Aktualisiert: 29.03.2021 - 21:47

Der Seele Gutes tun Wie sieht Achtsamkeit für die Tierkreiszeichen aus?

Von

sk

Manchmal sind es die kleinen Dinge des Alltags, wie ein Strauß Blumen, mit denen wir uns selbst eine Freude bereiten und die Stimmung heben können. Doch wie genau Achtsamkeit für Sie aussieht, hängt auch von Ihrem Tierkreiszeichen ab.

Foto: Getty Images [M]

Manchmal sind es die kleinen Dinge des Alltags, wie ein Strauß Blumen, mit denen wir uns selbst eine Freude bereiten und die Stimmung heben können. Doch wie genau Achtsamkeit für Sie aussieht, hängt auch von Ihrem Tierkreiszeichen ab.

Jeder Mensch ist aufgerufen, sich vor allem in schweren Zeiten gut um sich zu kümmern. Wir zeigen, wie achtsamer Umgang mit sich selbst für jedes Tierkreiszeichen aussehen kann.

Weitere Ausgangssperren, viele Geschäfte bleiben geschlossen – die Restriktionen schlagen uns ganz schön aufs Gemüt. Umso wichtiger ist es, dass sich jeder innerhalb seiner Möglichkeiten gut um sich kümmert. Achtsamkeit sieht für jedes Tierkreiszeichen anders aus. Wir verraten, womit sich die Tierkreiszeichen etwas Gutes tun können.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Widder

Der Widder möchte Dinge in die Welt bringen und gibt gern Vollgas. Corona bremst da ganz schön aus, denn mit den anhaltenden Beschränkungen kann er sich nicht voll entfalten. Das ist frustrierend. Doch diesen Frust am Partner auszulassen ist auch nicht der richtige Weg, denn der kann am wenigsten für die aktuelle Situation.

Die Frage ist: Wohin mit der überschüssigen Energie, wenn sogar die Fitness-Studios geschlossen sind und das Fahrrad im Keller bleibt, weil im Home-Office gearbeitet werden muss?

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Widder hat viel mit Körperwahrnehmung zu tun, denn Stress und Probleme drücken sich häufig körperlich aus, durch Verspannungen oder Kopfschmerzen. Der Widder sollte in seinen Körper hineinspüren und versuchen, zu erkennen, was er braucht. Das kann ein Workout im Park sein, dass auch in Corona-Zeiten möglich ist, eine Runde HIIT via YouTube oder App, es kann aber auch sein, dass der Körper nach einer Runde Yin-Yoga verlangt, um sich zu denen und zu stretchen.

  • Dem Widder wird astrologisch der Kopf zugeordnet. Eine zusätzliche Kopfmassage beim nächsten Friseurbesuch könnte ihm gut tun. Achtsamkeit bedeutet für dieses Zeichen auch, eine gute Schlafhygiene zu etablieren, denn das erste Zeichen des Tierkreises kommt nur schwer zu Ruhe. Der Widder sollte prüfen, wie er seine Schlafsituation verbessern kann. Überstrapazierte Muskeln und Gelenke werden in einem heißen Bad geschont.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Stier

Wenn es heißt, für andere eine schöne Atmosphäre zu kreieren, sind die Stier-Geborenen ganz weit vorn. Wenn es dabei um die Familie geht, kann es durchaus passieren, dass der Stier selbst ein bisschen zu kurz kommt, weil er so gern seine Lieben umsorgt. Er sollte darauf achten, dass seine eigene Sinnlichkeit nicht zu kurz kommt.

Als Zeichen des Elementes Erde tut ihm alles gut, was mit Natur zu tun hat. Hier kann er seine Energiezellen wieder aufladen, zur Ruhe und zu sich selbst kommen. Das beinhaltet Spaziergänge durch den Wald, die am besten mit etwas Kulinarischem verknüpft werden wie Pilze sammeln oder picknicken. Am besten erdet sich der Stier im Garten. Während er Unkraut zupft und Pflanzen setzt, schaltet der Stier völlig ab – Gartenarbeit kann ihn fast in einen meditativen Zustand bringen.

Die gutmütigen Stiere schlucken ihren Ärger gern herunter. Dadurch ist er jedoch nicht weg, sondern nagt von innen an ihnen. Das funktioniert aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Ist das Maß voll, bringt ein Tropfen das Fass zum Überlaufen und wir erleben den Stier von seiner temperamentvollen Seite. Wer achtsam mit sich umgeht, adressiert den Ärger sofort, so dass er frei davon bleibt.

  • Dem Stier wird astrologisch der Hals- und Nackenbereich zugeordnet, der in stressigen Lebensphasen zu Verspannungen neigt. Verschiedene Übungen und warme Nackenkissen bringen Entspannung. Überhaupt ist Bewegung immer eine gute Idee, auch wenn sich der bequeme Stier manchmal dazu etwas überwinden muss.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Zwillinge

Dieses quirlige Luftzeichen ist viel in Bewegung, sowohl körperlich als auch geistig. Vor allem wenn die Dinge im Leben nicht funktionieren, belastet das die Zwillinge schnell, die einen reibungslosen Ablauf brauchen, um in ihrem Fluss bleiben zu können. Gibt es keine schnelle Lösung, die kommuniziert werden kann, raubt das den Zwillingen viel Energie.

Bei so viel Tatendrang vergessen die Zwillinge manchmal, wie gut es sich anfühlen kann, mal einen Gang zurückzuschalten und das Tempo rauszunehmen. Lange Meditationen sind nicht ihr Ding, aber sie könnten kleine Verschnaufpausen in den Alltag einbauen, was durchaus wörtlich zu nehmen ist: Kurze Atemübungen von weniger als drei Minuten geben den Zwillingen Stabilität.

Bewegung ist nicht das Problem dieses Luftzeichens. Häufig bauen Zwillinge Sport ganz selbstverständlich in ihren Alltag ein, weil sie ein inneres Bedürfnis nach Bewegung haben. Viel schwieriger ist es, abends zur Ruhe zu kommen. Das Thema Schlafhygiene sollten sich Zwillinge sehr genau anschauen, um eine Schlafsituation zu schaffen, die wirklich Entspannung ermöglicht.

  • Dem Zwilling sind die Bronchien und die Stimmbänder zugeordnet. Wird sein Freiraum beschnitten und kann er sich nicht frei entfalten, kommt es vor allem in diesem Bereich zu Krankheitssymptomen, beginnend mit Heiserkeit bis hin zu Asthma. Inhalieren mit wohltuenden Kräutern tut den Zwillingen gut.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Krebs

Der Krebs als sensibelstes Zeichen des Tierkreises wird von den Untiefen des Lebens emotional heftiger durchgeschüttelt als andere Zeichen. Deshalb ist das Thema Achtsamkeit für den Krebs besonders wichtig.

Da dieses Zeichen mehr als andere die Bestätigung von Außen braucht, meint der achtsame Umgang mit sich selbst vor allem die Innenschau und Rückbesinnung auf die eigenen Bedürfnisse. Zu groß ist die Gefahr, Dinge nur zu tun, weil andere sie erwarten und dann in eine belastende Situation der Fremdbestimmung zu rutschen. Dieses Risiko besteht, weil sich der Krebs für seine Lieben gern aufopfert.

Das Wasserzeichen würde niemals den Weg der direkten Kommunikation wählen, das findet der Krebs unhöflich. Stattdessen redet er erst mal um den heißen Brei herum und hofft, dass der Gegenüber schon verstehen wird. In der Regel ist das aber zu viel verlangt. Der Krebs könnte sich mit einer direkten (gewaltfreien) Kommunikation viel Ärger ersparen.

  • Astrologisch ist dem Krebs der Magen zugeordnet. Ärger schlägt diesem Zeichen also schnell auf den Magen. Achtsamkeit hat für dieses Zeichen auch viel mit achtsamer Ernährung zu tun und mit der Fähigkeit, die Signale des Körpers wahrzunehmen und konsequent danach zu handeln. Leichte Kost ist Pflicht, der Verzicht auf Genuss- bzw. Suchtmittel (wie Zigaretten und Alkohol) ist die Kür.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Löwe

Der Löwe kann in der Regel sehr gut für sich sorgen, schließlich ist die Sonne seine Herrscherin und die ist nicht nur das Zentrum unseres Sonnensystems, sondern spendet auch Leben. Kaum eine Herausforderung scheint zu groß für das Feuerzeichen und "Selbstzweifel" ist ein Fremdwort.

Dennoch ist auch der aktive Löwe gut beraten, sich auch mal eine Pause zu gönnen. Da er den Luxus schätzt, steht hier ein Spa-Besuch – sobald er wieder möglich ist – auf der To-do-Liste ganz oben. Bis es soweit ist, muss das heimische Badezimmer zur Wellness-Oase umfunktioniert werden. Dabei helfen hochwertige Badezusätze oder Duftkerzen genauso wie ein neuer flauschiger Bademantel und ein pflegendes Körperöl. Wer etwas mehr Geld investieren kann und will, könnte darüber nachdenken, die Badewanne gegen ein Modell mit Whirlpool-Funktion auszutauschen.

Der Löwe liebt die Wärme und genießt jede Minute in der Sonne. Hier kann er die Seele baumeln lassen. Aber: Er sollte es nicht übertreiben und auf den nötigen Sonnenschutz achten.

  • Dem Löwen wird das Herz-Kreislauf-System zugeordnet. Vitalisierend wirken nicht nur Bewegung und sportliche Aktivität, sondern auch alles, was das Herz erfreut. Als Organisations-Genie kann sich der Löwe ein spirituelles Gesetz ganz besonders zunutze machen: "Liebe ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt." Ein Care-Paket an die Lieben in der Ferne oder ein Gruß per SMS sind eine schöne Idee. Löwen halten häufig die Familie zusammen und haben einen großen Freundeskreis – daraus schöpfen sie Energie.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Jungfrau

Das Tierkreiszeichen Jungfrau ist der Perfektionist im Tierkreis und es wundert wenig, dass hohe Ansprüche an sich selbst und andere auch mit höherem Druck verknüpft sind. Demzufolge ist es unnötig, ja sogar kontraproduktiv, eine Jungfrau zu hetzen. Sie mag fleißig und pflichtbewusst vieles abarbeiten und gibt immer ihr Bestes, gehört aber nicht eben zu den besonders resilienten Typen. Stress macht sich gern als nervöses Leiden im Körper bemerkbar.

Achtsamkeit bedeutet für das Erdzeichen in erster Linie eine große Portion Selbstmitgefühl und zu verstehen, dass der Preis für Perfektion – die noch dazu nicht erreichbar ist – zu hoch ist. Das ist für dieses Zeichen ein schwerer Lernprozess, doch am Ende bedankt sich der Körper mit weniger grauen Haaren und mehr Lebenszeit. Der Volksmund empfiehlt, ab und zu einfach mal "Fünfe gerade sein zu lassen".

Ziel ist es, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen und zur Abwechslung mal Dinge zu tun, die nicht geplant sind. Das ist eine ganz besondere Herausforderung, aber Spontanität kann mehr Gelassenheit ins Leben bringen. Eine schöne Übung sind Tage, an denen Jungfrauen neue Dinge ausprobieren. Dinge, die sie noch nie zu vor getan haben und die die Fantasie anregen.

  • Der Jungfrau ist das Verdauungssystem zugeordnet. Alle Themen des Lebens müssen gründlich verdaut werden, brauchen ihre Zeit. Im Sinne der Achtsamkeit können auch eine vegetarische oder sogar vegane Ernährung eine Überlegung wert sein.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Waage

Dass die Waage Harmonie und Ausgeglichenheit liebt, bedeutet noch lange nicht, dass sie per se ausgeglichen ist. Vielmehr hat sie ein gutes Gespür für unausgewogene Situationen und versucht, diese auszugleichen. Nicht immer reagieren die beteiligten Personen auf diese Bemühungen so, wie sich das die Waage vorstellt. Das kostet viel Energie und führt unter Umständen dazu, dass das Luftzeichen schlaflose Nächte verbringt.

Kraft tanken Waagen am besten in ihrer Partnerschaft. Es ist eben immer schöner, die Dinge zusammen zu machen. Hängt der Haussegen schief, ist das die Höchststrafe für dieses Tierkreiszeichen, dass zudem von Liebesplanet Venus regiert wird. Als Diplomat des Tierkreises möchte die Waage Streit sofort schlichten und steht für bereinigende Gespräche immer zur Verfügung.

Als Genießer neigen besonders Waagen dazu, sich mit Genussmitteln zu belohnen. Überhaupt weiß die Waage das Schöne sehr zu schätzen und ist vielleicht sogar ein kleiner Hobby-Sommelier oder -Gourmet. Im Sinne der Achtsamkeit kann der Genuss durchaus zum Wohlbefinden beitragen.

  • Allerdings ist der Waage astro-medizinisch die Niere zugeordnet, ein Entgiftungsorgan. Demzufolge ist dieses Zeichen ganz besonders dazu aufgerufen, darauf zu achten, welche Giftstoffe konsumiert werden und die Niere durch die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit bei der Entgiftung zu unterstützen.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Skorpion

Das Wasserzeichen Skorpion ist äußerst besitzergreifend und teilt nicht gern – vor allem nicht seinen Liebespartner. Der hat sich bitteschön völlig dem Skorpion zu verschreiben. Das Problem dabei ist jedoch nicht nur, dass Bestätigung hier von der Aufmerksamkeit des Partners kommen muss, der Skorpion ist auch ständig darauf bedacht, jeden Schritt des Partners mit Argusaugen zu beobachten.

Diese – meist gut gemeinte – Kontrolle kann viel Druck aufbauen. Achtsamkeit heißt für den Skorpion in erster Linie, achtsam mit sich selbst umzugehen und die Kontrolle abzulegen. Freiraum und Vertrauen sind hier Zauberworte, mit denen sich das Zeichen beschäftigen darf. Kümmert er sich mehr um seine Belange, hat er nicht mehr so viel Zeit, andere zu bevormunden und die Situation kann sich entspannen.

Bei sich selbst wird er über kurz oder lang beobachten können, dass er in Extremen lebt, die weder Körper noch Geist besonders gut tun. Es gilt, das richtige Maß zu finden und beim Sport zum Beispiel nicht zu übertreiben. Seelische Beschwerden zeigen sich bei diesem Zeichen besonders gern körperlich, zum Beispiel als Bandscheibenprobleme, wenn zu viel Last auf den Schultern liegt oder Schnupfen, wenn der Skorpion die Nase voll hat.

  • Prinzipiell sind dem Skorpion jedoch die Ausscheidungsorgane zugeordnet, die Blase aber auch Dickdarm und Mastdarm. Auch diese Zuordnung verweist noch mal auf das Thema Loslassen.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Schütze

Der Schütze ist eines der wenigen Zeichen, die von den Sternen den achtsamen Umgang mit sich selbst mit in die Wiege gelegt bekommen haben. Sie wissen, was sie wollen und finden dank ihrer Beharrlichkeit auch immer einen Weg, wie sie es bekommen. Als Feuerzeichen haben sie per se einen guten Kontakt zu ihren Bedürfnissen und die nötige Kraft, sich auch in widrigen Situationen durchzusetzen.

Hinzu kommt ihr optimistisches Naturell – und ihre positiven Gedanken führen zu einer achtsamen Grundeinstellung, an der nicht zu rütteln ist.

Die einzige Gefahr besteht darin, dass sich der Schütze gern mal überschätzt und vergisst, ausreichend Regenerationspausen einzuplanen. Haben sie Feuer für eine Sache gefangen, arbeiten Schützen bis zum Umfallen, um sie voran zu bringen. Das zehrt an den Kräften. Hier gilt es, ein gesundes Maß zu finden, das der eigenen Leistungsfähigkeit entspricht. Regeneration kann je nach Lebenssituation ein Spaziergang, ein Treffen mit Freunden oder ein Wochenende im Lesesessel bedeuten.

  • In der Astromedizin ist dem Schützen die Leber zugeordnet, die in der Lage ist, sich fast vollständig zu regenerieren. Auch das Feuerzeichen verfügt über sensationelle Regenerationsfähigkeiten. Ihm sind auch die Hüfte und die Oberschenkel zugeordnet. Dementsprechend ist der Schütze dazu aufgerufen, die nötigen Schritte zu gehen, die ihn in ein erfülltes Leben tragen.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Steinbock

Im Leben eines Steinbockes gibt es hoffentlich einen lieben Menschen, der das Arbeitstier sanft an das Thema Achtsamkeit heranführt, denn von allein wird sich dieses Erdzeichen damit nicht beschäftigen. Dazu ist der Steinbock viel zu bescheiden und außerdem hat er viel zu viel zu tun. Die Selbstfürsorge kommt dabei schon mal zu kurz.

Dabei ist Achtsamkeit für den manchmal etwas spröden Steinbock gar nicht so kompliziert, er muss nur einen Zugang zu seiner Kreativität finden und wieder anfangen, zu spielen. Kunst, Malerei und Musik können dazu beitragen, dass er völlig abschaltet und seiner Fantasie freien Lauf lässt. Das kann eine heilsame Wirkung haben und ist eine schöne Abwechslung zu der schweren geistigen oder handwerklichen Tätigkeit, der er nachgeht.

Auch wenn dieses Zeichen etwas scheu und eigenbrötlerisch ist, so ist doch auch der Kontakt mit den Lieben äußerst entspannend und gibt dem Steinbock Kraft. Sobald sich die Kontaktbedingungen wieder etwas entspannen, sollte er sofort den nächsten Spieleabend ansetzen.

  • Dem Steinbock sind die Knochen und das Skelett und damit auch die Wirbelsäule und die Knie zugeordnet. Unverarbeitete Trennungen, die Weigerung, sich dem Lauf des Lebens zu beugen, führen genau dort zu Schmerzen oder Verhärtungen und können die Bewegung einschränken. Der Steinbock ist dann dazu aufgefordert, den seelischen Schmerz anzuerkennen, durchzufühlen und zu heilen.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Wassermann

Der Wassermann hat einen wachen Geist und nutzt ihn auch. Manchmal mehr, als ihm lieb sein dürfte, denn bei der permanenten geistigen Auseinandersetzung kommen die profanen Dinge des Lebens öfter mal zu kurz. Dem Luftzeichen fehlt dann die nötige Erdung und das schlägt aufs Gemüt. Hinzu kommt die Ungeduld des Zeichens und seine hohen Ansprüche.

Das Leben macht dem Wassermann jedoch immer wieder deutlich: Alles hat seine Zeit. Und wenn man die kleinen Dinge – wie Putzen, Kochen oder Einkaufen – mit Achtsamkeit erledigt, kann das zu einer Entschleunigung und Erholung beitragen.

Besonders erdet den Wassermann der Kontakt zur Natur. Von regelmäßigen Spaziergängen und Wanderungen profitiert dieses Zeichen, zumal man unter freiem Himmel den Gedanken ganz wunderbar freien Lauf lassen kann.

Das Wissen darum, dass der Wassermann das Fahrrad nicht komplett neu erfinden muss, kann ebenfalls den Druck rausnehmen und schafft Platz für mehr Achtsamkeit mit sich selbst. Herrscher Uranus will Neues in die Welt bringen. Aber es gibt eben auch Dinge, die sich bewährt haben. Warum sollten sie über Bord geworfen werden?

  • Nerven und die Beine, insbesondere die Waden und Sprunggelenke sind dem Tierkreiszeichen Wassermann zugeordnet, der durch das Leben lieber springen als gehen möchte. Ruhelose Beine sind keine Seltenheit. Doch um zur Ruhe zu kommen, wäre eine feste Routine hilfreich, die so gar nicht nach dem Geschmack des freiheitsliebenden Wassermannes ist.

Achtsamkeit für das Tierkreiszeichen Fische

Über Achtsamkeit können Fische anderen ganz wunderbar Vorträge halten und sicher auch den ein oder anderen Tipp geben. Mit gutem Beispiel gehen sie jedoch nicht voran. Achtsamkeit muss als erstes bei sich selbst gelebt werden, doch anstatt sich um sich selbst zu kümmern, pflegen Fische lieber ihre Mitmenschen und verlieren sich darüber unter Umständen selbst.

Einfach mal "Nein" zu sagen, scheint das größte Problem zu sein. Das fällt den Fischen sehr schwer, da sie sich oft darüber definieren, was sie für andere tun anstatt darüber, was sie sind. Selbstabgrenzung muss von diesem sensiblen Wasserzeichen meist schmerzhaft im Laufe des Lebens gelernt werden.

Dabei ist die Innenschau – gern mit Meditation oder Selbsthypnose – ein geradezu perfektes Mittel, um alles über sich selbst zu erfahren und dabei gleichzeitig den Kontakt zu Spiritualität herzustellen. Als letztes Zeichen im Tierkreis ist es die Obsession der Fische, sich intensiv mit Transformation und Transzendenz auseinanderzusetzen, was ihrem Leben einen Sinn und ihrem zerrissenen Geist Stabilität gibt.

  • Dem Wasserzeichen sind astro-medizinisch die Füße zugeordnet. Eine Fußreflexzonen-Massage oder heiße Fußbäder können wahre Wunder wirken. Überhaupt regenerieren und entspannen Fische gut am/im/mit Wasser. Thermalbäder und Schwimmen im See wirken heilsam für die Seele und erden die Fische.

________________________

Liegen sich zwei Tierkreiszeichen gegenüber, spricht man in der Astrologie von einer Opposition. Doch ist das ein gutes oder ein schlechtes Omen für eine Partnerschaft? Wir erklären, ob sich gegenüberliegende Tierkreiszeichen in der Liebe zusammenpassen.

Die vier Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft haben in der Astrologie für die Persönlichkeit der Tierkreiszeichen eine große Bedeutung. Das geht auch aus ihrer Geschichte hervor. Wir verraten Ihnen, worauf die Vier-Elemente-Lehre zurückgeht und wie sich die vier Elemente in Ihrem Tierkreiszeichen zeigen.

Weitere spannende Beiträge zu den Tierkreiszeichen finden Sie auch auf unserer Themenseite!

Horoskope

Horoskope

Neues von den Sternen und allen Tierkreiszeichen

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe