Vegetarische Asia-Noodles Curryrahmnudeln mit Veggie-Hack

Vegetarisches Hackfleisch lässt sich mit allerlei Zutaten zaubern, probieren Sie es doch einmal mit Soja-Schnetzeln.

Foto: MAGGI Kochstudio

Vegetarisches Hackfleisch lässt sich mit allerlei Zutaten zaubern, probieren Sie es doch einmal mit Soja-Schnetzeln.

Lust auf eine asiatische Bolognese-Variante? Probieren Sie dieses schnelle und leckere Rezept mit vegetarischem Hackfleisch, frischem Gemüse und einem Schuss Sahne.

Zutaten für 3 Portionen:

  • 150 g Lauch
  • 250 g Karotten
  • 120 g BUITONI Cellentani
  • 1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
  • 1 Packung (180 g) vegetarisches Hackfleisch
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 Beutel MAGGI Fix Veggie Curry-Pfanne mit vegetarischem Geschnetzeltem

Pro Portion etwa:

  • 409 kcal
  • 14 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate
  • 22 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Karotten putzen, schälen und klein schneiden.
  2. BUITONI Cellentani in ausreichend kochendem Salzwasser garen. Die Karotten zu den Nudeln in kochende Wasser geben und die letzten 5 Min. mitgaren. Abschütten und abtropfen lassen.
  3. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Vegetarisches Hackfleisch darin bis zur leichten Bräunung anbraten. Lauch dazugeben und ca. 5 Min. mitbraten.
  4. 300 ml Wasser und Sahne zugießen und MAGGI fix Veggie Curry-Pfanne mit vegetarischem Geschnetzeltem einrühren und aufkochen. Gekochte Nudeln und Karotten dazugeben. Alles gut vermischen und ca. 5 Min. bei mittlerer Wärmezufuhr heiß werden lassen. Gelegentlich umrühren.

Dazu schmeckt ein Salat.

Rezeptquelle: Maggi Kochstudio

Mehr zum Thema Bolognese

Mehr: Was esse ich morgen?

Seite

Kommentare