02.11.2015

Diät Pektin füllt Magen und Darm

Von

Ich könnte pausenlos essen! Geht's Ihnen auch so? Dann ist Ihr Körper auf permanente und reichliche Energiezufuhr programmiert. Dieses Verlangen müssen Sie drosseln. Das klappt am leichtesten mit natürlichen Appetitzüglern. Wir haben die besten für Sie zusammengestellt.

Ein dufter Tipp für Naschkatzen: Piksen Sie einfach ein Tütchen Vanillinzucker vorsichtig an und legen Sie dieses auf die Fensterbank in die Sonne. Ein herrliches Vanillearoma wird sich im Raum verbreiten und Sie angenehm betören. Selbst wenn Sie dieser himmlische Duft zum Naschen verleiten sollte, Sie werden deutlich weniger naschen und trotzdem rundum zufrieden sein.

Die kleine Kneipp-Kur

Pfarrer Kneipp empfahl seinerzeit zu jeder vollen Stunde 250 ml (1/4 Liter) Wasser mit einigen Spritzern Zitrone zu trinken. Durch die kontinuierliche leichte Füllung des Magens reduziert sich das Hungergefühl deutlich.

Süße Versuchung

Ohne Eis kein Sommer. Doch verzichten Sie auf Milchspeiseeis mit Sahne. Wählen Sie lieber ein leichtes Zitronensorbet (nur 1,5 g Fett und 134 kcal auf 100 g) oder Wassereis.

Grüne Ess-Bremse

Frische Kresse ist ein ganz natürliches Mittel, um den Hunger zu reduzieren. Die kleinen Blättchen enthalten viel von dem Spurenelement Chrom, das u. a. unser Sättigungsgefühl reguliert. Frische Kresse schmeckt roh im Salat oder auf einer Scheibe Brot. Weitere kalorienarme Chrom-Lieferanten: Tomaten, Kopfsalat, Pilze.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen