Aktualisiert: 26.07.2021 - 21:24

Klug, gefährlich oder reich? Statistiken zeigen die Tierkreiszeichen in Zahlen

Von

sk

In einem Privatflugzeug durch die Welt zu jetten, kann sich laut Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt insbesondere ein Tierkreiszeichen leisten.

Foto: GettyImages/Flahpop

In einem Privatflugzeug durch die Welt zu jetten, kann sich laut Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt insbesondere ein Tierkreiszeichen leisten.

Jahrhunderte lang zählte die Astrologie zu den anerkannten Wissenschaften. Berühmte Astronomen wie Nikolaus Kopernikus, Galileo Galilei und Johannes Kepler arbeiteten auch als Astrologen und erstellten Horoskope. Obwohl die Astrologie ihren Status als Wissenschaft verloren hat, interessieren sich auch heute noch viele Menschen für das Thema. Nur ein Beweis dafür sind statistische Erhebungen mit astrologischem Hintergrund.

Wenn sich die Astrologie schon nicht wissenschaftlich beweisen lässt, so lassen sich die Tierkreiszeichen sehr wohl in Zahlen darstellen. Wer ist besonders gefährlich, reich oder klug? Statistiken halten für Astro-Fans einige Überraschungen bereit.

Tierkreiszeichen in Zahlen: Welches Tierkreiszeichen ist das klügste?

Die Plattform "GoCompare" ist der Frage nachgegangen, welches Tierkreiszeichen das klügste ist und hat dazu die Sonnenzeichen aller Nobelpreisträger gezählt. Im 1901 wurde der erste Nobelpreis vergeben. Seitdem wurden mehr als 900 Personen mit dem Preis geehrt. Die meisten Nobelpreisträger – insgesamt 97 und damit etwa jeder Zehnte – gingen an Menschen, die zwischen dem 21. Mai und 20 Juni geboren waren.

Laut dieser Zählung gewannen also Zwillinge am häufigsten den Nobelpreis und sollten dementsprechend das klügste Zeichen sein. Waage-Geborene erhielten 93 Nobelpreise und liegen damit knapp dahinter auf Platz zwei.

Dem Astrologen fällt hier als erstes auf, dass es sich bei beiden Zeichen um Zeichen handelt, die dem Element Luft zugeordnet werden. Das Luftelement – zu dem neben Zwillingen und Waage auch noch das Tierkreiszeichen Wassermann gezählt wird – steht symbolisch für den menschlichen Verstand, der neugierig alles betrachtet. Das Element ist leicht, beweglich, transparent, dringt in alle Zwischenräume und verbindet.

Es verwundert wenig, dass Menschen, die diesem Zeichen zugeordnet werden, mehr Transparenz in die Welt bringen wollen, indem sie Fragen stellen und nach Antworten suchen. Luftmenschen gelten als neugierig und interessiert und wollen die Idee hinter einer Form verstehen. Sie interessieren sich für Menschen und das menschliche Miteinander und sind sehr kontaktfreudig.

Der Stifter und Namensgeber des Nobelpreises, der schwedische Chemiker und Erfinder Alfred Nobel, wurde übrigens am 21. Oktober 1833 geboren und ist damit Tierkreiszeichen Waage (24. September bis 23. Oktober).

Geburtenrate: Das häufigste und seltenste Tierkreiszeichen

Wie geburtenstark oder -schwach die letzten Monate ausfielen, war vor allem vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie interessant. Forschern viel auf, dass vielerorts die Geburtenraten eher zurückgingen und führten das auf die wirtschaftliche Unsicherheit zurück, die es Paaren schwer machte zu entscheiden, ob sie es leisten könnten, eine Familie zu gründen.

Auf die Geburtenrate lässt sich aber auch mit der Brille der Astrologie schauen. Demnach zählt der Monat Februar zu den geburtenschwachen Monaten, was den Wassermann zum seltensten Tierkreiszeichen macht. Im September kommen die meisten Babys zur Welt. Dementsprechend ist die Jungfrau als Tierkreiszeichen am meisten vertreten.

Diese Zeichenkombination steht unter einem günstigen Stern

In Indien werden heute noch Astrologen konsultiert, bevor eine Heirat beschlossen wird. Ohne den Segen des Sternendeuters und seine Bestätigung, dass die Zeichen der Partner zusammenpassen, kommt es nicht zur Ehe. Allerdings ist nicht nur die indische Kultur eine ganz andere im Vergleich zur westlichen, auch die indische Astrologie lässt sich mit der unseren nicht vergleichen, da bei ihr in erster Linie der Mond gedeutet wird.

Auch wenn hierzulande keine Ehe auf der Basis des Tierkreiszeichens geschlossen wird, schauen Astro-Fans vor allem wenn sie jemanden neu kennengelernt haben neugierig auf das Sonnenzeichen und darauf, ob es mit dem eigenen harmoniert.

Bereits im Jahr 2012 führte der Diplom-Mathematiker Gunter Sachs zusammen mit dem Statistischen Bundesamt in Bern eine Studie an über 700.000 Ehepaaren durch und untersuchte, welche Paarkombination besonders oft vorkommt. Die Onlineplattform Singleboerse-Test.com zitierte diese Studie, nach der einige Tierkreiszeichen wesentlich häufiger verheiratet waren.

Laut der Studie sind das die vielversprechendsten Paarkombinationen:

  • Steinbock (Mann) - Fische (Frau)
  • Fische (Mann) - Skorpion (Frau)
  • Zwilling (Mann) - Stier (Frau)
  • Waage (Mann) - Widder (Frau)
  • Widder (Mann) - Steinbock (Frau)

Auch wenn diese Kombinationen harmonisch erscheinen, halten Astrologen dagegen, dass es mehr als das Sonnenzeichen braucht, um etwas über die Harmonie der Tierkreiszeichen in der Beziehung sagen zu können.

Welches Tierkreiszeichen gewinnt am häufigsten im Lotto?

"Glück im Spiel, Pech in der Liebe", heißt es im Volksmund. Welchen Tierkreiszeichen Glücksgöttin Fortuna wohlgesonnen ist, hat die australische Lottogesellschaft "The Lott" untersucht. Dafür wertete die Lottogesellschaft Gewinndaten aus dem Jahr 2019 aus.

Laut Erhebung gewannen Menschen des Tierkreiszeichens Fische besonders oft. Der Lotto-Statistik zufolge entfielen 11,6 Prozent aller Lottogewinne Australiens im Jahr 2019 auf das Wasserzeichen. Gefolgt werden die Gewinner von dem Tierkreiszeichen Zwillinge, die 9,9 Prozent der Gewinne einstrichen. Dahinter folgten Jungfrau (8,9 Prozent), Wassermann (8,5 Prozent), Skorpion (8,5 Prozent), Krebs (8,2 Prozent), Löwe (7,7 Prozent), Steinbock (7,5 Prozent) und Widder (7 Prozent).

Ausgerechnet das Glückskind Schütze, dem Glücksplanet Jupiter als Zeichenherrscher zugeordnet wird, bekam nur 6 Prozent vom Lottokuchen ab.

Die reichsten Tierkreiszeichen

Geld gewinnen, ist eine Sache, sich viel Geld zu erarbeiten und dieses dann auch gewinnbringend zu investieren und so zu einem der reichsten Menschen zu werden, ist etwas völlig anderes. Will man meinen. Doch auch wenn man sich die Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt anschaut, landet der Schütze auf dem letzten Platz.

14 der 92 reichsten Menschen dieser Welt sind Tierkreiszeichen Waage. Skorpione bringen es insgesamt auf das meiste Vermögen.

Das Vermögen der Tierkreiszeichen im Durchschnitt:

  1. Skorpion 36,6 Mrd. Euro
  2. Steinbock 34,3 Mrd. Euro
  3. Widder 34,2 Mrd. Euro
  4. Jungfrau 28,3 Mrd. Euro
  5. Löwe 27,2 Mrd. Euro
  6. Wassermann 25,4 Mrd. Euro
  7. Fische 24,6 Mrd. Euro
  8. Zwillinge 22,3 Mrd. Euro
  9. Stier 20,4 Mrd. Euro
  10. Waage 20,2 Mrd. Euro
  11. Krebs 16,3 Mrd. Euro
  12. Schütze 3,7 Mrd. Euro

Das gefährlichste Tierkreiszeichen

Im Jahr 2015 hat das FBI die Geburtsdaten sämtlicher Serienmörder herausgegeben. Das Online-Portal "dailyoccupation.com" machte sich die Mühe, diese Daten nach Tierkreiszeichen zu ordnen.

Die gute Nachricht: Alle Tierkreiszeichen waren vertreten. Die große Überraschung war jedoch das Tierkreiszeichen, das diese Liste anführte: Ausgerechnet das sensible Wasserzeichen Krebs, das auch als Romantiker des Tierkreises gilt, stellte laut FBI die meisten Serienmörder:

  • Platz 1: Krebs (22. Juni - 22. Juli)
  • Platz 2: Skorpion (24. Oktober - 22. November)
  • Platz 3: Schütze (23. November - 21. Dezember)
  • Platz 4: Stier (21. April - 20. Mai)
  • Platz 5: Widder (21. März - 20. April)
  • Platz 6: Steinbock (22. Dezember - 20. Januar)
  • Platz 7: Fische (20. Februar - 20. März)
  • Platz 8: Jungfrau (24. August - 23. September)
  • Platz 9: Waage (24. September - 23. Oktober)
  • Platz 10: Löwe (23. Juli - 23. August)
  • Platz 11: Wassermann (21. Januar - 19. Februar)
  • Platz 12: Zwillinge (21. Mai - 21. Juni)

______________________

Welches unser Tierkreiszeichen ist, wird von der Position der Sonne zum Zeitpunkt unserer Geburt definiert. In der Astrologie ist die Sonne das Symbol für Lebenskraft und hat auch darüber hinaus eine große Bedeutung.

Weitere spannende Beiträge zu den Tierkreiszeichen finden Sie auch auf unserer Themenseite!

Astrologie Videos

Astrologie Videos

Neues von den Sternen und allen Tierkreiszeichen

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe