmen und leicht abkühlen lassen. Den Rettich waschen, abtropfen lassen und unter die Ananas mengen. Mit Meersalz und Cayennepfeffer abschmecken.
  2. Die Forellenfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer beschichteten Pfanne auf der Hautseite 2-3 Minuten goldbraun braten. Umdrehen, vom Feuer nehmen und gar ziehen lassen.
  3. Die Crème fraîche und die Hälfte vom Meerrettich unter die Sahne ziehen. Mit Salz abschmecken.
  4. Den lauwarmen Salat abschmecken und auf Tellern anrichten. Die Forellenfilets darauf anrichten und die Haut abziehen. Jeweils einen Klecks Sahnemeerrettich darauf setzen und mit dem restlichen Meerrettich und Kerbel garniert servieren.

Mehr zum Thema: Fisch

Seite
Von