MIT SCHUSS Gebratener Rosenkohl mit Ahornsirup und Whiskeybutter

Bewerten Sie das Rezept
Haben wir richtig gehört? Whiskeybutter und Rosenkohl? Wir sind dabei!

Foto: StockFood / Rees, Lisa

Haben wir richtig gehört? Whiskeybutter und Rosenkohl? Wir sind dabei!

Rosenkohl mit Whiskeybutter, wer wird da nicht schwach? Abgerundet mit fruchtig-herben Cranberries und einer Spur süßem Ahornsirup verwandeln Sie den Rosenkohl in einen Schmaus.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rosenkohl
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 100 g frische Cranberries
  • 20 g Butter
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 cl Whiskey
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Olivenöl

Pro Portion etwa:

  • 195 kcal
  • 9 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Den Rosenkohl putzen, waschen und den Strunk kreuzförmig einschneiden. In einem Topf reichlich Salzwasser aufkochen und den Rosenkohl 6-8 Minuten garen, abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und halbieren. Inzwischen die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die Cranberries waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Cranberries und Ahornsirup zufügen und kurz mit angehen lassen, dann mit dem Whiskey ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Cranberries mit Salz, Pfeffer und Balsamico würzen und warm halten.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, den Rosenkohl darin ringsum anbraten, salzen und pfeffern. Auf auf einer Platte anrichten und die Cranberry-Schalotten-Mischung darauf verteilen. Den Rosenkohl nach Belieben mit Pfeffer abschmecken und servieren.

Mehr Hauptgerichte mit weniger als 300 Kalorienund Was esse ich morgen?

Mehr zum Thema Rosenkohl

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen