26.05.2017 - 14:45

Latte Macchiato trifft Avocado Der neueste Trend aus Australien: Avolatte

Avolatte verbindet die Trendfrucht Avocado und Latte Macchiato in einem Getränk. Was meinen Sie – hat die Welt darauf gewartet?

Foto: iStock

Avolatte verbindet die Trendfrucht Avocado und Latte Macchiato in einem Getränk. Was meinen Sie – hat die Welt darauf gewartet?

Verrückte Trends in Sachen Ernährung gibt es immer wieder. Nach Schokoladenpizza oder Einhorn-Bratwürste geht jetzt Avolatte an den Start, eine Kombination aus Avocado und Latte Macchiato.

Avocados haben Hochkonjunktur: Die grüne Frucht mit dem harten Kern wird oft und gerne gekauft und häufig für Salate und Saucen verwendet. Auch pur sind sie eine Offenbarung. Wer noch mehr aus der Avocado herausholen will, sollte sich den neuesten Trend aus Australien genauer ansehen.

>> Rund um die Avocado

>> Knackiger Kohl-Rucola-Salat mit Avocado

Das Truman Café in Melbourne hatte die findige Idee zuerst: Warum nicht einfach die Trendfrucht mit einem Klassiker, dem Latte Macchiato, verbinden? Gesagt, getan. Dabei heraus gekommen ist nicht etwa eine cremige Kaffee-Variation mit grünen Fruchtstückchen, sondern etwas ganz anderes.

Kaffee-Tasse neu interpretiert

Im Prinzip handelt es sich dabei um eine ganz normale Latte, die nicht im Glas, sondern in einer Avocado-Hälfte mit einem Rest Fruchtfleisch serviert wird. So soll der Kaffee das nussige Aroma der Frucht übernehmen. Im Internet wird der neue Trend schon gefeiert, und längst haben sich dort weitere Rezepte gefunden, die in diese Richtung gehen – in Form von Heißgetränken und sommerlichen Erfrischungen. Sie wollen es selbst ausprobieren?

Für zwei Portionen Avolatte benötigen Sie eine reife Avocado. Schneiden Sie sie auf und entfernen den Kern. Vorsicht: Verletzungsgefahr. Mit einem Löffel fast das ganze Fruchtfleisch heraus kratzen und nur noch eine Schale mit ein bis zwei Zentimetern Dichte übrig lassen. Nach Belieben gesüßten oder ungesüßten Espresso hineingießen, mit Milchschaum garnieren – fertig! Für die erfrischende, kalte Variante den heißen Espresso durch kalten ersetzen und ein paar Eiswürfel hinzugeben.

>> Das passiert, wenn Sie täglich eine Avocado essen

Avolatte nicht alltagstauglich

Zugegeben, das klingt unglaublich spannend und extrem innovativ. Aber aus einer Avocado-Schale zu trinken, dürfte sich am Ende doch als reichlich unpraktisch herausstellen. Zum einen kann man sie nicht abstellen, zum anderen sollte man mit der wackligen Angelegenheit keine falsche Bewegung machen, sonst gibt es ganz schnell Kaffeeflecken auf sommerlichen Blusen. Ob der Geschmack den Mangel an Alltagstauglichkeit aufwiegen kann? Das entscheiden Sie am besten selbst.

>>

Siehe auch Avocado und Frühstücksideen

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe