Passend zur Grillsaison Würzige Paprikaschoten mit Gemüse-Bulgur-Füllung

Von

Bewerten Sie das Rezept
Holen Sie sich mit diesen würzigen Paprikaschoten ein Stück Griechenland nach Hause!

Foto: Naturata

Holen Sie sich mit diesen würzigen Paprikaschoten ein Stück Griechenland nach Hause!

Dieses Gericht macht Lust auf Sonne, Strand und Meer. Außerdem eignet es sich perfekt als vegetarische Beilage für die nächste Grillparty!

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl, nativ
  • 200 g Bulgur
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 rote Paprikaschoten
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Aceto Balsamico di Modena IGP
  • 250 g Fetakäse
  • Salz, Pfeffer
  • Hefe-Würzflocken
  • Thymian
  • Petersilie
  • 300 g Magerquark
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Currypulver

Pro Portion etwa:

  • 580 kcal
  • 31 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate
  • 28 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 30 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in heißem Sonnenblumenöl in einer Pfanne anschwitzen. Den Bulgur hinzufügen und kurz andünsten. 400 ml Gemüsebrühe nach Packungsanweisung zubereiten, den Bulgur damit aufgießen, einmal kurz aufkochen und für ca. 10-12 Minuten quellen lassen.
  2. Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Zucchini und Karotten waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Anschließend das Gemüse in Sonnenblumenöl anschwitzen und mit Balsamico ablöschen.
  3. Währenddessen den Fetakäse in kleine Würfel schneiden und anschließend zusammen mit dem angedünsteten Gemüse unter den Bulgur heben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Naturata Hefe-Würzflocken würzen sowie mit Thymian und Petersilie verfeinern. Die Masse in die Paprikahälften füllen, anschließend in eine Auflaufform setzen und mit 100 ml (ebenfalls nach Packungsanweisung zubereiten) der Naturata Gemüsebrühe angießen. Im Ofen bei 175°C Umluft für ca. 30 Minuten garen.
  4. In der Zwischenzeit den Magerquark mit Sahne, Zitronensaft und Currypulver vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den gefüllten Paprikas servieren.

Lust auf weitere vegetarische Grill-Rezepte? Dann schauen Sie doch mal in unsere Galerie:

Siehe auch: Vegetarische Gerichte , Grillen, Magerquark und Gewürze

Seite
Von