17.08.2016

DIÄT Entwässern stärkt die Nerven

Von

Schnell schlank und das in nur 2 Tagen! Mit der Turbo Schlankdiät kein Problem.

Foto: iStock/ShotShare

Schnell schlank und das in nur 2 Tagen! Mit der Turbo Schlankdiät kein Problem.

In letzter Zeit zu viel geschlemmt und jetzt klemmt der Reißverschluss an Ihrem Lieblings-Kleid? Kein Problem.

Mit diesen Turbo-Schlankprogrammen können Sie pro Tag locker 2 Pfund abnehmen.

Reis-Tag: Entwässert und stärkt Herz- und Kreislauf

In Reis steckt viel Kalium, das Harnsäure und überschüssiges Wasser aus dem Körper schwemmt. Zu viel Wasser sammelt sich vor allem hartnäckig in den Fettzellen an. Der entwässernde Effekt macht aber nicht nur schneller schlank, sondern stärkt auch Herz- und Kreislauf. B–Vitamine sorgen dafür, dass Kohlenhydrate richtig verstoffwechselt und als Energiequelle bereitgestellt werden. Tipp: Wählen Sie Vollkorn- oder Parboiled Reis. Darin stecken alle wertvollen Nährstoffe.

So geht’s:

Morgens: Joghurt-Reis: 50 g Vollkornreis oder Parboiled Reis (Rohgewicht) nach Packungsanleitung kochen. Mit 3 EL Joghurt (1,5 % Fett) mischen und in wenig Wasser gedünstete TK-Himbeeren (100 g) zugeben. Schmeckt warm oder kalt und lässt sich gut am Vorabend zubereiten.

Tagsüber: Reis mit Obst. 150 g Vollkornreis oder Parboiled Reis (Rohgewicht) nach Packungsanweisung mit 1 TL Rosinen garen. 4 Minuten vor Ende der Garzeit Obst (500 g Äpfel, Mango oder Ananas) zugeben und mitgaren. Mit Zimt, Kardamom und Zitronensaft abschmecken. Davon über den Tag verteilt 5-7 Portionen essen.

Kartoffel-Tag: Macht satt und fit

Das ist die super Fitmacher-Kur: Über 24 lebenswichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthält die Kartoffel. Außerdem gibt es keine Heißhungerattacken. Der Grund: Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate in der Kartoffel halten den Blutzuckerspiegel lange stabil und sättigen so extrem gut. Das Eiweiß der Kartoffel hilft beim Aufbau der Muskeln und erhält stoffwechselaktive Muskelmasse.

So geht’s:
Essen Sie über den Tag verteilt (ca. 5-7 Mahlzeiten) 1-1,5 kg Kartoffeln, pur oder mit Kräuterquark oder -soße. Extra-Tipp: Kartoffeln möglichst mit Schale kochen, erst dann pellen, das erhält das wertvolle Kalium!

Quark-Dip: 250 g Magerquark mit Wasser anrühren. 1 EL Meerrettich und 3 EL Magerjoghurt unter den Quark rühren. Zum Schluss mit Zitronensaft und Kräutern, zum Beispiel Schnittlauch, abschmecken.

Kräutersoße: 5 EL Joghurt (1,5 % Fett) mit Zitronensaft, 8-Kräuter-TK-Mischung und 1/2 geriebenen Zwiebel mischen. Mit Pfeffer würzen.

Alternative: Backkartoffeln! Statt die Kartoffeln zu kochen, können Sie sie auch im Backofen zubereiten: Kleine Kartoffeln halbieren und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten auf dem Blech garen.

Weitere Artikel zum Thema Diät

Die Stoffwechselkur: Was verbirgt sich dahinter?

Das sagen Experten zur Kohlsuppendiät

So fasten Sie gesund - Die wichtigsten Ernährungsregeln

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen