Russische Küche Für alle Suppenfans! Borschtsch mit saurer Sahne

Bewerten Sie das Rezept
In Russland und der Ukraine ist diese Rote Bete Suppe weit verbreitet.

Foto: StockFood / Schollmeyer, Sebastian

In Russland und der Ukraine ist diese Rote Bete Suppe weit verbreitet.

Zwar ist die traditionelle Suppe mit Roter Bete vor allem in Ost- und Mitteleuropa verbreitet, aber wir versprechen, dass nicht nur Fans von Roter Beete diese dunkelrote Suppe lieben werden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 kg Suppenknochen
  • 750 g Rindfleisch, zum Kochen (z. B. Schulter)
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 500 g Rote Bete
  • 150 g Wirsing
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 - 3 EL Weinessig
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Saure Sahne
  • 2 EL frisch gehackter Dill

Pro Portion etwa:

  • 426 kcal
  • 14 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate
  • 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 min (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Zwiebel schälen und halbieren. Den Sellerie schälen und in Stücke schneiden. Die Suppenknochen kalt abwaschen und zusammen mit dem Suppenfleisch, der Zwiebel und Sellerie, den Pfefferkörnern, Wacholder und Lorbeer mit ca. 1‚5 l Wasser bedeckt in einem Topf zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden leicht köcheln lassen. Nach Bedarf darf Wasser ergänzt werden.
  2. Für die Einlage die Kartoffeln, die Möhren und die Rote Bete schälen und in Würfel oder Stifte schneiden. Den Wirsing waschen, putzen und in Streifen schneiden.
  3. Das Fleisch aus der Brühe nehmen. Die Brühe durch ein Sieb gießen. Etwa 1 l zurück in einen Topf gießen, salzen, pfeffern, aufkochen lassen, den Kohl und die Kartoffeln zugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Möhren mit der Roten Bete in heißer Butter kurz anschwitzen. Das Tomatenmark untermengen und mit etwas Brühe ablöschen. Essig, Zucker, Salz und Pfeffer zufügen und alles bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Zur Suppe in den Topf geben und alles zusammen ca. 30 Minuten gar köcheln. Nach Bedarf noch etwas Brühe ergänzen.
    Das abgekühlte Fleisch in Würfel schneiden, in der Suppe heiß werden lassen und abgeschmeckt auf Schüsseln verteilen.
    Mit Sauerrahm und Dill garniert servieren.

Wer so wie wir verrückt nach Rote Bete ist, dem empfehlen wir unseren tollen Rote-Bete-Salat mit Blutorange und Schweinefilet sowie den Eintopf mit Roter Bete und Möhre . Außerdem verraten wir Ihnen gern, wie Sie Rote Bete anz einfach selbst einlegen können und wie man Gemüse selbst fermentiert. Denn das schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch sehr gesund.

So lecker! Mehr zum Thema Rote Bete finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe