29.04.2016

Muttertag Die schönsten Kuchen und Torten zum Muttertag

Foto: © Stockfood

Auch wenn Müttern nicht nur an einem Tag gedankt werden sollte, kann man den Muttertag besonders liebevoll gestalten. Da darf eine schöne Torte nicht fehlen.

Der Muttertag fällt dieses Jahr auf den 8. Mai. Es bleibt also noch ein wenig Zeit sich Gedanken zu machen, wie man seiner Mutter einen ganz besonders schönen Tag bescheren kann. Es müssen ja nicht immer Geschenke sein, auch Selbstgemachtes und Kulinarisches sorgt für Begeisterung. Damit es nicht an der Inspiration scheitert, haben wir die leckersten Torten und Kuchen für den Muttertag gesammelt, von simpel bis aufwändig, damit jeder Hobbybäcker das Passende findet.

Herzige Küchlein

Was von Herzen kommt, sollte auch herzförmig sein, oder? Nun ja, nicht ganz, aber es macht auf jeden Fall einen schönen Eindruck. Dafür haben wir gleich drei passende Rezepte: Ein Blätterteigherz, kleine Blätterteigherzen mit Puddingcreme und einen Mini-Schokokuchen in Herzform mit Himbeeren, der noch dazu glutenfrei ist. Womit möchtet Ihr eure Mutter überraschen?

Hier geht es zu den Rezepten:

Herz aus Blätterteig mit Kirschen und Sahne

Vanillepudding im Blätterteigherz mit Erdbeeren

Glutenfreier Schokoladenkuchen mit Himbeeren



Mascarpone-Erdbeer-Torte

Zum Frühjahr gehören Erdbeeren genauso wie Mascarpone. Die beiden zusammen sind ein Garant für leuchtende Augen und ein allgemeines "Ooooh" und "Mmmhhh".

Hier geht es zum Rezept: Mascarpone-Erdbeer-Torte

Wer es lieber ein wenig saurer mag, wird die Blaubeer-Kefir-Torte lieben. Kefir ist ähnlich cremig wie Mascarpone, enthält aber mehr Säure und ist daher an warmen Frühlings- und Sommertagen eine willkommene Abwechslung.

Hier geht es zum Rezept.Blaubeer-Kefir-Torte


Cheesecake und sahnige Torten

Wer mag schon keinen cremig-fluffigen Cheesecake? Eben! Ob nun mit Frucht oder einfach nur sahnig ist dabei eigentlich egal, aber mit Himbeeren kommt eine fruchtige Note rein. Auch farblich machen die Himbeeren einiges her.

Hier geht es zum Rezept:Himbeer-CheesecakeAmerican Cheesecake

Optisch ein absolutes Highlight und herrlich sahnig ist die Torte namensCappuccino-Charlotte, die für die Dekoration zwar etwas Fingerspitzengefühl braucht, aber garantiert ein Hingucker ist. Besonders für Freunde des zarten Kaffeegeschmacks ist die Torte ein Muss.

Der Klassiker in klein: Schwarzwälder-Kirsch

Eine Schwarzwälder-Kirsch-Torte lohnt sich zu backen, wenn man viele Gäste erwartet. Wenn man aber keine große Familie hat und keine zusätzlichen Gäste erwartet, bekommt man die Torte nur schwer weg. Eine leckere Alternative sind die Schwarzwälder-Kirsch-Törtchen: Die kleinen Portionen sind auch bestens geeignet für die kleinen Gäste am Tisch. Die Törtchen lassen sich sehr schön auf Etageren drapieren, außerdem können Sie sie individuell dekorieren. Mit Schokoraspeln, Kirschen oder bunten Streuseln, ganz wie Sie es möchten.

Schwarzwälder-Kirsch-Törtchen

Mehr zum Thema Muttertag

Seite