16.08.2018

Effektives Training Welcher Sport laut Sternzeichen am besten zu Ihnen passt

Von

Erfahren Sie, welcher Sport zu Ihrem Sternzeichen am besten passt.

Foto: iStock/SrdjanPav

Erfahren Sie, welcher Sport zu Ihrem Sternzeichen am besten passt.

Sie haben noch nicht die richtige Sportart für sich entdeckt? Ein Blick auf Ihr Sternzeichen kann vielleicht weiterhelfen.

Der Gang ins Fitnessstudio wird jedes Mal zur Qual, Sie können sich einfach nicht zum Laufen motivieren und wenn doch, machen Sie auf halber Strecke schlapp? Sie haben einfach noch nicht die Antwort auf die Frage, welche Sportart zu Ihnen passt, gefunden? Ein Blick in die Sterne kann hier tatsächlich hilfreich sein. Denn oft werden den unterschiedlich charakterisierten Tierkreiszeichen auch unterschiedliche Sportarten zugeschrieben. Während der Löwe lieber faul in der Sonne liegt, gehören Krebse und Fische einfach ins Wasser. Erfahren Sie, welcher Sport bei Ihrem Sternzeichen besonders geeignet.

Sport machen nach Sternzeichen: Das ist das beste Training

Widder (21.03. - 20.04.)

Als erstes Zeichen im Tierkreis steht der Widder für Aufbruch und Erneuerung. Das gilt auch beim Sport. Im Zeichen des Widder Geborene sind aktive Zeitgenossen, bewegen sich gern an der frischen Luft und mögen es aktion- und abwechslungsreich. Auch ein gewisser Nervenkitzel darf für den ungestümen Widder nicht fehlen.

Ideal sind demnach Sportarten wie Klettern, Bergsteigen oder Mountainbiking. Aber auch Kampfsportarten wie Boxen, Fechten oder Schießen sind ganz nach seinem Geschmack. Dabei sollte der Widder stets darauf achten, sich nicht zu übernehmen. Ein gutes Aufwärmprogramm gehört demnach ebenso dazu, wie ein gesundes Maß an Vorsicht!

Stier (21.04. - 20.05.)

Das Sternzeichen Stier gehört eher zu den gemütlicheren Tierkreiszeichen, die auf Sicherheit und Geselligkeit bedacht sind. Ideale Sportarten sind demnach Aktivitäten in der Gruppe, wie gemeinsames Wandern oder Walking. Auch im Fitnessstudio fühlt sich der Stier auf dem Laufband oder dem Trainer wohl. Der Stier ist zudem als traditionsbewusstes Wesen für klassische Sportarten wie Fußball oder Gesellschaftstanz zu begeistern. Gegen eine gemütliche Partie Schach ist aber auch nichts einzuwenden.

Zwilling (21.05. - 21.06.)

Der Zwilling ist ein richtiger Wirbelwind, der es abwechslungsreich und anspruchsvoll mag. Für ihn kann es nie höher hinaus gehen und nie schnell genug sein. Zudem probiert der Zwilling gern viele Dinge aus, da er schnell von einer Sache gelangweilt ist. Wie wäre es demnach mit Triathlon oder Turnen? Als kommunikatives und geselliges Wesen sind zudem Sportarten in der Gemeinschaft ideal, aber auch solche, die über Körperlichkeit hinausgehen und ihn auch geistig stimulieren. Lateinamerikanische Tänze, Zumba oder Aerobic können dem Zwilling deshalb jede Menge Spaß und sportliche Befriedigung bieten.

Krebs (22.06. - 22.07.)

Der Krebs gilt als sensibles Sternzeichen, das nach Ruhe und Harmonie strebt. Streitigkeiten und Auseinandersetzungen gehen Krebse demnach lieber aus dem Weg. Wird es allzu wild, ziehen sie sich auch schon mal in ihren Panzer zurück. Wettkämpfe sind demnach nichts für den Krebs.

Besser eignen sich Sportarten wie Joggen, Klettern oder Yoga, bei denen der Krebs sich voll auf sich konzentrieren und den gedanklichen Ballast fallen lassen kann. Zudem kommt der Krebs in seinem Element Wasser ganz auf seine Kosten: Schwimmen oder Segeln schaffen daher den idealen Ausgleich zum Alltag.

Löwe (23.07. - 23.08.)

Der Löwe gilt als Organisationstalent, liebt es, im Mittelpunkt zu stehen und andere zu führen. Daher kommt es nicht selten vor, dass Löwen durchaus lieber den Posten des Trainers übernehmen, als sich jemandem unterzuordnen. Da sich die im Löwe Geborenen dennoch etwas überwinden müssen, um aktiv zu werden, sollte der Sport vor allem Spaß machen. Und der ist garantiert, wenn er die volle Aufmerksamkeit genießen kann.

Einzelkampfsportarten wie Golfen, Reiten oder Boxen schüren seinen Kampfgeist. Verlieren fällt dem Löwen nämlich ebenso schwer, wie Kritik einzustecken. Löwen sind demnach die geborenen Mannschaftskapitäne. Aber auch beim Tanzen, wo ihn alle um seine Agilität und Körperbeherrschung bewundern dürfen, kann sich der Löwe voll und ganz austoben.

Jungfrau (24.08. - 23.09.)

Korrekt, ordentlich und diszipliniert sind die Eigenschaften einer Jungfrau, die auch beim Sport dominieren. Extremsportarten, hartes, schweißtreibendes Training und Wettkämpfe bei denen es auf Schnelligkeit ankommt, sind eher nichts für die analytische Jungfrau. Ihre Natur verlangt Ästhetik.

Demnach ist sie, ehrgeizig und selbstkritisch wie sie ist, bestens bei Sportarten wie Eiskunstlauf, Tennis, Dressurreiten oder Pilates aufgehoben. Dabei wird sie so lange trainieren und an sich arbeiten, bis die Kür, der Aufschlag oder die Drehung perfekt sitzen. Aber auch bei Ausdauersportarten kommt sie aufgrund ihrer Disziplin voll und ganz auf ihre Kosten. Ein gut strukturierter Fitnessplan, den sie unter der Woche abarbeiten kann, ist ebenso ganz nach ihrem Geschmack.

Sie kämpfen mit dem inneren Schweinehund? Wir geben Tipps, mit denen Sie den guten Vorsatz, mehr Sport zu machen, auch umsetzen.

Welcher Sport zu den übrigen Sternzeichen am besten passt, erfahren Sie auf der nächsten Seite!

 

Waage (24.09. - 23.10.)

Menschen des Sternzeichens Waage gelten als anmutig, harmoniebedürftig, gesellig und taktvoll. Danach richten sie auch ihre Sportart aus. Wettkämpfe wird eine Waage-Frau eher vermeiden, schließlich hat sie genug mit sich selbst zu kämpfen. Denn ihre Vorliebe für Kulinarik und Genuss stehen mit ihrem Sinn für einen durchtrainierten, schlanken Körper oft im Widerspruch. Dann sucht sie den Ausgleich.

Ein Ganzkörpertraining wie Zirkel- oder Cardiotraining sind daher ideal. Ihr Sinn für Kunst und Ästhetik könnte aber auch die Lust auf Sportarten wie Zumba oder Jazzdance wecken, bei denen sie sich elegant zur Musik bewegen kann, sich dabei aber nicht ramponiert oder übernimmt. Dabei darf jedoch auch die geistige Entspannung und Wellness nicht zu kurz kommen. Meditieren, Yoga oder Tai Chi würden das wöchentliche Sportprogramm daher perfekt Ergänzen.

Erfahren Sie mehr über die vielen Vorteile von Yoga und entdecken Sie tolle Übungen.

Skorpion (24.10. - 22.11.)

Der Skorpion ist bekannt für seine große Willenskraft, seinen Ehrgeiz und seine Entschlossenheit. Halbe Sachen gibt es bei ihm nicht. Auch beim Sport wird er deshalb Vollgas geben und nicht lockerlassen, bis er sein Ziel erreicht hat. Nicht zuletzt ermöglicht es ihm seine enorme Selbstdisziplin, in allen Bereichen maximale Erfolge zu erzielen.

Kampf- oder Ausdauersportarten eignen sich ebenso wie Sportarten, die einen gewissen Adrenalin-Kick bieten. Um sich voll auszupowern, können deshalb auch Disziplinen wie Bergsteigen, Klettern oder Tiefseetauchen genau nach seinem Geschmack sein. Auch Kampfsportarten sind für den eisernen Skorpion bestens geeignet. Die Menschen dieses Tierkreiszeichens sind jedoch eher weniger für Teamsportarten geeignet, denn sie wollen sich während der körperlichen Ertüchtigung voll und ganz auf sich fokussieren können.

Lesen Sie auch, welches Training zum Abnehmen am besten ist.

Schütze (23.11. - 21.12.)

Der Schütze ist weltoffen, unternehmungslustig und immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Eintönigkeit langweilt ihn und so kommt es vor, dass der Schütze sich bei der Wahl seiner Sportaktivitäten nicht nur auf eine Sache beschränkt, sondern immer wieder neue Herausforderungen sucht. Menschen, die in dem Tierkreiszeichen geboren wurden, wollen frei und unabhängig sein, weshalb sich ein Training im Verein eher nicht anbietet, sondern etwas, was der Schütze tun und lassen kann, wann immer ihm danach ist.

Im Meer fühlt er sich heimisch und kann sich deshalb beim Segeln oder Tauchen voll entfalten. Aber auch Aktivitäten mit Freunden sind dem Schützen eine wahre Freude: Ob wilde Abenteuersafari, eine Runde Volleyball oder ein ausgedehnter Spaziergang – der Schütze liebt es, aktiv und in Gesellschaft zu sein. Zwischendurch kann es aber ruhig eine Runde Yoga sein, um die Gedanken und sich wieder neu auszurichten. Schütze-Frauen haben im Übrigen eine einzigartige Verbindung zu Pferden.

Steinbock (22.12. bis 20.01.)

Der Steinbock – ein Perfektionist durch und durch. Wer gegen ihn antritt hat einen zähen Gegner. Fokussiert und ehrgeizig verliert er sein Ziel niemals aus den Augen, er will hoch hinaus und verlässt nur ungern als Verlierer den Platz. Das heißt jedoch nicht, dass er kein Teamplayer ist.

Mannschaftssportarten liegen diesem Tierkreiszeichen ebenso wie Einzelkämpfe. Doch am wohlsten fühlt sich der Steinbock in den Bergen. Bergsteigen, Klettern oder Wandern sind für ihn die idealen Sportarten. Im Winter macht der Steinbock dank seiner exzellenten Körperbeherrschung auch auf Skiern oder dem Snowboard eine gute Figur.

Wassermann (21.01. - 19.02.)

Wassermänner lieben vor allem exotische Sportarten. Im Wasser fühlen sie sich zu Hause. Verbunden mit dem Element Wind, sind die idealen Sportarten jene, die den Wassermann ans Meer oder an die See treiben: ob zum Surfen, Wasserski oder Segeln. Aber auch Teamsportarten sind genau nach dem Geschmack dieses Tierkreiszeichens.

Als Trendsetter ist der Wassermann zudem immer auf der Suche nach den neusten Sportarten – je ausgefallener, desto besser. Auch eine gewisse Portion Action oder Nervenkitzel darf nicht fehlen, weshalb diese Sternzeichen auch geborene Fallschirmspringer sind.

Fische (20.02. - 20.03.)

Die Fische gelten als die Träumer unter den Sternzeichen. Entsprechend fällt die Wahl beim Sport eher auf jene Aktivitäten, die das sanfte Gemüt der Fische unterstreichen. Fische lieben zudem die Kunst und die Musik. Beim Tanzen können sie beides verbinden und sich voll und ganz hingeben. Ballett ist für diese eleganten Sternzeichen demnach der ideale Sport. Beim Yoga können sie Kraft schöpfen und die endlose Gedankenspirale loslassen. Aber auch in ihrem Element Wasser finden diese Sternzeichen den perfekten Ausgleich. Beim Tauchen entdecken sie die geheimnisvolle Welt des Meeres und vergessen beinahe alles um sich herum. Fische sind aber auch die idealen Schwimmer.

Nicht nur bei der Wahl des Sports können Sternzeichen helfen. Weitere Artikel rund um die Sternzeichen und deren Charaktereigenschaften finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite. Entdecken Sie bei uns zudem weitere weitere Ratgeber rund um Sport und Fitness.

Seite