SUPER BEERIG Saftige Aronia-Muffins

Bewerten Sie das Rezept
Die Aroniabeeren sind nicht so süß wie andere Beeren. Sie sorgen für eine große Portion Vitamin C und die betörend leckere Saftigkeit.

Foto: istock/iko636

Die Aroniabeeren sind nicht so süß wie andere Beeren. Sie sorgen für eine große Portion Vitamin C und die betörend leckere Saftigkeit.

Alle reden von Aronia. Wir auch, denn die saftigen Beeren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Nichts wie ran an die Rührschüssel!

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200g Mehl
  • 50g Stärke
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 150g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150g Butter
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 200g Saure Sahne
  • 150-200g getrocknete Aroniabeeren
  • 100g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Aroniasaft

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Am Vortag die getrockneten Aroniabeeren in Aroniasaft einweichen. Abtropfen lassen, bevor sie weiterverarbeitet werden.
  2. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  3. Mehl, Stärke und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Eier in einer separaten Schüssel mit Zucker, Salz, Butter und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Anschließend die saure Sahne hinzugeben.
  4. Rühren Sie nun Mehl-Mischung ein. Wenn ein paar Klümpchen bleiben ist dies nicht weiter schlimm, denn so werden die Muffins am Ende fluffiger. Die Aroniabeeren abschließend unterziehen.
  5. Füllen Sie den Teig in die Förmchen und backen Sie sie für 25 bis 30 Min. goldbraun. Lassen Sie die Muffins auskühle und servieren Sie sie mir etwas Aroniasaft und Puderzucker.
Seite