13.03.2020 - 09:10

Qualität ausreichend? Spermiogramm: So wird die Fruchtbarkeit beim Mann bestimmt

Von

Ein Spermiogramm gibt Aufschluss über Menge und Qualität der Spermien.

Foto: iStock/Antonio_Diaz

Ein Spermiogramm gibt Aufschluss über Menge und Qualität der Spermien.

Will der Kinderwunsch nicht eintreten, kann ein Spermiogramm helfen, um die Qualität der Spermien zu testen. Wie das abläuft, lesen Sie hier.

Ungewollte Kinderlosigkeit kann für ein junges Paar eine große Belastung sein. Die Ursachen sind vielfältig. Nicht immer liegt es an der Frau, wenn eine Schwangerschaft einfach nicht eintreten will. Auch junge Männer sind manchmal nur eingeschränkt fruchtbar. Ein Spermiogramm gibt Aufschluss über die Qualität der Samenzellen. Es kann in einer Kinderwunschpraxis oder bei einem Urologen in Auftrag gegeben werden.

Ungewollte Kinderlosigkeit: Spermiogramm kann Auskunft geben

Wenn zwei junge Menschen miteinander leben und glücklich sind, stellt sich irgendwann meist der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind ein. Moderne Verhütungsmethoden erlauben heute die Planung einer Schwangerschaft. Sicher ist es dann ein besonderer Moment, wenn die Verhütung eingestellt wird. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn die Frau Monat für Monat ihre Regel bekommt, obwohl sie ohne Verhütung mit ihrem Partner sexuell aktiv war. Eine ungewollte Kinderlosigkeit kann die Partnerschaft sehr belasten. Doch Sie müssen sich damit nicht einfach so abfinden. Auskunft geben kann etwa ein Spermiogramm – aber nicht nur das.

Ursachen für die Kinderlosigkeit herausfinden

Die Frau kann nur wenige Tage im Monat schwanger werden. Diesen Zeitraum gilt es zu finden. Eine genaue Beobachtung des Zyklus kann hilfreich sein. Auch ein Ovulationstest kann hier Abhilfe schaffen. Wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Partner Verkehr haben und im fruchtbaren Alter sind, sollte sich eine Schwangerschaft innerhalb von sechs Monaten einstellen. Da viele verschiedene Faktoren den Zyklus beeinflussen können, müssen Sie sich erst nach einem Jahr Gedanken machen. Sind Sie dann immer noch nicht schwanger geworden, gilt es, die Ursachen für die Kinderlosigkeit herauszufinden und zu beseitigen.

Den Partner zum Arzt mitnehmen

Der Irrglaube, dass die Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit bei der Frau liegen müssen, ist weit verbreitet. Die Vorgänge, die während eines Zyklus ablaufen, sind sehr komplex. Es gibt eine Vielzahl an Störungen, die Grund für eine Kinderlosigkeit sein können. Wenn keine Ursache gefunden wird, sollte der Mann einen Arzt aufsuchen. Ein Urologe mit einer Weiterbildung in der Fachrichtung Andrologie kann die notwendigen Untersuchungen vornehmen. Nach einer körperlichen Untersuchung wird ein Spermiogramm in Auftrag gegeben. Alternativ können Sie mit Ihrem Partner auch in einer Kinderwunschpraxis vorsprechen.

Der Ablauf eines Spermiogramms

Die Anfertigung eines Spermiogramms ist eine einfache Untersuchung. Für einige Männer stellt sie aber eine psychische Belastung dar. Scham und ein Gefühl der Peinlichkeit können dazu führen, dass ein Gewinn von Spermien für das Spermiogramm nicht möglich ist. In einer Kinderwunschpraxis und bei einigen niedergelassenen Urologen wird darauf Rücksicht genommen. Es gibt Räume, in die sich der Mann zurückziehen kann. Materialien für die Erregung der Lust werden bereitgestellt. In der Regel sind dies Filme oder Zeitschriften.

Spermiogramm Ablauf im Einzelnen:

  • Aufnahme des Mannes in der Praxis
  • Übergabe eines Bechers für das Auffangen der Spermien
  • Separater Raum ermöglicht ein ungestörtes Zurückziehen des Mannes
  • Spermien werden durch Masturbation gewonnen
  • Die Übergabe des Bechers erfolgt mit hoher Diskretion
  • Analyse der Spermien im Labor
  • Auswertung des Spermiogramms durch den Facharzt

Die Spermiogramm-Kosten werden in vielen Fällen von der Krankenkasse übernommen. Wenn der Mann Vorerkrankungen hat oder das Spermiogramm im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung erforderlich ist, muss der Mann die Kosten nicht selbst tragen. Dies ist nur der Fall, wenn das Spermiogramm vom Mann aus privaten Gründen aufgegeben wurde.

Spermiogramm

Die Auswertung des Spermiogramms

Das Ergebnis der Spermiogramm-Auswertung liegt in der Regel binnen einer Woche vor. Sie bekommen schnell Gewissheit, ob die Fruchtbarkeit des Mannes in Ordnung ist. Bei der Auswertung werden folgende Aspekte beurteilt:

  • Anzahl der Spermien in dem Ejakulat
  • Bewegungsfähigkeit der Spermien
  • Qualität der Spermien

Die Fruchtbarkeit wird in Prozenten ausgedrückt. Sind die Spermien nicht ausreichend bewegungsfähig, liegen sie nicht in ausreichender Menge vor oder haben Sie nur eine eingeschränkte Qualität, nehmen die Prozente der Fruchtbarkeit beim Mann entsprechend ab. Auch wenn eine geringe Fruchtbarkeit vorliegt, ist der Mann in der Lage, Kinder zu zeugen. Die Werte haben diesbezüglich eine hohe Aussagekraft.

Maßnahmen nach der Auswertung des Spermiogramms

Gemeinsam mit Ihnen wird der Arzt Maßnahmen besprechen, mit denen die Fruchtbarkeit des Mannes verbessert werden kann. Dass gar keine Spermien vorhanden sind, ist sehr selten und steht häufig mit Vorerkrankungen in Zusammenhang. Mitunter kann eine künstliche Befruchtung zur ersehnten Schwangerschaft verhelfen. Medikamente sind hingegen häufig nicht hilfreich. Veränderungen in der Lebensweise haben allerdings einen positiven Effekt auf die Qualität der Spermien. Und für beide Elternteile in spe gilt: Stress vermindern, denn auch der kann der Fruchtbarkeit schaden und den Kinderwunsch unerfüllt bleiben lassen.

Qualität der Spermien durch Veränderungen in der Lebensweise verbessern

Um die Qualität der Spermien zu verbessern, kann es etwa hilfreich sein, die Ernährung umzustellen. Wenn sich der Mann über Jahre ungesund ernährt, kann sich das negativ auf die Qualität der Spermien auswirken. Es müssen keine speziellen oder teuren Nahrungsmittel gekauft werden. Es reicht aus, wenn die Ernährung gesund und abwechslungsreich ist. Wichtig für die Spermienbildung ist die ausreichende Zufuhr von Proteinen. Damit kann die Qualität des Ejakulats deutlich verbessert werden.

Übrigens werden Spermiogramme auch angelegt, wenn ein Mann eine Sterilisation, eine Vasektomie, vornehmen lässt – dann nämlich, um zu schauen, ob der Eingriff erfolgreich war.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe