Ein Klassiker Heringssalat mit Bohnen und Kartoffeln

Bewerten Sie das Rezept
Heringssalat hat in vielen Familien Tradition an Weihnachten.

Foto: StockFood / Bialy, Boguslaw

Heringssalat hat in vielen Familien Tradition an Weihnachten.

Heringssalat hat Tradition an Heiligabend, aus guten Grund: Er ist in unter einer halben Stunde zubereitet und somit eine willkommene Entlastung am Feiertag.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Schalotten
  • 100 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 3 - 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Sonnenblumenöl, kalt gepresst
  • 500 g gekochte weiße Bohnenkerne, (Perl- oder Cannelinibohnen), frisch gekocht oder aus der Dose
  • 4 - 5 Pellkartoffeln
  • 6 - 8 sauer eingelegte Heringe
  • frische Kräuter, nach Belieben

Pro Portion etwa:

  • 592 kcal
  • 27 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate
  • 25 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 min

Und so wird’s gemacht

  1. Die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Den Gemüsefond erwärmen, die Schalotten, das Salz, etwas Pfeffer, den Apfelessig und das Öl untermischen und alles zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Bohnen abtropfen lassen. Die Pellkartoffeln pellen und in Würfel schneiden. Bohnen und Kartoffeln in einer Salatschüssel mit der Salatsauce mischen und weitere 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken.
  3. Die Heringe abtropfen lassen, ggf. trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, zum Bohnensalat geben und untermischen. Nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren.

Mehr Rezepte: Hausmannskost ist wie ein Stückchen Heimat

Siehe auch: Apfelessig

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen