Aktualisiert: 15.03.2021 - 06:31

Süße Rhabarberkuchen Raffinierte Rhabarber-Biskuitrolle

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
So toll sieht die Rhabarber-Biskuitrolle von Innen aus!

Foto: Eat Club; Isabell Triemer

So toll sieht die Rhabarber-Biskuitrolle von Innen aus!

Eigentlich ist Rhabarber ja ein Gemüse. Doch in dieser Biskuitrolle verwandelt er sich so wunderbar fruchtig in eine wahre Süßspeise und lässt sich wunderbar für Gäste vorbereiten.

Zutaten für 15 Stücke:

  • 400 g Rhabarber
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Sahnegeschmack"
  • 210 g Zucker
  • 200 ml Rhabarbersaft
  • 4 Eier (M)
  • Salz
  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 5 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 450 g Schlagsahne
  • 200 g Erdbeerkonfitüre
  • 100 g weiße Schokolade

Pro Portion etwa:

  • 209 kcal
  • 13 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten Zubereitungszeit (zzgl. 10 Minuten Backzeit, 120 Minuten Auskühlzeit, 60 Minuten Kühlzeit, 30 MinutenTrockenzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. Puddingpulver und 60 g Zucker mischen. Mit 100 ml Nektar glatt rühren. Rhabarber in 100 ml Nektar zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Vom Herd ziehen, angerührtes Puddingpulver einrühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Pudding auskühlen lassen.
  2. Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei zum Schluss 150 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, auf die Eiercreme sieben und mit Milch vorsichtig unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.
  3. Ein sauberes, trockenes Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Biskuitplatte daraufstürzen und Backpapier abziehen. Biskuit mithilfe des Tuchs von der kurzen Seite her aufrollen und auskühlen lassen. Vanillezucker und Sahnefestiger mischen. 250 g Sahne steif schlagen, Zuckermischung dabei einrieseln lassen.
  4. Biskuit entrollen. Konfitüre glatt rühren. Platte damit bestreichen. Sahne darauf verstreichen. Kompott darauf verteilen. Biskuit wieder aufrollen und Rolle ca. 1 Stunde kalt stellen.
  5. Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen, auf eine Marmorplatte oder die Rückseite eines Backblechs gießen und dünn verstreichen. Fest werden lassen. 200 g Sahne steif schlagen, Rolle damit bestreichen. Von der Schokolade Röllchen mit einem Spachtel abschaben und die Rolle damit bestreuen.

Biskuitrollen passen zu jedem Kaffeegedeck und auch Kinder werden diese Rhabarber-Biskuitrolle lieben! Da muss man glatt aufpassen, überhaupt noch ein Stück abzubekommen, so lecker sieht dieser süße Kuchen mit seinen Schokoraspeln aus.

Der Rhabarber hat es Ihnen einfach angetan? Na, dann haben wir noch viel mehr tolle Rezepte für Sie: Wie wäre es mit einer cremigen Quarktorte mit Rhabarber und Verbene? Sie wollen Ihrer Familie mal wieder eine Freude machen und suchen nach einer passenden Aufmerksamkeit? Dann bringen Sie ihr doch einen Gugelhupf nach dem Rezept für Omas Nusskuchen vorbei!

Kuchen und Torten sind immer Leckerbissen zum Dahinschmelzen. Doch einige dieser süßen Stücke haben es ganz schön in sich - so viel Zucker... Bei welchen Rezepten Sie den Zucker einfach weglassen können, sehen Sie in unserer Bildergalerie:

Ein kleines Highlight haben wir noch für Sie in der Tasche: Die Erdbeer-Käsekuchen-Rolle. Wie sie geht, sehen Sie im Video:

Erdbeer-Käsekuchen-Rolle
Erdbeer-Käsekuchen-Rolle

Was Sie sonst noch alles aus Rhabarber zaubern können, entdecken Sie auf unserer Themenseite. Schauen Sie auch nach weiteren Rezepten für leckere Kuchen und Desserts!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe