Raffiniert und feurig Chili Con Carne mit Polenta

Chili con Carne schmeckt am besten, wenn es in einem riesigen Topf gekocht wurde. Angerichtet mit Polentaecken macht es optisch aber auch was her!

Foto: StockFood / Streeter, Clive

Chili con Carne schmeckt am besten, wenn es in einem riesigen Topf gekocht wurde. Angerichtet mit Polentaecken macht es optisch aber auch was her!

Chili Con Carne ist der klassische Mitternachtssnack. Serviert mit Polenta macht das mexikanisch-feurige Gericht auch optisch was her.

Zutaten für 3 Portionen:

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Polentagrieß
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Muskat, frisch gerieben
  • Pflanzenöl, für das Blech
  • 100 g Hartkäse, z. B. GoudaFür das Chili:
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 kleine Möhre
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 - 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Tomatenmark
  • ca. 600 ml Fleischbrühe
  • 1 TL frisch gehackter Oregano
  • 400 g Kidneybohnen, (Dose)
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 4 EL Saure Sahne
  • 4 EL Jalapenoringe, Glas
  • Cayennepfeffer

Pro Portion etwa:

  • 851 kcal
  • 13 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate
  • 53 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Brühe zum Kochen bringen und die Polenta dazugeben, dabei mit dem Schneebesen kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. 2-3 Minuten köcheln lassen, dann etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren ausquellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf einem geölten Backblech ca. 1,5 cm dick verstreichen. Erkalten lassen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Die Möhre schälen und klein würfeln. Die Paprika waschen, putzen und ebenso klein würfeln.
  3. Das Hackfleisch im heißen Öl in einem Topf krümelig anbraten. Die Zwiebeln, Knoblauch und Chili zufügen, mit Paprikapulver, Koriander und Kreuzkümmel bestauben und 1-2 Minuten mitbraten. Die Paprika und Möhren ergänzen und mit dem Tomatenmark kurz mitschwitzen. Mit der Brühe ablöschen sowie den Oregano zugeben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen. Evtl. noch etwas Flüssigkeit nachgießen. Während der letzten ca. 10 Minuten die abgetropften Bohnen untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 220°C Oberhitze vorheizen. Den Käse reiben und über die Polenta streuen. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun überbacken. Kurz abkühlen lassen und in Dreiecke schneiden.
  5. Die Polenta zusammen mit dem Chili anrichten, je 1 EL Saure Sahne und einige Jalapeno-Ringe auf das Chili geben und mit Cayennepfeffer bestreut servieren.

Die besten Rezepte mit Hackfleisch:

Mehr zum Thema Chili Con Carne mit Polenta

Mehr: Was esse ich morgen?

Seite

Kommentare