Japanische Küche Ramen-Nudelsuppe mit Pilzen, Gemüse, Schweinebauch und Ei

Von

Bewerten Sie das Rezept

Foto: StockFood / Fred + Elliott Photography

Man muss nicht erst in ein japanische Nudelhaus gehen, um eine leckere Ramen-Nudelsuppe zu essen: Nehmen Sie sich die Zeit und bereiten Sie sie selbst zu.

Zutaten für 4 Personen:

  • 10 frische Knoblauchzehen
  • 500 g Schweinebauch, mit Schwarte ohne Knochen
  • 2 EL Sesamöl
  • 60 ml Reiswein
  • 4 - 5 EL Sojasauce
  • 1 EL Mirin
  • 200 g Ramennudeln
  • 1 große, grüne Chilischote
  • 1 Möhre
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Baby-Pak Choi
  • 300 g gemischte Pilze, z. B. Austernpilze, Enokitake, Shiitake
  • 2 - 3 cm Ingwer
  • 4 Eier
  • ca. 750 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Chiliflocken

Pro Portion etwa:

  • 707 kcal
  • 38 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate
  • 43 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 2 h 40 Min Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Knoblauch schälen und halbieren. Das Fleisch abspülen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. In einem Topf Öl erhitzen und das Fleisch braun anbraten. Das Fleisch herausnehmen und den Knoblauch goldbraun braten. Mit 500 ml Wasser, Reiswein und 2-3 EL Sojasauce ablöschen. Mirin dazugeben und das Fleisch wieder in den Topf geben. Im Ofen gut 2,5 Stunden schmoren lassen. Das Fleisch alle 30 Minuten wenden.
  3. Die Nudeln nach Packungsangabe garen und abtropfen lassen. Die Chilischote waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Die Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Pak Choi waschen, putzen und in Spalten schneiden. Die Pilze mit einem Tuch abreiben. Den Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, besser noch hobeln. Die Eier wachsweich kochen, pellen und halbieren.
  4. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und die entstandene Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Die Brühe zurück in den Topf gießen und mit etwa 1 Liter Wasser und aufkochen. Die Shiitake und Austernpilze mit dem Pak Choi in der Suppe ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Nudeln, Möhren, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Chili in großen Suppenschalen anrichten. Die heiße Suppe darüber gießen, die Eier darauf legen und mit Pfeffer und Chili gewürzt servieren.

Mehr zum Thema Suppe undPilz

Seite
Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen