Selbstgemachtes Fingerfood Hausgemachte Würstchen im Schlafrock

Bewerten Sie das Rezept
Gerade an Heiligabend gibt es oft einfache Kost. Statt Kochwürstchen versuchen Sie mal Würstchen im Schlafrock.

Foto: StockFood / Garlick, Ian

Gerade an Heiligabend gibt es oft einfache Kost. Statt Kochwürstchen versuchen Sie mal Würstchen im Schlafrock.

Würstchen braten kann ja jeder, aber diese Würstchen im Schlafrock sind dank der Panade ein Highlight auf dem Buffet.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Bratwurstbrät
  • 2 Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • Pflanzenöl
  • ca. 100 g Panko
  • 3 - 4 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

Pro Portion etwa:

  • 474 kcal
  • 30 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 15 min (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Aus dem Brät kleine Würstchen formen. Die Peperoni waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Zusammen mit den Peperoni in einer heißen Pfanne in 1 EL Öl anschwitzen. Abkühlen lassen und mit den Bröseln vermischen.
  2. Die Würstchen im Mehl wenden. Die Eier mit Paprikapulver verquirlen und die Würstchen damit umhüllen. Mit den Bröseln panieren und portionsweise im heißen Öl (ca. 170°C) 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Spießchen servieren.

Mehr zum Thema Fingerfood

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen