Orientalisches Flair Marokkanischer Couscous-Salat mit Zitronenjoghurt

Von

Bewerten Sie das Rezept
Mit dem marokkanischen Couscous-Salat kommt Abwechslung ans Grill-Büffet.

Foto: Naturata

Mit dem marokkanischen Couscous-Salat kommt Abwechslung ans Grill-Büffet.

Es muss ja nicht immer der klassische Kartoffelsalat sein – auch ein Couscous-Salat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Couscous
  • 3 Paprika, bunt
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 300 g Datteltomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 75 g Pistazien
  • 75 g Rosinen
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 2 Bio-Zitronen
  • Meersalz
  • Zitronenpfeffer
  • Olivenöl

Pro Portion etwa:

  • 720 kcal
  • 34 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate
  • 19 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. 500ml Gemüsebrühe nach Anleitung herstellen, über den Couscous gießen und bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  2. Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Petersilie und Rosmarin jeweils fein hacken und die Datteltomaten vierteln.
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Paprikawürfel, Zwiebeln, gehackten Rosmarin sowie Pistazien, Rosinen und Kreuzkümmel hinzufügen und alles kurz anbraten.
  4. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und in eine große Schüssel geben, Datteltomaten, gehackte Petersilie sowie die kurz angebratenen Zutaten hinzufügen und gut miteinander vermengen. Den Couscous mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Schale der Zitronen fein abraspeln und die Zitronen auspressen. Zusammen in einer Schüssel mit dem griechischen Joghurt sowie Meersalz und Zitronenpfeffer vermengen und zusammen mit dem Couscous-Salat servieren.

Sie suchen noch weitere Ideen für Grillsalate? Einfach mal durch unsere Galerie klicken und entdecken:

Siehe auch: Grillen

Seite
Von