DESSERTIDEEN Weihnachtlich duftende Bratäpfel mit Walnusseis

Von

Bewerten Sie das Rezept
Zur Winterzeit ein paar Bratäpfel - diese harmonisieren perfekt mit eiskaltem Walnusseis.

Foto: StockFood / Ewgenija Schall

Zur Winterzeit ein paar Bratäpfel - diese harmonisieren perfekt mit eiskaltem Walnusseis.

Dieses Dessert passt perfekt in die Weihnachtszeit. Die Mischung aus Marzipan, Apfel und Zimt in Kombination mit dem eiskalten Walnusseis sorgt für den Wow-Effekt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 kleine Äpfel
  • weiche Butter, für die Backform
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 2 cl Orangenlikör
  • 20 g Butter
  • 8 Kugeln Walnusseis
  • Zimtpulver, zum Bestauben
  • Walnusskerne, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 670 kcal
  • 39 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (inkl. Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, von jedem Apfel einen Deckel abscheiden und die Kerngehäuse vorsichtig herauslösen. Leicht aushöhlen und das Fruchtfleisch fein hacken. Die Äpfel in eine gebutterte Backform stellen.
  3. Das Marzipan reiben und mit dem Apfelfruchtfleisch, Haselnüssen und Likör vermengen. In die Äpfel füllen und mit der Butter in Flöckchen belegen. Im Ofen 25-30 Minuten backen.
  4. Jeweils 2 Äpfel in tiefen Tellern anrichten und 1 Kugel Walnusseis darauf setzen. Mit Zimtpulver bestauben und mit Walnusskernen garnieren.

---

Mehr zum Thema Apfel

Seite
Von