VEGAN UND AROMATISCH Duftendes Mangold-Tomaten-Curry mit Belugalinsen

Bewerten Sie das Rezept
Das würzige Mangold-Tomaten-Curry mit Belugalinsen ist komplett vegan und glutenfrei.

Foto: stockfood/Bischof, Harry

Das würzige Mangold-Tomaten-Curry mit Belugalinsen ist komplett vegan und glutenfrei.

Belugalinsen sind reich an Ballaststoffen und ergeben mit einem würzigen Curry mit Mangold und Tomaten eine vollwertige und vegane Mahlzeit.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Belugalinsen
  • 500 g Mangold
  • 400 g Kirschtomaten
  • 1 Stängel Zitronengras, nur das Weiß
  • 1 Zwiebel
  • 2 - 3 cm frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Prise Chilipulver
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz

Pro Portion etwa:

  • 326 kcal
  • 10 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate
  • 19 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. Garzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Linsen in einem Sieb abspülen und in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 25 Minuten garen.
  2. Mangold waschen, putzen, die Blätter in Streifen und die Stiele in Stifte schneiden. Einige Blattstreifen zum Garnieren beiseitelegen.
  3. Die Tomaten waschen und halbieren. Das Weiße des Zitronengrases in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel, Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Zusammen mit dem Zitronengras im heißen Öl in einer tiefen Pfanne glasig anschwitzen. Den Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Kokosmilch ablöschen.
  5. Die Mangoldstiele hinzufügen, salzen und etwa 5 Minuten köcheln. Die Mangoldblätter mit den Tomaten hinzugeben und weitere ca. 5 Minuten garen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Linsen abgießen und auf Schüsseln verteilen. Das Curry darüber geben und mit dem übrigen Mangold bestreut servieren.


Schnelle Küche: Rezepte in unter 30 Minutenund Was esse ich morgen?

Mehr zu den Themen Currys und Gewürze

Seite