FRISCH AUS DEM OFEN Leichter Polentakuchen mit frischen Pfifferlingen

Bewerten Sie das Rezept
Polentakuchen vom Blech - eine leckere und leichte Alternative zu Flammkuchen und Co.

Foto: StockFood / Mariola Streim

Polentakuchen vom Blech - eine leckere und leichte Alternative zu Flammkuchen und Co.

Polenta gehört zu den Klassikern der süd- und südosteuropäischen Küche. Wie wäre es etwa mit diesem veganen Polentakuchen mit frischen Pfifferlingen und Rosmarin?

Zutaten für 1 Backblech:

  • 500 g Pfifferlinge
  • 2 rote Zwiebeln
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojamilch
  • 125 g Polenta
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Muskat, frisch gerieben
  • 1 EL gehackter Rosmarin
  • frischer Rosmarin, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 143 kcal
  • 8 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 55 Minuten (inkl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Pfifferlinge kurz waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und putzen. Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  3. Die Gemüsebrühe und die Sojamilch in einem Topf erhitzen. Die Polenta und 30 ml Olivenöl einrühren. Bei niedriger Temperatur 2-3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf dem Blech verstreichen.
  4. Die Pilze und die Zwiebeln mit dem restlichen Olivenöl vermengen und auf der Polente verteilen. Mit dem Rosmarin bestreuen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  5. Mit frischem Rosmarin garnieren und direkt vom Blech servieren.

Mehr Hauptgerichte mit weniger als 300 Kalorien

Mehr zum Thema Pilz

Seite