VEGAN UND PIKANT Selbstgemachte Linsen-Bratlinge

Bewerten Sie das Rezept
Würzig, saftig und super für unterwegs: vegane Linsen-Bratlinge.

Foto: iStock/Proformabooks

Würzig, saftig und super für unterwegs: vegane Linsen-Bratlinge.

Pikante Linsen-Bratlinge stecken voller Geschmack und Pflanzenkraft und können ganz leicht selbst gemacht werden. Wir zeigen, wie es geht.

Zutaten für 10 Bratlinge:

  • 500 g rote Linsen (getrocknet)
  • 250 g Haferflocken
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 große Zwiebel (ca. 65 g)
  • 2 gehäufte TL Curry
  • 2 TL Chili, gehackt
  • 2 TL Paprikapulver edelsüss
  • 2 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Rapsöl zum Anbraten

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Linsen ca. 15 min weich kochen.
  2. Zwiebeln hacken.
  3. Haferflocken zusammen mit den restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben.
  4. Gekochte Linsen ebenfalls mit den restlichen Zutaten vermengen und die Masse gut durchkneten.
  5. Masse zu Bratlingen formen und von beiden Seiten auf höchster Stufe mit etwas Rapsöl anbraten.

Tipp

Falls die Masse zu klebrig sein sollte, etwas Mehl hinzufügen.

Rezeptquelle: "VEGAN ganz anders: Eine Anleitung zum groß und stark werden“

Mehr zum Thema Haferflocken und Vegan

Seite