EDLE TORTEN Torte trifft auf Praline: Schoko-Trüffel-Torte

Ein Schoko-Trüffel-Traum wird wahr. Wir müssen uns nicht mehr entscheiden ob Torte oder Pralinen, wir nehmen einfach beides!

Foto: Matthias Liebich

Ein Schoko-Trüffel-Traum wird wahr. Wir müssen uns nicht mehr entscheiden ob Torte oder Pralinen, wir nehmen einfach beides!

Schokoladiger geht es kaum. Ein Trüffel-Traum mit einer Cremefüllung die auf der Zunge zergeht. Die kleinen Trüffel sind die Krönung jedes einzelnen Stücks.

Zutaten (für ca. 14 Stücke):

  • 200 g Mandelkerne
  • 2 EL Zucker
  • 130 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g LöffelbiskuitsFür den Belag:
  • 350 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 250 g Ricotta
  • 200 g Sahnequark,
  • 5 Eier (M)
  • 150 g Zucker
  • 5 EL Rum
  • 1 EL Instant-Espressopulver
  • 2 EL Kakaopulver Für den Guss:
  • 120 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 3 EL Schlagsahne
  • 1 EL Butter Außerdem:
  • ca. 14 kleine Schokoladen-Trüffelpralinen zum Verzieren

Pro Portion etwa:

  • 505 kcal
  • 32 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate
  • 12 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Boden Mandeln mit Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Auf einen Bogen Backpapier geben und abkühlen lassen, dann grob hacken. Kuvertüre hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen. Löffelbiskuits zerbröseln und in der Küchenmaschine mahlen. Löffelbiskuits, Mandeln und Kuvertüre mischen. Auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (20 cm ø) verteilen.
  2. Den Ofen vorheizen (E-Herd: 160 °C, Umluft: 140 °C, Gas: Stufe 2). Für den Belag Kuvertüre hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen. Ricotta, Quark, Eier, Zucker, Rum, Espresso und Kakao verquirlen. Kuvertüre zugeben und darunterschlagen. Mischung auf dem Mandelboden verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Torte in der Form auskühlen lassen.
  3. Für den Guss Kuvertüre fein hacken. Mit Sahne und Butter bei milder Hitze schmelzen. Torte aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte setzen und mit dem Guss bestreichen. Schoko-Trüffel darauf verteilen. Guss trocknen lassen. Die Torte schmeckt am besten bei Zimmertemperatur, deshalb besser nicht direkt aus dem Kühlschrank servieren.

Mehr zum Thema Trüffel

Seite

Kommentare