Aktualisiert: 07.06.2020 - 09:10

Covid-19 bekämpfen Helfen Hausmittel gegen das Coronavirus? Nicht direkt, aber…

Gesunde Ernährung stärkt in jedem Fall das Immunsystem. Im Grunde gilt dies auch als Hausmittel gegen das Coronavirus. Wo Sie dagegen aufpassen sollten, lesen Sie hier.

Foto: iStock.com/elenaleonova

Gesunde Ernährung stärkt in jedem Fall das Immunsystem. Im Grunde gilt dies auch als Hausmittel gegen das Coronavirus. Wo Sie dagegen aufpassen sollten, lesen Sie hier.

Hausmittelchen können bei vielem zumindest Erleichterung verschaffen. Ähnlich verhält es sich auch bei Covid-19. Verlassen sollten Sie sich darauf aber nicht – aus guten Gründen.

Die Symptome sind bei vielen nur leicht oder gar nicht vorhanden. Bei anderen schlägt Covid-19 so richtig schwer zu. Dazwischen gibt es die, die einfach ein Halskratzen, einen trockenen Husten, Schnupfen oder Verdauungsbeschwerden und Co verspüren. Die Liste ist so lang wie unterschiedlich. Können in solchen Fällen auch Hausmittel gegen das Coronavirus helfen?

Coronavirus: Hausmittel – hilfreich oder nicht?

Zu allererst sei gesagt: Alleine auf Hausmittel sollten Sie sich auf gar keinen Fall verlassen. Denn das Coronavirus Sars-CoV-2 hat einen signifikanten Unterschied zu "normalen" Erkältungen und Co: Unser Körper kennt es noch nicht. Bei Symptomen wie Husten, Fieber, Geruchsverlust, Schnupfen oder Durchfall heißt es sowieso: Zuhause bleiben. Und beobachten. Werden die Symptome schlimm oder kommt gar Atemnot oder einfach ein unangenehmes Lungengefühl hinzu? Dann kontaktieren Sie bitte telefonisch den Notruf oder zumindest eine Ärztin oder einen Arzt.

Genau genommen helfen Hausmittel auch wahrscheinlich nicht gegen das Virus selbst. Dafür gibt es jedenfalls noch keine Nachweise. Aber immerhin gibt es ein paar Tricks, mit denen sich zumindest die Symptome etwas ertragbarer gestalten lassen.

Diese Hausmittel können die Symptome lindern

Wie erwähnt: Diese Hausmittel bekämpfen nicht Sars-CoV-2, unterstützen aber den Körper dabei, bei Kräften zu bleiben. Verständigen Sie bitte sofort einen Arzt, wenn Ihre Symptome schlimmer werden!

Wer sich krank fühlt, sollte:

  • sich ausruhen
  • viel Wasser oder ungesüßte Kräutertees trinken
  • nährstoffreich essen. Bei Halskratzen hilft etwa eine kräftige Hühnerbrühe. Bei Durchfall wiederum die Moro'sche Karottensuppe.

Nicht gegen das Coronavirus, aber gegen andere Keime: Salbei und Co

Die Gesundheit können wir aber anderweitig unterstützen, damit sich der Körper im Zweifel auf die Bekämpfung von Covid-19 konzentrieren kann und sich nicht noch gegen andere Keime oder Probleme wehren muss. Da helfen die klassischen Hausmittelchen, die auch bei Erkältung wirken:

  • Salbei (desinfiziert, lindert Schmerzen)
  • Kurkuma (hemmt Entzündungen und Schmerzen)
  • Ingwer (desinfiziert)
  • Gurgeln mit Salzlösung (hält die Schleimhäute feucht)
  • Unter Umständen auch Zitrone (desinfiziert, spendet Vitamin C)
Hausmittel gegen Schnupfen
Hausmittel gegen Schnupfen

Zudem ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung enorm wichtig und hilft gegen alle möglichen Beschwerden.

Mit Ruhe und Gelassenheit in den Alltag

Und auch Ruhe ist ein nicht zu unterschätzendes Hausmittel – und zwar auch schon vor einer eventuellen Infektion. Denn Stress – und dem sind wir in der Angst rund um das Coronavirus regelmäßig ausgesetzt – belastet das Immunsystem und treibt den Blutdruck nach oben. Gönnen Sie sich daher genügend Bewegung an der frischen Luft – immer schön im Abstand zu anderen. Abends kann ein wenig Lavendelöl auf dem Kissen oder in einem Verdampfer im Schlafzimmer helfen. Der Duft des Heilkrautes Lavendel beruhigt die Nerven und hilft gegen Einschlafprobleme.

Damit Sie sich aber gar nicht erst anstecken, beachten Sie bitte weiterhin die wichtigste Regel – auch, wenn die Lockerungen uns es jetzt draußen wieder einfacher machen: Halten Sie möglichst Abstand! Und in geschlossenen Räumen und wenn ebendieser Abstand nicht möglich ist: Mund-Nasen-Bedeckung tragen schützt vor allem andere. Wenn auf engem Raum also alle eine Maske tragen, sinkt das Infektionsrisiko. Bleiben Sie gesund!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe