Vegetarisch Frühlings-Frittata mit Spargel, roter Bete und Radieschen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Frittata mit Radieschen, Spargel und roter Beete - traumhaft für den Sommer.

Foto: StockFood / Bumann, Tina

Frittata mit Radieschen, Spargel und roter Beete - traumhaft für den Sommer.

Das Auge isst bekanntlich immer mit und mit dieser fröhlich-bunten Frittata kommt Freude auf - für den Gaumen und die Augen!

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g grüner Spargel
  • 1 Schalotte
  • 100 g rote Bete, gegart und geschält
  • 1/2 Hand voll Rote-Bete-Blätter, oder junger, rotstieliger Mangold
  • 4 Radieschen
  • 4 Eier
  • 75 ml Milch
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskat
  • 1 TL Butter

Pro Portion etwa:

  • 230 kcal
  • 12 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Spargel putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Die Rote-Bete-Blätter waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  3. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spargel und die Schalotten darin drei bis vier Minuten unter Wenden anbraten. Die Hälfte der Rote-Bete-Blätter und der Radieschen untermischen.
  5. Mit der Eiermilch übergießen und mit den Rote-Bete-Scheiben bestreuen. Die Hitzezufuhr reduzieren und die Frittata bei kleiner Hitze zugedeckt in ca. 15 Minuten durchgaren.
  6. Servieren mit den restlichen Rote-Bete-Blättern und Radieschen bestreuen.

Siehe auch: Spargel, Rote Bete und Omelett

Seite
Von