Passend zur Saison Spargelcremesuppe mit gekochtem Schinken

Bewertung: 5.0/5

Foto: iStock/ Floortje

Eine Suppe aus grünem und weißem Spargel ist ja so schon ein echter Gaumenschmaus. Wenn dann noch Schinken dazu kommt, ist das Mahl perfekt!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg grüner Spargel
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g TK-Erbsen
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Schinken, gekocht

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 35 Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebeln abziehen und würfeln. Den Spargel abwaschen, die holzigen Enden entfernen und das untere Drittel schälen. Schalen und Enden mit 200 ml Wasser in einen Topf geben und bei geschlossenem Decken 15 Minuten auskochen lassen. Dann abgießen und verbliebenen Sud auffangen.
  2. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel glasig dünsten. Dann auch den zuvor in 1 cm lange Stücke geschnittenen Spargel hineingeben und mitdünsten. Nach etwa drei Minuten Sud und Gemüsebrühe dazuschütten, aufkochen lassen und das Ganze dann zugedeckt bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Mit einer Schaumkelle ein paar Spargelstücke herausheben und vorerst beiseite stellen. TK-Erbsen in die Suppe geben, ebenso Sahne und Zitronensaft. Suppe mit einem Pürierstab zu einer cremigen Brühe verarbeiten.
  4. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann Spargeleinlage wieder zur Suppe geben.
  5. Schinken in Streifen schneiden. Die Suppe auf vier Tellern anrichten und mit Kochschinken garnieren.

Mehr: Spargel

Seite

Kommentare