24.01.2020

Das sind die Symptome Patient berichtet: So fühlt sich das Coronavirus an

Coronavirus verbreitet sich weiter rasend schnell
Di, 21.01.2020, 10.56 Uhr

Corona-Virus: Das sind die Symptome

Beschreibung anzeigen

In China breitet sich ein neuartiges Coronavirus aus – und damit steigt die Angst vor einer Pandemie. Ein Patient erzählt nun, wie sich die Krankheit anfühlt und welche Symptome auftreten.

Mehrere Hundert Infizierte, Zahl steigend, bereits einige Todesopfer: In China breitet sich eine neue Art eines bekannten Virus aus, Impfung und Heilmittel gibt es noch nicht. Lediglich die Symptome des Coronavirus können bekämpft werden. Und wie die genau aussehen, davon berichtet ein Patient aus Wuhan – der Stadt, in der das Virus Ende 2019 erstmals ausgebrochen war.

Infizierter berichtet von den Symptomen des Coronavirus

Der 23-jährige Huang hat die Infektion mit dem neuen Coronavirus nCov-2019 überlebt – und erzählt in einem Video auf chinesisch, wie es sich anfühlt – darüber berichtet die "Bild".

Er arbeite als Bahnarbeiter nur rund einen Kilometer von dem Fischmarkt entfernt, auf dem das Coronavirus Ende 2019 erstmals aufgetreten war. Am 24. Dezember habe er die ersten Symptome verspürt. Wie eine gewöhnliche Erkältung habe es sich erst angefühlt. Schwächegefühl und Kopfschmerzen, leichter Schwindel, mit diesen Symptomen sei er noch zur Arbeit gegangen. Doch am nächsten Tag kamen noch Husten, Schnupfen und starke Gliederschmerzen hinzu.

Er habe sich dann doch krankmelden müssen, berichtet Huang, und sei dann auch in eine Klinik gegangen. Drei Tage habe man ihn dort unter anderem mit Penicillin behandelt, aber angeschlagen habe keines der Medikamente so richtig. Aufgrund von schlechtem Gewissen seines Arbeitgebers gegenüber habe er sich dann am 28. Dezember wieder zur Arbeit begeben wollen – aber plötzlich hohes Fieber habe ihn zurück ins Krankenhaus verfrachtet.

Verdacht auf Lungenentzündung: Huang kam in Quarantäne

Im Wuhan Union Hospital verdichtete sich der Verdacht auf eine Lungenentzündung. Die Ärzte hätten sehr schlechte Leberwerte diagnostiziert. Als man herausfand, dass Huang nahe dem Fischmarkt arbeite, habe man ihn dann auf direktem Wege ins Jinyintan-Krankenhaus geschicht, auf dessen Quarantänestation man sich mittlerweile mit dem Coronavirus auskennt.

Dort sei er alsdann sogar an ein Beatmungsgerät angeschlossen worden, mit purem Sauerstoff wurde er beatmet. Zudem habe er sich kaum noch bewegen können. Zusammengefasst also:

  1. Erste Symptome wie Unwohlsein, Schwächgefühl, Kopfschmerzen und Schwindel
  2. Dann stärkere Symptome wie Husten, Halsschmerzen und Schnupfen sowie Gliederschmerzen
  3. Es folgen hohes Fieber sowie starke Schmerzen, die die Bewegung einschränken und Atemschwierigkeiten bis hin zu Atemnot sowie andere Symptome einer schweren Lungenentzündung. Eine Behandlung im Krankenhaus ist daher zwingend notwendig.

Symptome ließen nach rund zehn Tagen nach

Am 2. Januar, sagt er, sei das Fieber dann endlich zurückgegangen. Huang erzählt, er sei bis dato immer topfit gewesen. Das sei wohl auch der Grund, warum er wieder gesund sei: "Ich habe mich recht schnell erholt, weil ich noch jung bin", erklärt er in dem Video, das das chinesische Nachrichtenportal "Pear" geteilt hatte. "Ich war der Erste, der sich von dem kritischen Zustand erholt hat und das Krankenhaus verlassen konnte."

Mehreren Patienten, die allesamt unter Vorerkrankungen litten und bereits körperlich geschwächt waren, erging es nicht so gut. Über 80 Todesopfer hat die Lungenkrankheit Coronavirus bereits gefordert. Bestätigt sind zudem zurzeit fast 6000 Fälle, Experten des Imperial College London rechnen allerdings mit einer höheren Dunkelziffer. Jedoch scheint es in Sachen Übertragung zumindest kein allzu aggressives Virus zu sein. Die Mensch-zu-Mensch-Übertragung ist zwar bestätigt, scheint aber sehr schwierig zu sein und verläuft sich meist schnell wieder. Auch in Deutschland sind vier Erkrankte bekannt. Die Mitarbeiter einer Firma im Kreis Starnberg in Bayern sollen aber mittlerweile symptomfrei sein.

Das Video von Huang (Vorsicht, in chinesischer Sprache) ist hier zu sehen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen