17.10.2018

Richtig vorbereiten Analverkehr: So klappt es mit der Lust von hinten

Liebevoll und gut vorbereitet kann das erste Mal anal schön sein. Wie die Vorbereitung zum Analverkehr aussehen sollte und was zu beachten ist, lesen Sie hier.

Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Liebevoll und gut vorbereitet kann das erste Mal anal schön sein. Wie die Vorbereitung zum Analverkehr aussehen sollte und was zu beachten ist, lesen Sie hier.

Nähe, Vertrauen und Geborgenheit sind die Voraussetzung für diese besondere Variante des Liebesspiels.

Sie haben Lust auf etwas Neues und vielleicht schon einmal mit dem Gedanken an Analsex gespielt? Um den Anus herum befinden sich viele Nervenenden, die besonders sensibel auf Stimulation reagieren. Oftmals besser als ihr Ruf, kann diese besondere Variante des Liebesspiels für stimulierende Gefühle und intensivere Orgasmen sorgen. Diese Vorbereitungen sollten Sie vor dem Analverkehr treffen.

Um es vorweg zu nehmen: Wer Analverkehr ausprobieren möchte, sollte dies immer aus freiem Willen tun. Fühlen Sie sich nicht gedrängt, etwas gegen Ihren Willen zu tun. Und geben Sie dem Wunsch des Partners nicht nach, weil dieser Sie lange genug fragt. SIE entscheiden, ob Sie bereit dafür sind, ob Sie Lust haben, es auszuprobieren. Denn wer das Experiment Analverkehr verkrampft und ängstlich angeht, wird keinen Spaß daran haben.

Vorbereitung des Analverkehrs: Lassen Sie sich Zeit!

Das Wichtigste ist, sich Zeit zu lassen. UND: Haben Sie keine Angst, Ihre Wünsche kundzutun. Reden Sie mit Ihrem Partner vorher darüber und schaffen Sie so Unsicherheiten aus der Welt. Wer offen und entspannt mit dem Thema umgeht, kann auch unverkrampften Sex genießen.

Sie haben noch keine Erfahrung mit Analverkehr? Dann tasten Sie sich behutsam heran. Erforschen Sie vielleicht erst einmal selbst, wie weit Sie gehen dürfen und was sich für Sie angenehm anfühlt. Da der Anus nicht primär ein Geschlechtsorgan ist, kann es sinnvoll sein, die Region vor dem Liebesspiel vorsichtig vorzudehnen, ob mit dem Finger oder einem speziell für den Anus vorgesehenen kleinen Toy. Seien Sie bei allen Versuchen behutsam, um keine Verletzungen der Schleimhaut zu riskieren!

Kein Anal-Verkehr ohne Gleitgel!

Deshalb ist Gleitgel beim Analverkehr auch ein absolutes Muss! Im Gegensatz zur Vagina kann der Anus nicht feucht werden. Seien Sie deshalb beim Einsatz von Gleitgel nicht sparsam. Wenn gerade keines zur Hand ist: Gleitgel-Ersatz können Sie übrigens auch selbst herstellen.

Ideal sind wasserbasierte Präparate, die Haut und Schleimhäute schonen. Im Handel können auch spezielle Anal-Gleitgele gekauft werden, deren Zusammensetzung noch länger Feuchtigkeit spendet. Die Textur dieser Gele erlaubt auch eine Verwendung mit Kondom und Anal-Toy.

Ausreichende Hygiene versteht sich beim Analverkehr von selbst. Allerdings genügt in der Regel das vorherige Duschen oder Baden. Wem das nicht genug ist, der kann mit einer Analdusche für Sauberkeit sorgen.

Die 3 besten Analsex-Stellungen

Wer sich das erste Mal ausprobiert, sollte neben einer großen Portion Gleitgel und ausreichend Zeit auch eine besonders entspannte Stellung wählen.

  • Die Sphinx: Eine der beliebtesten Stellungen ist die Sphinx. Der passive Partner macht es sich auf dem Bauch bequem und winkelt ein Bein leicht dabei an. Das Eindringen des aktiven Partners ist so besonders entspannt.
  • Die Reiterstellung: In dieser Position sitzt der passive Partner oben auf, übernimmt selbst die Kontrolle und bestimmt das Tempo und die Intensität des Eindringens.
  • Der geborgene Engel: Hier liegen die Partner sehr entspannt und bequem hintereinander, so wird der "Einstieg" vereinfacht. Die Stellung verspricht viel Körperkontakt und Zärtlichkeit.

Fazit: Lassen Sie sich für alles Zeit. Vergessen Sie das Gleitgel nicht und – wenn Sie das möchten – stimulieren Sie selbst oder Ihr Partner den Anus mit Finger oder Sextoy, um ihn leicht vorzudehnen. Wählen Sie eine bequeme Stellung, und wenn Ihr Partner dann auch noch langsam und vorsichtig eindringt, kann der Analverkehr eine schöne Erfahrung sein. Wenn er das trotz guter Vorbereitung und vorsichtiger Umsetzung nicht war, machen Sie sich nichts draus. Sie haben mit Ihrem Partner wieder eine Erfahrung gemacht und ihrer Partnerschaft das Wichtigste bewiesen, nämlich dass Vertrauen, Nähe und Humor Sie näher zusammen bringen als alle akrobatischen Sex-Stellungen der Welt.

Mehr erfahren? Eine Sex-Studie verrät: So lieben die Deutschen! Und fragen Sie sich auch manchmal, was Männer sich wirklich wünschen? Ob da wirklich der Analverkehr weit oben steht?

Noch Fragen offen? Dann schauen Sie sich doch mal auf unserer Themenseite Sex-Wissen um.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen