Aktualisiert: 11.04.2021 - 13:01

Schnelle Nummer Telefon-Trick: So kommen Sie schneller an Ihren Impftermin

Schneller an den Impftermin? Mit einem Telefon-Trick haben Sie schneller jemanden am Apparat.

Foto: Getty Images/Halfpoint Images; Canva.com [M]

Schneller an den Impftermin? Mit einem Telefon-Trick haben Sie schneller jemanden am Apparat.

An einen Termin zur Covid-19-Schutzimfpung zu kommen, grenzt vielerorts noch immer an ein Wunder. Insbesondere wer telefonisch Erfolg haben will, muss oft lange warten. Einen Trick gibt's da aber – und den verrät die Verbraucherzentrale NRW.

Hand aufs Herz: Wie lange haben Sie bereits in der Warteschleife von Telefon-Hotlines verbracht? Eine der derzeit wohl wichtigsten Telefonnummern Deutschlands wird aktuell leider zur Geduldprobe. Wer telefonisch einen Impftermin vereinbaren will, muss mitunter mehrere Anläufe starten und wartet... und wartet... und wartet in der Telefonschleife. Doch es gibt da einen Telefon-Trick für schnellere Impftermine!

Schneller an den Impftermin per Telefon – mit diesem Trick!

Wer einen Impftermin für sich oder für Angehörige buchen will und dabei auf das Telefon zurückgreift, muss Geduld mitbringen – jedenfalls normalerweise. Denn wer den Termin über die bundesweit einheitliche Rufnummer 116 117 buchen will, muss nicht nur oft mehrmals neu probieren, sondern sich vorher auch noch durch ein langwieriges Auswahlmenü quälen.

Genau das lässt sich aber umgehen, wie die Verbraucherzentrale NRW in einem Beitrag auf Facebook berichtet. "Damit es da schneller geht, gibt es einen Trick: Speichert sämtliche nötigen Ziffern bereits mit der Rufnummer in eurem Telefon ab und fügt Kommata ein. Für ein Komma haltet ihr die Stern-Taste (*) etwas länger gedrückt. Jedes davon sorgt für eine Wahlpause von etwa 2 Sekunden", schlägt die Verbraucherzentrale dort vor – und hängt gleich ein Bild an, wie das Ganze aussehen soll:

Angehörige in anderem Bundesland? So klappt's auch hier mit dem Impftermin

Ein Beispiel hängt die Verbraucherzentrale gleich ran: Wer nämlich einen Impftermin für Angehörige buchen will, die in einem anderen Bundesland bzw. einer anderen Stadt wohnen, etwa in Düsseldorf, muss so vorgehen: "Dann speichert ihr für jemanden in Düsseldorf zum Beispiel 116117,121,,,,,40215 ab."

Die "121" bedeutet dabei, dass ein Termin in einer anderen Region als dem eigenen Aufenthaltsort vereinbart werden soll. Genauer: Die "12" beschreibt das Anliegen, also den Impftermin, die darauffolgende "1" beschreibt, dass die Region eine andere ist. Wer also in der eigenen Region einen Impftermin buchen will, beschränkt sich auf die "12" und hängt dann die Kommata an.

Die letzten fünf Ziffern wiederum sind die Postleitzahl der Person, für die der Impftermin gebucht werden soll. Sitzen Sie also etwa in Köln, Ihre Angehörigen aber in Düsseldorf, gilt: "116117,121,,,,,40215".

Wer einen Termin in der eigenen Region buchen will, dem wiederum reicht die Nummer "116117,12".

Trick funktioniert auch bei anderen Servicenummern

Und einen Zusatztipp gibt die Verbraucherzentrale: "Der Komma-Trick funktioniert auch für alle anderen Service-Nummern mit Auswahlmenüs, die ihr öfter mal anrufen müsst." Wenn also der Mobilfunkanbieter mal wieder nervt und die Zeit in der Warteschleife unerträglich wird, Sie also später erneut probieren wollen, sparen Sie sich damit zumindest die Zeit, die Sie sonst im Auswahlmenü verbringen würden. Wichtig dafür nur: Sich einmal aufschreiben, welche Optionen man wählen will. Und dann gilt: "Hauptrufnummer,Wahloption1,Wahloption2,etc". Probieren Sie's aus!

Impftermin vereinbaren: So geht's auch

Allerdings ist die 116 117 nicht die einzige Nummer, über die sich ein Impftermin buchen lässt. Viele Bundesländer oder gar Landkreise besitzen eigene Nummern, die ebenfalls – mitunter schneller – zum Erfolg führen. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Impftermin über das Internet zu buchen oder sich zu registrieren, um einen Terminvorschlag zu erhalten. Je nach Bundesland: So kommen Sie an Ihren Impftermin!

Seit April impfen außerdem Hausärzte ebenfalls gegen Covid-19. Das müssen Sie jetzt über die Corona-Impfung beim Hausarzt wissen.

Was passiert eigentlich, wenn man den Impftermin wieder absagt oder gar nicht erst erscheint? Das sehen Sie im Video:

Impftermin absagen – und dann?
Impftermin absagen – und dann?

Mehr rund um Impfungen im Allgemeinen sowie über das Coronavirus Sars-Cov-2 lesen Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe