Salatrezept Spinat-Salat mit Aprikosen und gebratenem Speck

Bewerten Sie das Rezept

Foto: © StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Fotos mit Geschmack

Herzhaft, fruchtig und frisch: Nutzen Sie die Aprikosen-Saison für unseren ausgefallenen Salat.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Babyspinat
  • 12 - 15 Aprikosen, ca. 500 g
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Bacon, in Scheiben
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 4 - 5 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 TL Pinienkerne

Pro Portion etwa:

  • 406 kcal
  • 35 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate
  • 7,4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 12 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Spinat waschen und abtropfen lassen und auf Schalen verteilen. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in schmale Spalten schneiden und auf den Spinat legen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Bacon in einer Pfanne von beiden Seiten je ca. 2 Minuten kross braten und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch ins heiße Fett geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig und weich braten. Mit Essig ablöschen und in ein Schälchen geben. Den Zitronensaft, Ahornsirup, Salz und Pfeffer dazu geben und verquirlen. Das Olivenöl unterschlagen und das Dressing abschmecken.
  3. Den Bacon mit den Pinienkernen über dem Salat verteilen und mit dem Dressing beträufelt servieren.

Mehr zum Thema Spinat

Mehr zum Thema Salat

Mehr zum Thema Olivenöl

Von

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe