10.07.2019

Was soll ich kochen? Das sagt Ihr Sternzeichen über Ihr Essverhalten aus

Von

Bei einem saftigen Burger läuft einem Fische-Geborenen das Wasser im Mund zusammen. Zuschnappen ist hier die Devise.

Foto: iStock/Shutterstock (Collage BILD der FRAU)

Bei einem saftigen Burger läuft einem Fische-Geborenen das Wasser im Mund zusammen. Zuschnappen ist hier die Devise.

Du bist, was Du isst. Auch die Sternzeichen haben ein jeweils eigenes Essverhalten. Was bei ihnen gern auf dem Teller landet und wem das Kochen liegt.

Was soll ich kochen? Bei dieser Frage können unter Umständen die Sterne helfen: Während der Steinbock für Fleisch schwärmt, das auf der Zunge zergeht, mag es der Schütze gern vegetarisch und die Jungfrau vor allem gesund.

Finden Sie heraus, was Ihr Sternzeichen über Ihre Kochgewohnheiten und Essverhalten aussagt:

Das Essverhalten der Sternzeichen: Kalorien für den aktiven Widder

Widder sind bewegungsaktive Sternzeichen. Beim Essen geht es also auch darum, den Energiebedarf zu decken. Neben Kohlenhydraten muss Abwechslung auf den Teller. Schwingt der Widder selbst den Kochlöffel, dienen Rezepte allemal als Orientierung. Verwertet wird, was verfügbar ist. Exotische Gerichte lassen keine Langeweile aufkommen, und Chili, Curry und scharfer Paprika bringen Würze ins kulinarische Leben. Bei der Nachspeise wird gerne mal gesündigt. Einem leckeren Eis kann der Widder kaum widerstehen, und auch zu dem ein oder anderen Gläschen kann der Widder nur schwer nein sagen.

Für Widder: Hier geht es zu einfachen Rezepten für selbstgemachtes Eis.

Beim Stier werden Sie am besten bewirtet

Der Stier mag bodenständig sein, doch beim Essen wird er zum Genießer. Am liebsten kocht der Stier zu Hause, und kaum ein Sternzeichen ist so ein aufmerksamer Gastgeber. Wer bei einem Stier zu Besuch ist, wird immer festlich bewirtet. Gehaltvolle Vorspeisen und klassische Hauptgerichte machen den Stier glücklich: Zu letzterem zählen Braten, Schweinshaxe, Gulasch, Rindsroulade, Ente, Gans und Geflügel aller Art. Warme Süßspeisen runden das Menü ab.

Für Stiere: Hier geht es zum Rezept für Eierschwammerl-Gulasch mit Ricottaknödeln.

Zwillinge essen am liebsten in Gesellschaft

Sternzeichen Zwillinge (21.05. bis 21.06.).

Zwillinge sind selbst gute und kreative Köche. Für asiatische Reis- oder italienische Nudelgerichte kann sich ein Zwilling genauso begeistern wie für Fisch und Scampi. Viel frisches Obst und Gemüse gehören ebenfalls auf seinen Speiseplan. Zwillinge lieben den Austausch und Essen am liebsten in Gesellschaft – egal ob bei einem ungezwungenen Picknick im Freien oder einem edlen Dinner im Restaurant.

Für Zwillinge: Hier geht es zu einem Rezept-Klassiker – Caesar Salad mit gegrillter Putenbrust.

Soßen sind die Spezialität der Krebs-Geborenen

Kochen oder kochen lassen? Das ist beim Krebs die entscheidende Frage. Der Krebs legt all seine Leidenschaft in seine Gerichte und liebt es, seine Lieben zu verwöhnen. Fisch und Geflügel landen auf dem Teller, aber auch warme Süßspeisen. Beliebt sind mildere Geschmacksrichtungen. Das wichtigste Element des Menüs sind die Soßen – diese werden beim Krebs zur Spezialität, die so lange verfeinert wird, bis sie perfekt ist.

Für Krebse: Hier geht es zum Rezept für deftige Pulled-Pork-Soße (zu Pasta).

Der Löwe tischt opulente Mehrgänge-Menüs auf

Als König des Tierkreises ist für den Löwen das Beste gerade gut genug. Ihm sind sowohl Herkunft und Qualität als auch eine aufwendige und exquisite Zubereitung wichtig. Dass er auch selbst am Herd ungeschlagen ist, beweist er gern, wenn er für seine Lieben kocht. Noch lieber lässt er sich aber von einem Sternekoch verwöhnen. Ob Fisch- und Fleischgerichte, ein vegetarisches Menü oder etwas Exotisches – diesbezüglich möchte sich ein Löwe nicht festlegen oder einschränken. Kommen Freunde und Bekannte in den Genuss seiner Gastfreundschaft, dürfen sie einen großartigen Gastgeber erwarten, der einiges auftischen wird.

Für Löwen: Hier geht es zum Rezept für Gänsebraten mit Backpflaumen.

Die disziplinierte Jungfrau setzt auf gesunde Ernährung

Die vernünftige Jungfrau weiß sich auch beim Essen zu zügeln. Sie achtet gern auf ihre Gesundheit und ist mit einem Salat durchaus glücklich. Dieser sollte allerdings mit einem spannenden Dressing angemacht sein oder eine besondere Zutat enthalten. "Einfachheit" ist das Zauberwort, was zum Beispiel die französische Küche bietet. Ein kleiner Kniff hier und eine kleine Raffinesse da machen das Essen zum Genuss. Einfachheit der Gerichte spiegelt sich für eine Jungfrau übrigens auch in dem dafür benutzten Geschirr wider – immerhin muss das danach auch geputzt und weggeräumt werden …

Für Jungfrauen: Hier geht es zum Rezept für einen sommerlichen Salat mit gegrilltem Pfirsich und Feta.

Tischkultur vom Feinsten: Bei der Waage isst das Auge mit

Der Waage geht es beim Essen nicht nur um das Was, das Wie ist mindestens genauso wichtig. Der Ästhet des Tierkreises achtet auf Tischkultur, zu der nicht nur eine hergerichtete Tafel gehört, sondern auch Tischmanieren. Serviert werden mehrere Gänge, für die das jeweilige Besteck bereit liegt. Besonders gern kommen französische und italienische Gerichte mit Raffinesse auf den Tisch. Dazu wird ein edler Wein gereicht. Aber auch für Exotisches aus Japan oder Molekularküche kann sich die Waage begeistern. Auch wenn die Waage durchaus kochen kann, überlässt sie die aufwendigen Gerichte am liebsten den Profis und geht infolgedessen lieber essen, als selbst vor dem Herd zu stehen.

Für Waagen: Hier geht es zum Rezept für japanischen Käsekuchen.

Der Skorpion kennt keine kulinarischen Grenzen

Für den Skorpion hat das Essen etwas Experimentelles. Er probiert gern Neues aus und würde sich nie auf ein Lieblingsgericht festlegen. Hauptsache opulent. Ist er auf Reisen, probiert der Skorpion alles aus. Die spannendsten Gerichte aus Japan, Vietnam, Indien oder Mexiko nimmt er mit und lässt sich davon für seine eigenen Kochkünste inspirieren. Wichtig ist es ihm, kulinarische Grenzen aufzubrechen. Das schafft er mit einem bestens ausgerüsteten Gewürzregal, dessen Inhalt er unkonventionell kombiniert und damit immer wieder kulinarische Überraschungsmomente schafft.

Für Skorpione: Hier geht es zum Rezept für herzhafte Tex-Mex-Pfanne mit Rindfleisch.

Natürliches Aroma und Ambiente begeistert Schützen

Der Schütze macht seinem Namen alle Ehre: Er isst am liebsten, was er selbst erlegen kann. Dazu zählen selbstverständlich Wild, Ente und Fisch. Natürliche Aromen sind ihm wichtig. Je natürlicher ein Gericht daherkommt, umso besser. Mit einem Nachtisch bestehend aus frischem Obst und Beeren ist der Schütze glücklich. Ein Barbecue ist genau das Richtige für ihn, denn nichts ist schöner, als im Freien zu essen. Da sich der Schütze der Natur sehr verbunden fühlt, sind in diesem Zeichen viele Vegetarier zu finden.

Für Schützen: Hier geht es zum Rezept für vegetarischen Gemüse-Döner.

Steinbock: Genuss braucht Zeit – auch in der Zubereitung

Gut Ding will Weile haben, sagt sich der Steinbock und nimmt sich Zeit fürs Essen und Kochen. Auf eine Mahlzeit verzichtet er nur ungern. Oft haben Frühstück, Mittag- und Abendessen nicht nur eine feste Zeit, sondern auch häufig wiederkehrende Gerichte. Steinböcke sind passable Köche, die im Laufe der Zeit gelernt haben, das ein oder andere Gerichte zuzubereiten. Hausmannskost isst der Steinbock gern, er ist aber auch der fremdländischen Küche gegenüber aufgeschlossen. Die Sous-Vide-Küche hat es ihm angetan, und nicht selten steht ein Smoker auf seiner Terrasse. Zwar dauert die Zubereitung damit deutlich länger, doch das Warten lohnt sich, denn am liebsten mag der Steinbock zartes Fleisch, das auf der Zunge zergeht.

Für Steinböcke: Hier geht zum Rezept für saftig-zartes Pulled Pork aus dem Backofen.

Der Wassermann ist neugierig auf fremdländische Küche

Wassermänner mögen es ausgefallen: sudanesische oder äthiopische Küche, Ramen-Suppen oder vegan – dieses Sternzeichen macht jeden Essenstrend gern mit. Abwechslung ist in puncto Ernährung ein Schlüsselwort, denn der Wassermann entdeckt und erfährt die Welt – die er übrigens neugierig erkundet – mit all seinen Sinnen. Bei der Nachspeise kann sich ein Steinbock kaum zügeln. Je mehr Schokolade und Zucker im Spiel sind, umso besser, denn die beruhigen sein ständig angespanntes Nervenkostüm. Ein gutes Essen lässt der Wassermann mit einem guten Wein und einem dazu passenden Gespräch ausklingen.

Für Wassermänner: Hier geht es zum Ramen-Rezept.

Der Fisch schlägt gern bei herzhaften Gerichten zu

Der Fisch schnappt nach allem, woran er vorbeischwimmt. Falsche Bescheidenheit kennt er weder beim Essen noch beim Trinken. Besonders gut kommen herzhafte Gerichte an: Einem Braten oder BBQ-Burger kann der Fisch einfach nicht widerstehen. Auch von der Palette der Fisch-Gerichte und Meeresfrüchte bedient er sich ordentlich. Auf Eis kann der Fisch überraschend gut verzichten, bei warmen Nachspeisen wie Kaiserschmarrn und Eierkuchen ist das schon nicht mehr so leicht. Noch mehr, als selbst zu kochen, mag es der Fisch, bekocht zu werden. Darauf greift er im Übrigen besonders gern zurück, wenn die Gerichte komplizierter werden – Mehrgänge-Menüs überlässt er lieber den Profis.

Für Fische: Hier geht es zum Rezept für Kaiserschmarrn mit Kirschen und Vanillesoße.

_______________________________

Dass sich eine korrekte Jungfrau und ein authentischer Schütze mit einer Lüge schwertun, ist klar. Anderen Sternzeichen fällt das Lügen leichter. Lesen Sie mehr!

Die Sterne haben manchen Zeichen im Tierkreis ein paar Eigenschaften mit auf den Weg gegeben, die sie zur perfekten besten Freundin macht. Lesen Sie, welche Sternzeichen mit Ihnen durch dick und dünn gehen!

Sternzeichen und die damit verbundenen Charaktereigenschaften können uns helfen, Menschen und ihr Verhalten besser zu verstehen. Alles rund um das Thema Sternzeichen finden Sie hier.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen