Aktualisiert: 12.03.2021 - 16:01

Ostern in Großbritannien Lecker, fluffig und süß: Hot Cross Buns

Bewerten Sie das Rezept
Ein verführerisch süßer Oster-Klassiker aus Großbrittanien – Hot Cross Buns.

Foto: GettyImages.de/ los_angela

Ein verführerisch süßer Oster-Klassiker aus Großbrittanien – Hot Cross Buns.

In Großbritannien gehören diese süßen Hefebrötchen zum Osterfest einfach dazu. Überraschen Sie Ihre Lieben mit diesem leckeren Gebäck zum Fest!

Zutaten für 12 Buns:

  • Für die Buns:
  • 1/2 Würfel Hefe, 21 g
  • 60 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Msp Zimtpulver
  • 1 Msp Nelkenpulver
  • 1 Msp Piment
  • 50 g Korinthen
  • 25 g Orangeat
  • 25 g Zitronat
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/8 l Milch
  • Mehl, zum Arbeiten
  • Für das Kreuz:
  • 75 g Mehl
  • 2 EL Puderzucker
  • Für die Glasur:
  • 100 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit und 2 Stunden Ruhezeit)

Und so wird's gemacht

  1. Die Hefe mit 1 TL Zucker und 125 ml lauwarmem Wasser mischen und zugedeckt etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Das Mehl zusammen mit Salz, Zimt, Nelkenpulver und Piment in einer Schüssel mischen. Den übrigen Zucker, die Korinthen, Orangeat und Zitronat zum Mehl geben und gut mischen. Die Mehlmischung auf eine Arbeitsplatte geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die aufgelöste Hefe hinein gießen. Die Butter schmelzen lassen und zum Mehl gießen. Das Ei zufügen und den Hefeteig gut durchkneten. Dabei nach und nach lauwarme Milch zufügen, bis ein fester aber geschmeidiger Teig entstanden ist, der Blasen wirft. Zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Anschließend den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen Rolle formen und in etwa 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel rollen, mit der Hand etwas flach drücken und aneinander in Kreisform auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Ein Tuch darüber legen und weitere 45 Minuten gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für das Kreuz aus dem Mehl, Puderzucker und 4-5 EL Wasser eine dicke Paste rühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und weiße Kreuze auf die Brötchen spritzen. Die Hot Cross Buns im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen.
  5. Die Aprikosenkonfitüre durch ein feines Sieb streichen und erwärmen. Die Buns aus dem Ofen nehmen, mit der Konfitüre bestreichen und auskühlen lassen.

Tipp: Sie können die leckeren Brötchen pur genießen, oder sie mit etwas gesalzener Butter und einer Konfitüre Ihrer Wahl bestreichen. Wenn die Brötchen kalt sind, werden sie traditionell aufgeschnitten und vor dem Verzehr erneut getoasted.

Nicht nur in Deutschland sind wir Fans von süßem Hefegebäck zu Ostern. Auch in Großbritannien, gibt es mit den luftig-lockeren Hot Cross Buns einen unschlagbar leckeren Klassiker, um den sich so einige Mythen ranken. Teilt man sich eines der Brötchen zum Beispiel mit einer anderen Person, soll man für den Rest des Jahres mit ihr befreundet bleiben. Probieren Sie es doch mal aus, es wird sich lohnen!

Jetzt haben wir die Lust auf leckeres Hefegebäck in Ihnen geweckt? Dann probieren Sie doch mal unsere gefüllten Buchteln mit Aprikose oder diese köstlichen New Orleans Beignets, Sie werden es nicht bereuen.

Ostern wird in aller Welt mit leckeren Rezepten gefeiert. Einige davon, haben wir Ihnen in unserer Galerie zusammengefasst. Schauen Sie mal:

Und damit beim Brot und Brötchen backen nie etwas schiefgehen kann, sehen Sie in unserem Video, welche Fehler Sie vermeiden können:

Brot selber backen - Diese Fehler sollten vermieden werden
Brot selber backen - Diese Fehler sollten vermieden werden

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Und wenn das noch nicht genug der köstlichen Inspirationen war, schauen Sie gerne auch auf unseren Themenseiten für Backwaren und Ostern vorbei.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe