SANDWICH Veganes Sandwich: Lecker und nahrhaft

Bewerten Sie das Rezept
Wenn man so ein leckeres Sandwich sieht, möchte man gleich reinbeißen.

Foto: Narayana Verlag

Wenn man so ein leckeres Sandwich sieht, möchte man gleich reinbeißen.

Sandwiches – ein Klassiker der schnellen Küche. Ironman Gewinner Brendan Brazier hat uns eine köstliche und nahrhafte Variante verraten.

Zutaten:

  • 2 dicke Scheiben Sprossen- oder Vollkornbrot
  • Natives Kokosnussöl
  • 2 EL Wasabi-Aioli
  • ½ TL Sriracha-Sauce (oder nach Belieben)
  • 2-3 gegrillte Portobello-Pilze
  • 4 Scheiben Tempeh, von jeder Seite
  • 2-3 Minuten gegrillt
  • ½ reife Avocado, geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Handvoll Babyspinat
  • 1 mittelgroße Dill-Gewürzgurke, der Länge nach geviertelt

Zubereitungszeit:

  • 15 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Brotscheiben leicht zusammendrücken und auf den Außenseiten mit etwas nativem Kokosnussöl bestreichen. Im Kontaktgrill bei mittlerer Hitze rösten, bis sie goldbraun und leicht knusprig sind (3-4 Minuten).
  2. Brotscheiben vorsichtig auseinanderziehen und auf den nicht getoasteten Seiten mit Wasabi Aioli bestreichen. Auf eine der Scheiben zusätzlich je nach gewünschtem Schärfegrad Sriracha-Sauce geben.
  3. Mit Pilzen, Tempeh, Avocado und Spinat belegen. Zweite Brotscheibe aufdrücken, Sandwich diagonal in Hälften schneiden und mit den Gurken servieren.
Seite